Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

8. Mai 2015

REZENSION // Mariposa. Bis der Sommer kommt - Nicole C. Vosseler



Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: cbj (30. März 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570155366
ISBN-13: 978-3570155363
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren




Ein Flügelschlag in eine andere Welt

Jake ist auf die schiefe Bahn geraten und muss seinen Community Service in Mariposa antreten, einem gottverlassenen Ort am Rande des Yosemite-Parks in Kalifornien. Dort trifft er auf Nessa, ein sonderbares Mädchen mit roten Haaren, weißer Haut und dunklen Augen. Sie lebt mit ihrer Familie zurückgezogen im Wald, und obwohl sich Jake über sie lustig macht, bekommt er sie nicht mehr aus dem Kopf. Ganz offensichtlich erwidert sie seine Gefühle, doch ihre Familie und die ganze Kommune, der sie angehört, sind strikt dagegen, dass die beiden sich treffen. Denn Nessa ist tatsächlich nicht ganz von dieser Welt …




So ganz leicht gelang mir der Einstieg in "Mariposa" nicht muss ich gestehen, als ich dann jedoch einmal in den Bann dieser Geschichte gezogen wurde, konnte ich mich dieser kaum noch entziehen.
Ich war mir nach der Kurzbeschreibung icht ganz sicher, was mich in diesem Roman erwarten würde. So war ich also sehr gespannt und kann nun, im nachhinein sagen, dass ich einige schöne Lesestunden mit dieser wunderschönen Geschichte verbringen durfte.
Nessa und Jake sind tolle und für mich auch teilweise recht ungewöhnliche Protagonisten. Ich mochte sie wirklich sehr gerne. Ihre Geschichte ist spannend und wundervoll romantisch.
Die Autorin hat sich unglaublich viel Mühe gegeben, den Beiden ganz viel Leben einzuhauchen und die tollen Beschreibungen kamen nicht nur Nessa und Jake zu gute, sondern auch allen anderen Figuren und Handlungsorten.
Es war nicht nur spannend, sondern auch wirklich sehr interessant, die Hintergründe dieser beiden Figuren Stück für Stück zu "erlesen"

Die Story ist wirklich klasse. Das war wirklich noch einmal eine Liebesgeschichte nach meinem Geschmack.
Da "Mariposa" im Wechsel aus Jakes und Nessas Sicht geschrieben wurde, fiel es mir nicht schwer, mich in der Geschichte und den Gefühlen und Gedanken der beiden Hauptfiguren hinein zu finden.
Der Schreibstil ist unkompliziert und so flogen die Seiten dahin.
Es gab viele Rätsel zu lösen und ich habe die Geschichte mit Begeisterung verfolgt. 








"Mariposa" ist ein wirklich wundervoller Roman, der den Leser voll und ganz gefangen nimmt und in eine tolle Story entführt. Ich habe die detaillierten Beschreibungen eben so sehr genossen, wie die tollen Protagonisten und die gesamte Geschichte. Eine fantasievolle Liebesgeschichte, die ich euch gerne ans Herz legen möchte!


©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)



Von mir gibt es


4 von 5 Bookystars 






1 Kommentar:

  1. Hey Nicole,
    wirklich schöne Rezension, die ich so unterschreiben würde. Ich hab das Buch gestern auch durchgelesen und bin begeistert, wenn auch ich nicht die vollen 5 Punkte geben würde, wie du. Ich kanns nicht ganz begründen und hab bei dir nach Kiritikpunktne gesucht und keine gefunden außer dass der Einstieg schwer war. So war es bei mir auch. ;)
    Anders als erwartet, aber irgendwie gut. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Liss ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...