Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

6. September 2015

REZENSION // After forever - Anna Todd



Broschiert: 576 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (10. August 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453418832
ISBN-13: 978-3453418837
Originaltitel: After (4)


Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern …







Man macht es ja nicht gerne und wünscht sich immer, einen Folgeband, vor allem, wenn es der Abschluss ist, mindestens genauso gut zu bewerten wie die Vorgänger.

Ganz so begeistern wie die ersten 3 Teile konnte mich "After forever" aber diesmal leider nicht.
Vielleicht liegt es daran, dass ich langsam aber sicher einfach genug von diesem ewigen Hin und Her hatte und mir so einige Stellen etwas langatmig vorkamen.

Vielleicht ist eine Geschichte aber eben auch einfach zu Ende und es ist einfach okay so wie es ist.
Das hört sich jetzt irgendwie fies an und erweckt vielleicht den Eindruck, dass mir "After forever"  nicht gefallen hat.  Dem ist eigentlich gar nicht so und ich habe es wirklich genossen, endlich zu erfahren, wie es mit Tessa und Hardin "enden" wird.

Das Ende hat mir übrigens wirklich gut gefallen... aber DA hätte ich mir einfach ein wenig mehr Zeit gewünscht, die man durchaus an der einen oder anderen Stelle hätte einsparen können.
Dennoch habe ich einfach nicht mehr so mitgefiebert, wie es bei Band 1-3 der Fall war.

An Ideen und spannenden, überraschenden Momenten mangelt es "After forever" eigentlich nicht und auch die Entwicklung der Charaktere hat mir gut gefallen. Mir fehlte einfach der besondere "Kick".

Natürlich hat sich an der Schreibweise der Autorin nichts geändert und trotz einiger Längen flogen die Seiten erneut nur so durch meine Finger.
Auch wenn es wirklich Jammern auf hohem Niveau ist - ich hatte mir für diesen letzten Teil ein klein wenig mehr erhofft.

Nichts desto trotz ist und bleibt die "After-Reihe" für mich ein Highlight





Diesmal fällt meine Wertung knapp und "im Zweifel" für den Angeklagten aus, denn der Abschlußband hatte für mich einerseits zu viele Längen, dafür ging es mir gerade zum Ende hin viel zu schnell.
Dennoch hatte ich auch mit diesem 4. Teil schöne Lesestunden und freue mich nun auf  "Before", eigentlich der 5. Teil der "After -Reihe", der die Geschichte jedoch nicht fortführen, sondern von Hardins Leben VOR Tessa erzählen wird.

©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)



Von mir gibt es


4 von 5 Bookystars 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...