Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

2. März 2016

Rezension // Die Magie der Namen - Nicole Gozdek



http://www.amazon.de/gp/product/3492703879?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=3492703879&linkCode=xm2&tag=thecininmyhea-21
*klick*
Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: ivi (1. März 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492703879
ISBN-13: 978-3492703871


Der 16-jährige Nummer 19 träumt insgeheim davon, als Erwachsener ein Held und bedeutender Name zu werden. Die 19 hat ihm in seinem Leben bisher kein Glück gebracht. Doch als der Tag der Namensgebung endlich gekommen ist, lösen sich seine Hoffnungen in Unglauben auf. Er erhält einen Namen, den keiner zu kennen scheint. Wer ist dieser Tirasan Passario, dessen Namen er für den Rest seines Lebens tragen wird? Nur das große Namensarchiv in der Hauptstadt Himmelstor kann ihm Auskunft geben. Gemeinsam mit dem Krieger Rustan Polliander und dessen Freunden macht er sich auf in die weit entfernte Stadt. Doch die Reise entpuppt sich als gefährlicher als erwartet. Namenlose und dunkle Verfolger trachten der Gruppe nach dem Leben. Und auch sein eigener Name hält noch einige Überraschungen für Tirasan bereit





Wenn das mal kein gelungener Roman ist, dann weiß ich es auch nicht. Anders als zunächst angenommen ist dies bereits der 2. Roman der Autorin, die mit "Die Magie der Namen" meiner Meinung nach völlig zurecht den #erzählesuns Wettbewerb vom Piper Verlag und Wattpad gewonnen hat.
Ihr erster Roman "Königreich zu verschenken" erschien bereits im November 2014.
Nun aber zu "Die Magie der Namen"...
Ich sag mal so... ich bin absolut begeistert!
Schon nach den ersten Seiten mochte ich diesen Roman sehr. Der Schreibstil gefiel mir gut und ich fühlte mich einfach superwohl in der Geschichte. Ich genoss die schönen Beschreibungen von Figuren und Orten und war in Windeseile mittendrin.
Nach einer kurzen "Einführung" ging es schnell los mit der spannenden und abwechslungsreichen Story und ich verfolgte an den Seiten klebend Tirasans Geschichte, die er uns aus seiner Sicht schilderte.
Dreh und Angelpunkt war natürlich die Frage: Wer ist  Tirasan Passario? 
So erlebte ich also gemeinsam mit Tirasan, Rustan, Nelia, Baru und Allira die Reise nach Himmelstor, um dort endlich eine Antwort auf diese Frage zu bekommen.
Eines kann ich euch sagen, diese Reise ist alles andere als langweilig und ich erlebte Abenteuer um Abenteuer und fieberte der finalen Erklärung entgegen.
 
Die Figuren sind der Autorin wirklich gut gelungen.
Tirasans Entwicklung war ohne Frage die größte. Kennen lernte ich ihn als unscheinbare Nummer, ohne wirkliches Selbstwertgefühl, der sich dennoch treu blieb. Im Verlauf der Geschichte war es eine wirkliche Freude zu sehen, wie er immer mehr an sich glaubte... 
ich mochte ihn sehr!

Rustan  war ebenfalls mein Liebling. Solch einen Freund wünscht man sich im Leben. Stark, mutig, loyal und doch sanft lernte man auch ihn von Seite zu Seite besser kennen und auch er schlich sich schnell in mein Herz.
 
Auch die drei anderen Reisegefährten, von denen mir zugegebenermaßen nur eine von Anfang an sympathisch war, sind gut gelungen, stehen aber doch mehr im Hintergrund als Tirasan und Rustan. Sie, wie auch viele andere tolle Nebencharaktere, runden die Story aber perfekt ab
 
Nicole Gozdek hat hier eine absolut tolle Idee, die für mich erfrischend neu war, richtig, richtig gut umgesetzt!
Nicht nur das Abenteuer und die Suche nach Antworten machen diesen Roman so spannend und abwechslungsreich, sondern ein besonderes Augenmerk liegt hier vor allem auch auf Freundschaft, Loyalität, Mut und Vertrauen.
 
Auch wenn man vielleicht irgendwann ahnt, was Tirasan erwarten wird... glaubt mir, es kommt noch besser.
 
Auf Seite 307 hielt die Autorin noch einen "Vorabknaller" für mich bereit, bei dem mir echt die Kinnlade runter fiel und ich im ersten Moment nur dachte WHAT?!
Der Gedanke, der gleich hinterher kam war allerdings... hm aber natürlich!
 
Ja, es gab einige Momente, in denen ich mir ein wenig mehr Input gewünscht hätte, aber darüber konnte ich letztendlich problemlos hinwegsehen.
 
Das Ende war für mich überraschend und hier vielleicht ein klitzekleiner Kritikpunkt  ... 
Mit der überraschenden Wendung konnte ich gut Leben, aber ich hätte mir hier ein wenig mehr Zeit gewünscht. 
Mir ging es hier einfach ein wenig zu schnell und eine kleine "Nachlese" wäre großartig gewesen.
Irgendwie hatte ich das Gefühl, das es mir einfach noch nicht ganz reichte und ich noch etwas mehr über das "danach" wissen möchte um das "Ganze" für mich komplett abschließen zu können. Vielleicht, und das hoffe ich sehr, ist das aber auch ein kleines Hintertürchen für eine Fortsetzung ;) 
    
 


Ohhhhhhhhh, was für ein Wohlfühlroman. Von der ersten bis zur letzten Seite konnte mich "Die Magie der Namen" begeistern und die tolle Idee und ihre nicht weniger tolle Umsetzung überzeugen.
Eine wundervolle, für mich erfreulich neue Geschichte um ein großes Geheimnis, Freundschaft, Loyalität, Mut ... und noch viel mehr!
Ja, es gab einen kleinen Kritikpunkt, dennoch hat "Die Magie der Namen" in meinen Augen seine 5 Sterne verdient!
 

©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)



Von mir gibt es


5 von 5 Bookystars 






Kommentare:

  1. Hey Nicole (die Namensverwandtschaft zur Autorin trägt bestimmt auch zur Begeisterung bei :D)
    ich war auch hin und weg von dem Buch. :D Ganz verzaubert von der Welt und der Idee, dass ich es in 2 Tagen durchgelesen habe. :D Kann dir wirklich nur zustimmen!

    Viele Grüße,
    Liss ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Liss, auch wenn ich zugeben muss, dass ich den Vornamen der Autorin wirklich großartig finde, hat er selbstverständlich keinen Einfluß auf meine Bewertung *gg* Ach wie schön, dass es dir auch so gut gefallen hat <3! Ich finde, es ist echt eine ganz besondere Geschichte

      Löschen
  2. Klingt sehr toll. Ich mag Bücher, die auch mal Freundschaften darstellen und nicht nur Liebe.

    AntwortenLöschen
  3. Loyalität und Freundschaft stehen hier definitiv ganz weit oben :) tja und was die Liebe angeht... lass dich überraschen :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey Nicole,

    deine Rezi macht mich richtig heiß auf das Buch ;-) Zum Glück liegt es hier schon bereit :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...