Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

15. Mai 2016

REZENSION // Obsidian 05. Opposition - Schattenblitz - Jennifer L. Armentrout



Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Carlsen (29. April 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3551583447
ISBN-13: 978-3551583444
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren
Originaltitel: Opposition. A Lux Novel. Book Five


Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.



Ich bin mir sicher, ihr wisst was ich meine ...
Man liebt eine Reihe und ist sehr begeistert. Band um Band verfolgt meine eine wirklich tolle Story und fiebert dem finalen Teil entgegen.
Endlich haltet ihr ihn in den Händen. Die Erwartungen sind hoch .... und dann ... 
Hm....
Nein, keine Sorge, auch der 5. Teil dieser tollen Reihe ist toll, aber für meinen Geschmack eben nicht ganz so toll, wie ich es erhofft hatte.
Ihr wisst, dass Jennifer L. Armentrout einer meiner Favorites in Sachen Jugendfantasy ist und auch in "Opposition" konnte sie mit ihrem tollen Schreibstil, viel Spannung und tollen Figuren bei mir Punkten. Zu meinem persönlichen, allumfassenden Glück fehlte mir aber irgendwie einfach etwas.

Natürlich verfolgte ich gebannt, wie es mit Daemon und Kathy weiter gehen würde und auch das Schicksal der anderen, lieb gewonnenen Figuren lag mir am Herzen. Doch irgendwie fühlte ich diesmal nicht die gleiche "Verbundenheit" zu den Figuren, wie es in den anderen Teilen der Fall war. Ich kann euch gar nicht wirklich benennen woran es lag, aber obschon ich ihre Entwicklung durchaus nachempfinden konnte waren sie für mich einfach nicht mehr ... Schwierig zu beschreiben...

In "Opposition" muss man sich keineswegs über mangelnde Spannung oder das Fehlen interessanter Wendungen beklagen. Hier wird der Leser wirklich gut bedient. Das Erscheinen der Lux bringt eine Menge Gewalt und Brutalität mit sich, da muss man schon manchmal schlucken. Aber es bleibt auch Zeit für Gefühl, keine Sorge. Manche Figuren "ändern" sich und auch dies bringt jede Menge Spannung und Überraschung.

Dennoch gab es für mich einige, wenn auch wenige Längen, die meine Lesefreude leicht getrübt haben.

Eigentlich hört sich das nun viel schlimmer an, als es eigentlich der Fall ist, denn insgesamt gesehen konnte mich dieser 5. Teil dennoch wieder für einige Stunden in einer tollen Geschichte versinken lassen. Meine Fragen wurden beantwortet und das Ende hat mir letztendlich gut gefallen. Manchmal hätte ich mir einfach noch ein bisschen mehr gewünscht, aber das ist wirklich jammern auf hohem Niveau.

 




Da ist es also, das Ende einer großartigen Reihe - naja fast, aber dazu später ;).
Meine Erwartungen waren hoch und wurden zum größten Teil auch erfüllt. Einige kleine Kritikpunkte veranlassten mich aber dennoch dazu, nicht die Höchststernezahl zu vergeben. Aber wie schon erwähnt, ist das wirklich Jammern auf hohem Niveau. Im direkten Vergleich zu den anderen Teilen wäre eine andere Wertung aber nicht gerechtfertigt und so gibt es diesmal "nur" 4 Sterne.
Wer sich von Daemon und Kathy aber noch nicht trennen kann der hat Glück, denn im Winter 2016 erscheint "Oblivion. Lichtflüstern" darin wird die Geschichte aus Daemons Perspektive erzählt.
Ich werde in jedem Fall ein Auge darauf werfen


©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)



Von mir gibt es


4 von 5 Bookystars 






1 Kommentar:

  1. Hey, das Buch wird ja bisher wirklich nur gelobt. Ich hab Teil 1 der Reihe noch auf meinem SuB liegen, aber vielleicht sollte ich mir die Reihe echt mal zu Gemüte führen :D

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...