Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

24. November 2016

REZENSION // Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt - Emily Bold




Taschenbuch: 298 Seiten
Verlag: Montlake Romance (18. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1503940462
ISBN-13: 978-1503940468


Amy Bishop hat die Pralinenfabrik ihres Großvaters geerbt und mit ihr eine ganze Menge Probleme.
Die »Sugar-Tale-Corporation« droht den kleinen Betrieb zu übernehmen und sendet den Wirtschaftsberater Ryan Scandrik, um rapide Änderungen in den gewohnten Strukturen des Familienbetriebs durchzusetzen.
Amy widersetzt sich dem zwar äußerst attraktiven, aber gefühlskalten und berechnenden Scandrik, wo immer sie kann. Doch all ihre Pläne, die Firma vor der Übernahme durch Scandriks Auftraggeber zu verhindern, scheinen aussichtslos. Zu allem Überfluss verliebt sie sich auch noch in diesen unmöglichen Kerl. Sie sucht Rat bei Kendra, einer Freundin ihres Großvaters. Doch was Amy bis dahin nicht weiß: Auch Kendra hat einst ihre Liebe für die Firma geopfert …



Das Emily Bold zu meinen Lieblingsschriftstellerinen gehört, dürfte jedem, der mich und meinen Bloig kennt, bereits bestens bekannt sein.
Ich glaube, ich habe so ziemlich jeden Roman gelesen, der Emelys Feder entsprungen ist und jeder, JA WIRKLICH JEDER einzelne davon hat mich begeistert!
Wundert es da noch irgendjemanden, dass mich auch "Wenn Liebe nach Pralinen schmeckt" absolut überzeugen konnte ? Wohl eher nicht!
Auch wenn es gefährlich sein kann, mit sehr hohen Erwartungen an einen Roman heran zu gehen - hier kann ich sagen, gar kein Problem!
Gleich von Beginn an fühlte ich mich einfach wohl in der Geschichte und die gewohnt liebevoll und detaillierten Figuren wuchsen mir schnell ans Herz.
Emily Bold schreibt immer sehr locker und doch schafft sie es scheinbar mühelos, den Leser mit der Geschichte zu verbinden und an den Emotionen und Gedanken der Figuren teilhaben zu lassen.

Ihre Figuren sind immer sehr lebendig und echt und auch diesmal war ich mehr als begeistert von ihnen.
Die Autorin braucht keine großen Effekte oder schwülstige Worte um den Leser gefangen zu nehmen. es ist wohl die Natürlichkeit, die dem Leser ans Herz geht.
Die Geschichte ist toll und zu keinem Zeitpunkt langatmig oder gar langweilig! Die Seiten fliegen einfach nur dahin und man saugt die Geschichte nahezu auf!
Man hofft und bangt, ist traurig und wütend - voller Hoffnung und auch genau so traurig - das volle Programm also!
All dies aber eben ohne Kitsch und Pomp - sondern einfach echt!
Abwechslungsreiche Wendungen und immer neue Informationen fügen sich zu einem perfekten Ganzen zusammen und sorgen dafür, dass das Lesen dieses Romans einfach ein Genuss ist.

Ich persönlich empfehle ein gemütliches Sofa, eine kuschelige Decke, eine heiße Schokolade und ... natürlich ein paar leckere Pralinen... und dann zurücklehnen und genießen!



Ich weiß, ich wiederhole mich ganz bestimmt - aber für mich sind Romane von Emily Bold einfach ein Garant für wundervolle Lesestunden. Auch diesmal kann ich mich nur für diese wundervolle Geschichte bedanken und freue mich jetzt schon auf das nächste Werk aus der Feder dieser tollen Autorin!

Aus dem Cinema gibt es ...
5 von 5 Bookystars 

©Nicole Huppertz (www.cinemainmyhead.de)

 
 


1 Kommentar:

  1. I like the post format as you create user engagement in the complete article. It seems round up of all published posts. Thanks for gauging the informative posts.
    cara menggugurkan kandungan

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...