Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

29. Oktober 2015

REZENSION // All About a Girl - Caitlin Moran



Broschiert: 384 Seiten
Verlag: carl's books (8. September 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570585425
ISBN-13: 978-3570585429
Originaltitel: How to build a girl


England 1990, die Happy Mondays sind in den Top of the Pops, Margaret Thatchers Regierungszeit neigt sich dem Ende zu, und das Land ächzt unter der Arbeitslosigkeit: Wie soll man bloß in einer Sozialsiedlung in Wolverhampton inmitten einer chaotischen Familie erwachsen werden – mit einem Vater, der seit zwanzig Jahren von einer Karriere als Rockstar träumt und einer Mutter, die, obwohl sie schon drei Kinder hat, eine erneute Schwangerschaft bis zum Geburtstermin als Magenverstimmung deutet? Reicht Johanna Morrigans Trickkiste aus schwarzem Eyeliner, Doc Martens, derben Sprüchen, einem wilden Partystil und einem immensen Wissen über angesagte Popmusik aus, um sich neu zu erfinden, endlich Sex zu haben und die Familie aus der Misere zu retten? Ein intelligenter, sprühend witziger Roman über das Erwachsenwerden, trügerische Rollenbilder und das Glück, ein Kind der Neunzigerjahre zu sein.





Von diesem Roman hatte ich mir wirklich so einiges Versprochen. Ich fand die Kurzbeschreibung extrem interessant und der Erste Eindruck vermittelte mir eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Geschichte. Möglicherweise gespickt mit etwas Humor in den Erinnerungen an meine Jugend in den 90ern.

Ich war darauf gefasst, dass Johanna, zu Beginn der Geschichte 14 Jahre alt und Protagonistin der Geschichte nicht unbedingt still, schüchtern und zurückhaltend sein würde, dass meine erste „Begegnung“ mit ihr jedoch eine Selbstbefriedungsszene sein würde, damit hatte ich jetzt nicht so gerechnet. Schnell war mir klar, dass es in dieser Geschichte auch mal etwas derber zu geht und der Sex in Johannas leben eine größere Rolle spielen würde als zunächst angenommen.



Nun gut, vielleicht hatten Johanna und ich einfach einen schlechten Einstieg, aber im Verlauf der Geschichte wurde ich nie richtig warm mit ihr. Sie ist bei weitem nicht langweilig, mir persönlich war es aber eher  ein wenig to much. Zu ihrer Verteidigung muss ich aber sagen, dass es doch irgendwie zur Story und zum Umfeld passt – aber vielleicht passe ich da eben einfach nicht so richtig rein. In jedem Fall hat sich Meg Wolitzer aber wirklich Mühe gegeben und sie zu einer anderen Protagonistin zu machen, als man gewöhnt ist. Und das meine ich durchweg positiv!

Ich bin gespannt darauf, wie ihr mit ihr zurechtkommen werdet.

Die Geschichte insgesamt ist abwechslungsreich und in gewisser Weise auch spannend und der angenehme Schreibstil sorgt dafür, dass man schnell vorankommt. Auf mich wirkten einige Momente aber irgendwie sehr unrealistisch und nicht nachvollziehbar und das ließ mich des Öfteren stutzen und die Augen verdrehen.
Ich glaube, ich bin einfach zu behütet aufgewachsen ;)

Sieht man aber das Gesamte muss ich schon sagen, dass ich gut unterhalten wurde.

Die „Sprache“ die die Autorin für diese Geschichte wählt passt zum Thema wie auch zum Umfeld … aber auch hier musste ich manchmal die Stirn runzeln…

Ohne Frage war es jedoch interessant, Johanna / Dolly in ihrem ersten Teil auf dem Weg zu einem neuen Ich zu begleiten und ich bin auf die 2 Folgeteile wirklich gespannt.

Ihr seht also, trotz meinem Gemecker hat es sich gelohnt, die Geschichte zu lesen. Wir werden sehen, wo sie noch hin führt....



In jedem Fall derber und extremer als ich vermutet habe und obschon ich eine Gewisse Abneigung verspürte, flogen die Seiten dennoch an mir vorüber und schnell war ich am Ende des ersten Teils dieser neuen Trilogie angekommen.

Auch wenn ich einige Kritikpunkte habe kann ich sagen, dass "All About a Girl" sich unerwarteter Weise zwar durchaus von meinem eigentlichen Lesegeschmack unterscheidet, mich aber vielleicht genau deshalb gut unterhalten konnte.





©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)



Von mir gibt es


3,5 von 5 Bookystars 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...