Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

2. Mai 2014

REZENSION // Im Herzen der Zorn - Elizabeth Miles


<a href="http://www.amazon.de/gp/product/3785573782/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3785573782&linkCode=as2&tag=thecininmyhea-21">Im Herzen der Zorn</a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=thecininmyhea-21&l=as2&o=3&a=3785573782" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />
Gebundene Ausgabe: 397 Seiten
Verlag: Loewe Verlag (17. Februar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785573782
ISBN-13: 978-3785573785
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 13 - 16 Jahre
Originaltitel: Envy


    Der Frühling naht in Ascension, der Kleinstadt in Maine, in der Fehler tödlich sind. Und während der Schnee schmilzt und das dicke Eis allmählich zurückweicht, offenbaren sich die sorgsam verborgenen Lügen und langgehüteten Geheimnisse ihrer Bewohner. Mit ohnmächtigem Zorn kämpft Emily gegen die Macht der Furien, die ihre Heimatstadt heimsuchen. Doch die Rachegöttinnen sind unerbittlich und ihr Durst nach Vergeltung ist groß.
    Seit ihrem verhängnisvollen Pakt mit den Furien scheint Emilys große Liebe für immer verloren. Verzweifelt schwört sie sich, den Bann der Rachegöttinnen zu brechen und muss entdecken, dass die Furien viel tiefer in die Ereignisse von Ascension verstrickt sind, als sie jemals befürchtet hat.
    Skylar McVoy ist fest entschlossen, ihre Vergangenheit endgültig hinter sich zu lassen. Mithilfe der geheimnisvollen Meg will auch sie endlich zu den Beliebtesten der Beliebten gehören. Tatsächlich scheint der Neuanfang ganz nach Plan zu laufen. Doch Sky ahnt nicht, dass Meg eine der Furien ist. Und diese werden dafür sorgen, dass Skylar ihren eigenen Geheimnissen niemals entfliehen kann ...


    Ich gestehe, ein klein wenig brauchte es, bis ich mich in diesem Roman wieder zurechtfinden konnte. Zum einen lag es sicher an der Zeit, die seit dem 1. Teil vergangen war, zum anderen aber sicher auch daran, dass der erste Teil wirklich sehr vielschichtig und komplex war. Viele Charaktere und ihre Leben waren dort miteinander verwoben und ich musste sie in meinem Kopf erst einmal wieder alle sortieren.
    Auch diesmal sind es im Grunde genommen mehrere Geschichten, die zu einer großen ganzen verwoben sind und erneut stellt die Autorin unter Beweis, dass dies auch möglich ist, ohne eine Story kompliziert zu gestalten. Erzählt wird aus Ems und Skylars Sicht, dennoch fühlte ich mich in meinem Lesefluss in keiner Sekunde unterbrochen. Ich bin wirklich begeistert.
    Schon in der Rezension zum 1. Teil lobte ich den Schreibstil der Autorin und ihre Art, Stimmungen zu erzeugen. Ganz besonders spürbar ist dies in den wirklich gruseligen Szenen dieses Romans... und davon gibt es einige. Immer wieder jagte mir Elizabeth Miles einen Schauer über den Rücken. Ganz ehrlich? Ich hab beim Gang zur Toilette das Licht angemacht :) soviel zur Stimmung ...
    Nicht nur gruselig ist „Im Herzen der Zorn“ sondern erneut unglaublich spannend. Für mein Empfinden hat Elizabeth Miles hier sogar noch eine Schippe draufgelegt.
    Das Rätsel geht weiter und wie z erwarten bekommen wir auch in diesem 2. Teil nicht alle Antworten. Wär ja auch ziemlich blöd, oder? Was sollte uns denn dann noch der 3. Teil bescheren?
    Emily hat für mich einen großen Schritt nach vorne gemacht. Zwar war sie mir auch schon in „Im Herzen die Rache“ durchaus sympathisch und, wie ich finde, gut gelungen. Hier konnte sie aber sogar noch ein wenig mehr Punkten, auch, wenn sie diesmal ganz anders ist. Ihre Entwicklung hat mir ausgesprochen gut gefallen und passt perfekt zum Fortlauf der Geschichte. Auch die Furien bekommen hier ein wenig mehr Raum eingeräumt. Die eigentliche Protagonistin ist hier aber Skylar. Sie lernte ich Stückchen für Stückchen kennen, und auch wenn ich zu Beginn nicht wirklich wusste, wie ich sie einschätzen sollte, wuchs sie mir doch von Seite zu Seite mehr ans Herz. Nicht, weil sie so „nett“ war, vielmehr, weil sie einfach eine tolle Protagonistin ist.
    Noch Spannender und mit noch mehr Fragezeichen im meinem Kopf treibt Elizabeth Miles diese Geschichte voran, und selbst wenn ich auch nur den geringsten Zweifel daran gehabt hätte, ob diese Fortsetzung das Level halten könnte, welches der 1. Teil vorgelegt hatte, so wurde dieser nicht zerstreut, sondern nahezu gesprengt.




    Ein grandioser 2. Teil der wirklich außergewöhnlichen Trilogie. Ich kenne derzeit keinen Roman, der mir „Weichspülerleser“ mehr das Fürchten gelehrt hat als „Im Herzen der Zorn“. Ein toller Schreibstil, eine tolle Story und Spannung ohne Ende machen aus dieser Fortsetzung einen absoluten Knaller. Mein Rat an euch... lasst das Licht an ;)




    ©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)

    Von mir gibt es

    5 von 5 Bookystars 





    Teil 1
    Im Herzen die Rache

     Teil 2
    Im Herzen der Zorn


       Teil 3
    ???
     
    16. Januar
     2013

    17. Februar
    2014

    ???







    Die Homepage der Autorin
    Elizabeth Miles auf Facebook


    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...