Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

3. Februar 2015

REZENSION // After passion - Anna Todd



Broschiert: 704 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Februar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-13: 978-3453491168

Originaltitel: After (1)



    Life will never be the same

    Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein good girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein bad guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war.



    Wo fange ich am besten an, gute Frage, denn ich hab euch wirklich einiges zu berichten.
    Als vor ein paar Wochen dieser Roman angeboten wurde, war ich mir bereits nach  lesen der Kurzbeschreibung sicher, dass dies ein Roman nach meinem Geschmack sein könnte.... aber 700 Seiten? Meine Güte, was will die Autorin denn in diese 700 Seiten rein packen. Es scheint doch auf den ersten Blick eine mehr oder minder bekannte Geschichte. Sicher eine eigene Geschichte, aber doch bestimmt nichts vollkommen neues....
    "After passion" kam an und 1 1/2 Lesenächte später wusste ich, womit Anna Todd die 700 Seiten gefüllt hat! 
    Mit einer Story, die wirklich süchtig macht! 
    Kein Wunder, dass Paramount bereits die Filmrechte gekauft hat und die Leserwelt in Amerika Kopf steht. Ganz sicher werden viele Länder folgen, denn die Buchrechte sind bereits in 25 Länder verkauft.
    Ich bin immer sehr skeptisch, was solche "gehypten" Romane angeht, diesmal bin aber auch ich der Reihe verfallen :)
    Gründe dafür gibt es viele... Allen voran aber wohl Hardin.
    Ich mochte Gideon Cross, ich liebte Travis Maddox - aber Hardin Scott ist irgendwie nochmal eine ganz andere Liga. 
    Ja, er ist ein Bad Boy - Tattoos, schwarze Klamotten, selbstgefällig und kein Mann für eine echte Beziehung. Er wechselt und benutzt die Frauen wie es ihm gefällt ... aber... hinter dieser rauen Schale steckt noch eine ganze Menge mehr.
    Vielleicht kommt euch das jetzt bekannt vor aber glaubt mir, ihr müsst Hardin selber kennen lernen !!!
    Ich jedenfalls war ihm, genau wie Tessa, bereits nach wenigen Seiten verfallen ;)
    Tessa ist das genaue Gegenteil von Hardin. Sie ist eine echte "Sauberfrau", ein Good Girl quasi. Durchorganisiert, jungfräulich und konservativ. Auch wenn sie mir zu Beginn vielleicht sogar ein klein wenig zu naiv und "altbacken" war, schloss ich sie schnell in mein Herz. Sie ist schüchtern, unerfahren in Sachen Liebe und sehr diszipliniert. Zumindest zu Beginn, denn im Verlauf der Geschichte lernt man noch ganz andere Seiten dieser tollen Protagonistin kennen.
    Neben den großartigen Protagonisten lernte ich aber auch ganz viele tolle Nebenfiguren kennen, bei deren "Gestaltung" sich Anna Todd ebenso viel Mühe gegeben hat wie in der gesamten Beschreibung von Handlungsorten und Gefühlen.
    Man ist einfach mittendrin - spürt Tessas Fassungslosigkeit, Hardins Wut -  aber auch seinen Schmerz. Man hört die laute Musik, riecht den alkoholisierten Atem der Jungs und würde Molly am liebsten die Augen auskratzen. Ihr wisst, was ich meine, oder?
    Die Story ist großartig. Sicher, es gibt parallelen zu bereits bekannten Romanen und doch hat Anna Todd hier eine ganz eigene Geschichte geschrieben. Es ist ein ewiges hin und her, etwas, dass mich in anderen Romanen manchmal verrückt und ungeduldig macht. Hier klebte ich jedoch an den Seiten  und verfolgte gebannt, was als nächstes wieder passieren würde.
    Das ewige Auf und Ab ist nicht nur spannend und abwechslungsreich, die Autorin lässt auch immer ein wenig Raum für die eigenen Vermutungen und ein paar Fragen im Kopf des Lesers zurück. Diese gilt es zu ergründen... und glaubt mir, ihr kommt von den Seiten dieses Romans nicht mehr weg.

    Manches ließ sich ein wenig voraussehen, vieles verblüffte oder schockierte mich aber genau so, wie es bei Tessa der Fall war.
    Hin und wieder ertappte ich mich dabei, darüber nachzudenken, wie ich an Tessas Stelle reagiert hätte und ganz ehrlich... ich fürchte, ich hätte mich Hardin auch nicht entziehen können.

    Natürlich gibt es auch eine ganze Menge Erotik in diesem Roman. Gott sei Dank musste ich mich aber nicht mehr mit "inneren Göttinnen" auseinandersetzen ;). Die erotischen Szenen sind durchaus heiß, aber nicht billig oder ordinär. Vor allem dominieren sie den Roman aber nicht. Es gibt ganz viel Handlung und gut dosierte erotische Szenen. Ihr werdet erstaunt sein, wie vielschichtig dieser Roman ist, denn neben der Hauptstory um Tessa und Hardin geht es hier auch um Freundschaft, Vorurteile, Treue und der Schwierigkeit, sein eigenes Leben zu leben... aber ihr werdet es ja hoffentlich selber herausfinden.





    Mich hat das "After-Fieber" gepackt. Ohne Aussicht auf Heilung!
    Lange ist es her, dass mich ein Roman und sein(e) Protagonist(en)so in seinen Bann gezogen hat. "After passion" ist nicht einfach "nur" ein weiterer Bad Boy - Good Girl Roman, sondern vielseitiger, als man es zunächst vielleicht vermuten würde.
    Ich bin jedenfalls heilfroh, dass ich auf den nächsten Teil nicht lange warten muss, denn diese Reihe wird ca. alle 2 Monate fortgesetzt! Dem Himmel sein Dank! Ich vermisse Hardin jetzt schon... und sicher werde ich nicht die Einzige sein!!!


    ©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)



    Von mir gibt es

    5 von 5 Bookystars 






    Erscheinungstermine der After - Reihe


    Teil 1
    After passion
    Teil 2
    After truth

    Teil 3 

    After love
    Teil 4 
    After forever
      

    http://www.amazon.de/gp/product/3453491165?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=3453491165&linkCode=xm2&tag=thecininmyhea-21

    http://www.amazon.de/gp/product/B00OFU7JKA?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=B00OFU7JKA&linkCode=xm2&tag=thecininmyhea-21

    http://www.amazon.de/gp/product/B00OFU020O?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=B00OFU020O&linkCode=xm2&tag=thecininmyhea-21
    http://www.amazon.de/gp/product/B00OFUF06K?ie=UTF8&camp=1638&creativeASIN=B00OFUF06K&linkCode=xm2&tag=thecininmyhea-21

    09. Februar 2015
    14. April 2015
    15. Juni 201510. August 2015

    die Facebook-Page zu den Büchern von Anna Todd


    Kommentare:

    1. Hmmmm, jetzt bin ich doch echt neugierig geworden. Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, hatte ich das Buch sofort abgestempelt als "alles schon gelesen, alles schon gehabt" und es nicht weiter beachtet. Du hast ja auch genau die Punkte angesprochen, die mir ebenfalls durch den Kopf gingen. Aber du hast nun immer wieder so schön dagegen argumentiert und außerdem verblüfft es mich, dass das Buch tatsächlich 700 Seiten hat, was die anderen ja nie haben...
      Ich glaube, ich probiere es doch aus.

      AntwortenLöschen
    2. Ich hätte auch nie geglaubt, dass es mich so umhaut. Meine Cousine hat es auch schon gelesen und ist ebenfalls infiziert :)

      AntwortenLöschen
    3. Hallo Nicole, ich wollte zumindest nicht verschwinden, ohne dir wenigstens liebe Grüße hier gelassen zu haben. Wünsche dir einen schönen Abend.

      Liebe Grüße

      Andreina

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey, wieso denn verschwinden ????!!!!???? Was habe ich verpasst ????

        Löschen
    4. Danke für die tolle Rezension. Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und wird bald gelesen.
      Liebe Grüße Sandra
      [plentylife.blogspot.com]

      AntwortenLöschen
    5. Super Buch ich kann es nicht erwarten teil 2 zu lesen

      AntwortenLöschen
    6. Ich liebe dieses Buch so sehr ich weiß nicht wie ich es bis zum 14.April aushalten soll!

      AntwortenLöschen
    7. Ich bin so froh dass ich mir das Buch gekauft hatte =) war ja erst bisschen skeptisch ... das Cover sah einfach zu gut aus, irgendwas musste da faul sein. Aber ich hab es einfach gesuchtet.

      AntwortenLöschen
    8. Ich warte auch scho auf band drei kann es kaum mehr erwarten

      AntwortenLöschen
    9. Ich habe auch zuerst gedacht, solche Bücher hab ich schon genug gelesen und doch war es so ansprechend für mich. Als ich dann begonnen habe zu lesen konnte ich an nichts anderes denken als dieses Buch auszulesen. Ich bin wirklich beeindruck. Man fühlt sich so in dieses Buch hinein und spürt den Schmerz den Tessa hat. Freue mich sehr auf den 2ten, 3ten und 4ten Teil und hoffe ein Film folgt.

      AntwortenLöschen
    10. Huhu :)

      Vorurteile hatte ich anfangs auch - gegen Fanfiction. Als den Roman dann doch in meinem Briefkasten landete, hatte ichdie700 Seiten 24 Stunden später schon verschlungen und kann dir nur zustimmen: Der Roman macht süchtig! ;)

      Liebe Grüße,
      Marie

      AntwortenLöschen
    11. Wenn ich lese verschlingen ich Bücher. Was ca. 1-2 im Jahr vorkommt. Zuvor las ich Gonegirl, welches mich wirklich schon in eine Art Lese- Bann zog. Durch Zufall sah ich beim Einkauf After Passion, habe es sofort begonnen zu lesen und ich muss sagen es haut mich um! Ich kann gar nicht genug davon bekommen *seufz* Es macht definitiv süchtig und drängt alles was mich bisher beschäftigt hat in den Hintergrund. Hardin, der wohl anziehenste Mann mit dem Hang zum Anders-Sein und Tessa die so bezaubernd normal zu sein scheint. Ich freue mich auf jede Sekunde After Passion ... Es sind nicht mehr viele ... 5 Seiten noch. After truth liegt voller rings schon neben mir. ��
      Zuvor dachte ich ich sei ,,auf dem Alter raus" ABER : Es fesselt mich und meine Gedanken. Himmel es beflügelt!

      AntwortenLöschen
    12. Achja und zur Verfilmung stelle ich mir eine Mischung aus Taylor Lautner undt Alex Pettyfer vor.
      Filmmusik wäre für mich definitiv Snowhill mit : Don't you.

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...