Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

12. Mai 2014

REZENSION // Flammenmädchen - Samantha Young


<a href="http://www.amazon.de/gp/offer-listing/395649007X/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=395649007X&linkCode=am2&tag=thecininmyhea-21"></a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=thecininmyhea-21&l=am2&o=3&a=395649007X" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />
Broschiert: 368 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; (10. April 2014)
ISBN-10: 395649007X
ISBN-13: 978-3956490071
Originaltitel: Smokeless Fire
 


    Bislang war Aris größtes Problem die zerbrochene Beziehung zu Charlie, ihrem bestem Freund und ihrer heimlichen Liebe. Doch in der Nacht ihres 18. Geburtstags findet sie sich unvermutet in Mount Qaf wieder, dem Reich der Dschinn. Und nach dem, was sie dort über ihre wahre Herkunft erfährt, hat sie ganz andere Sorgen. Denn plötzlich steckt sie mitten im Machtkampf der Feuergeister. Bodyguard Jai soll sie beschützen. Aber vor wem? Und für wen? Kann Ari dem arroganten jungen Dschinn mit den faszinierenden grünen Augen wirklich trauen? Und warum ist Charlie auf einmal wieder so interessiert an ihr – und ihren neuen Kräften?


    Sich für ein Buch zu entscheiden ist für mich immer Bauchentscheidung. Sagt mir das Cover zu, werde ich einen Blick auf die Kurzbeschreibung. Klingt diese interessant, muss ich den Roman einfach lesen. An „Flammenmädchen“ reizte mich auf Anhieb die Tatsache, dass der Roman im Reich der Dschinn spielt ...
    Ich ließ mich also auf Aris Geschichte ein und war gespannt, was mich erwarten würde.
    Ziemlich schnell war klar, dass diese Protagonistin genau meinem Geschmack entsprach. Ich mochte dieses liebe und freundliche Mädchen, das sich selbst nicht gerne in den Mittelpunkt stellt und schon einiges unschöne in ihrem Leben durchstehen, musste. Die Autorin hat hier eine sehr realistisch anmutende Figur geschaffen, die nicht durch überkandideltes Handeln ins Auge fällt, sondern durch Schlichtheit. Ich hoffe, ihr versteht, was ich damit meine. Ihr mangelt es wahrlich nicht an Charakter oder Beschreibung – aber all dies ist eben nicht übertrieben.

    Im wahrsten Sinne zur Seite steht Ari in dieser Geschichte ihr Bodyguard Jai. Hier schafft Samantha Young es auf eine sehr schöne Art und Weise ihn dem Leser nahe zu bringen und punktete mit Hintergrundwissen zu seiner Herkunft und seinem Leben. Und ja, ich mochte seine kühle, arrogante Art einfach, denn ein zweiter Blick auf ihn brachte auch viel Gefühl.

    Aber Jai ist nicht der einzige „Mann“ in Aris Story, auch Charlie, der im Klappentext bereits erwähnte beste Freund, in den sie heimlich verliebt ist, spielt hier eine wichtige Rolle. Ich glaube, Charlie zu mögen ist Geschmacksache. Auch wenn ich vieles durchaus verstehen konnte, wurde ich einfach nicht warm mit ihm. Somit ist klar, dass mein Favorit hier eindeutig Jai ist.

    Welche Rolle die beiden genau spielen und wie sich was entwickelt, das müsst ihr natürlich selber herausfinden :P

    „Flammenmädchen“ ist nicht nur wirklich schön geschrieben und angenehm leicht zu lesen. Es gibt auch eine Menge zu entdecken, zu erfahren und.... zu rätseln. Denn so leicht gibt die Autorin die Infos nicht preis. Da muss man sich schon gedulden und hin und wieder einsehen, dass nicht immer alles so ist, wie es auf den ersten Blick scheint.

    Ein absolutes Highlight kam in dem Moment, als ich gemeinsam mit Ari nach Mount Qaf, dem Reich der Dschinn reisen durfte. Hier ein großes Kompliment an die Autorin, die diesen fremden Handlungsort durch detaillierte Beschreibungen schnell in meinem Kopf entstehen ließ. Auch wenn es ein wenig schwierig ist, sich in dieser doch recht komplexen Welt und ihren Bewohnern zurechtzufinden – Samantha Young hat das großartig hinbekommen.

    So verging mit viel Spannung, Humor und natürlich auch Liebe die Zeit wie im Flug. Letztendlich ließ mich Flammenmädchen nach nur wenigen Lesestunden mit großer Neugier auf den 2. Teil zurück ... denn das Ende ist natürlich kein Ende, sondern liefert genug Stoff für die kommenden Teile dieser Reihe.





    Samantha Young hat wieder bewiesen, sie kann nicht „nur“ Liebesromane – sie vermag auch „Young Adult Leser“ mit ihrer Fantasie zu begeistern.
    Ein toller Auftakt einer neuen Fantasyreihe konnte mich durchweg für sich gewinnen. Viele „Vorlieben“ werden hier bedient und eine spannende Handlung ist quasi ein Garant für eine tolle Lesenacht. Einmal begonnen kann es nämlich leicht passieren, dass ihr einfach nicht mehr aufhören könnt. Ich wünsche mir ….. hmmm.... vielleicht sollte man mit wünschen hier vorsichtig sein ;)




    ©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)

    Von mir gibt es

    4 von 5 Bookystars 





    Teil 1
    Flammenmädchen

     Teil
    Das Erbe des Flammenmädchens


      

     
    <a href="http://www.amazon.de/gp/offer-listing/395649007X/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=395649007X&linkCode=am2&tag=thecininmyhea-21"></a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=thecininmyhea-21&l=am2&o=3&a=395649007X" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />
    <a href="http://www.amazon.de/gp/offer-listing/3956490568/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3956490568&linkCode=am2&tag=thecininmyhea-21"></a><img src="http://ir-de.amazon-adsystem.com/e/ir?t=thecininmyhea-21&l=am2&o=3&a=3956490568" width="1" height="1" border="0" alt="" style="border:none !important; margin:0px !important;" />

    10. April
     2014


    10. September
    2014
    VORBESTELLEN ???









    Die Homepage der Autorin
    Samantha Young auf Twitter 
    und auf Facebook


    Kommentare:

    1. Ich war von der Geschichte jetzt ein ganz klein bisschen weniger angetan als du, aber dennoch - und so lange ich mir das Cover von Band 2 nicht zu genau angucke - freue ich mich darauf diese Geschichte weiter zu verfolgen.

      Im Hinblick auf Charlie konnte ich Ari schon irgendwie verstehen, doch ist es viel vom alten Charlie an dem sie hängt. Jai wäre hier auch mein persönlicher Favorit und ich bin mal gespannt was da noch draus wird. Also insgesamt. Mit allen 3. ;)

      Liebe Grüße
      Sarah

      AntwortenLöschen
    2. Hi Nicole!
      Oh cool, am 10. September geht's ja schon weiter =). Ich werde auf jeden Fall schauen wie es mit Ari weitergeht, auch wenn mich das Buch nicht ganz so überzeugen konnte wie dich!

      LG
      Anja

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...