Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

19. Februar 2014

REZENSION // The Darkest Red 02. Von Flammen verzehrt - Emily Bold


Leseprobe 

Taschenbuch: 234 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform (13. Februar 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1495387852



    Um Chloé aus den Fängen ihres grausamen Entführers zu befreien, folgen ihre Schwester Fay und Julien diesem nach Rom. Dessen perfides Spiel um Chloés Leben führt Julien in die tiefsten Abgründe seiner Vergangenheit und mitten in die Arme seiner schlimmsten Feinde.
    Er muss sich entscheiden: Ist er bereit, diesen Preis für Chloés Sicherheit zu zahlen, oder ist ihm seine Mission wichtiger als Fay und die leidenschaftlichen Gefühle, die sie in ihm weckt?


    Vor einigen Wochen durfte ich euch bereits den ersten Teil der neuen Reihe von Emily Bold vorstellen und wir ihr wisst, war ich von „The Darkest Red 01. Aus Nebel geboren“ bereits hellauf begeistert. Bereits in der dazu gehörenden Rezension erwähnte ich schon, dass diese Reihe eine, für mich, ganz neue Seite der Autorin zeigt. Dies wurde natürlich auch in „Von Flammen verzehrt“ wieder sehr deutlich. Unmittelbar nach Ende des Pilotbands startet dieser Teil im Rom der Gegenwart und natürlich konfrontierte man mich gleich wieder mit den ersten neuen Fragezeichen in meinem Kopf.
    Ein Start, ganz nach meinem Geschmack. Wenn die Rezension so schnell gelesen wäre wie der Roman, dann wärt ihr nun quasi schon fertig mit lesen denn mir kam es wirklich vor, als ob ich diesen Roman in wenigen Sekunden verschlungen hätte. Grund dafür ist nicht nur Emily Bolds nicht anders gewöhnter, toller Schreibstil, sondern auch die unterschiedlichen Perspektiven, aus denen dieser Roman erzählt wird. So bekommen wir im überwiegenden Teil der Story natürlich Einblick in Fays und Juliens Leben und hechten mit ihnen auf einer abenteuerlichen Suche kreuz und quer durch Rom. Aber auch andere zentrale Figuren der Geschichte bekommen durch kleine Einblendungen ihren Auftritt. Dies hat zur Folge, dass „von Flammen verzehrt“ durch diese Episoden immer wieder Fragen aufwirft und den Leser Vermutungen anstellen lässt. Dass sich dies auf die, ohnehin schon große Neugier wie es weitergehen wird, auswirkt, muss ja kaum erwähnt werden.
    Ich war gespannt darauf, wie Emily Bold die Geschichte, die bereits im ersten Teil sehr spannend war, weiter führen wird und ich war wirklich begeistert. Wie bereits erwähnt, gibt es eine spannende Suche, die dem Roman natürlich jede Menge Tempo mitgibt. Die gewohnt schönen Beschreibungen lassen schnell ein Bild im Kopf entstehen und geben das Gefühl, selber vor den Sehenswürdigkeiten der „Ewigen Stadt“ zu stehen.
    Nicht nur die Protagonisten Fay und Julien lernen sich in diesem Teil noch besser kennen, auch dem Leser werden weitere Infos zu den Personen gegeben. Ich mochte ihre Weiterentwicklung und empfand sie nicht nur als sehr gelungen, sondern auch als sehr passend. Viele bereits bekannte Gesichter tauchen auf, wobei einige davon eine deutlich größere Rolle als bisher spielen. Auch hier hat Emily Bold wirklich ganze Arbeit geleistet und aus ihnen wirklich tolle Figuren gezaubert.
    Es wird noch heißer, es wird noch prickelnder, soviel kann ich euch verraten. Der Erotikanteil in dieser Story ist nicht unbedingt gering, aber nicht dominierend. Vor allem die Art, wie diese erotischen Szenen aber beschrieben wurden hat mich wirklich begeistert. Anders als bei einigen anderen Romanen wirkt hier rein gar nichts obszön oder billig. Im Gegenteil. Die Szenen sind durchaus sehr detailliert beschrieben, lassen aber immer ein klein wenig offen ... mir persönlich gefällt das immer viel besser.

    Natürlich habe ich auch etwas zu kritisieren. Nämlich die Tatsache, dass „von Flammen verzehrt“ vieeeeeeeeeeeeel zu kurz war :)
    Grundsätzlich ist die Story dieses Teils abgeschlossen, ein kleiner gemeiner Cliffhanger lässt den Leser aber nach einer baldigen Fortsetzung lechzen... Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh, ich will, dass es weiter geht !!!!!!



    Was der Pilotband „Aus Nebel geboren“ versprochen hat, führt Emily Bold in „Von Flammen verzehrt“ in bester Manier weiter. Ein spannender, temporeicher Plot mit prickelnden erotischen Momenten hievte die „The Darkest Red-Reihe“ mühelos auf meine Liste der „Reihen, die man lesen muss“. Ein mehr als gelungener 2. Teil, der seinen Vorgänger in vielerlei Hinsicht sogar noch ein wenig toppen konnte. Für mich ist Emily Bold bereits seit ihrer „The Curse-Reihe“ ein Garant für tolle Bücher - „The Darkest Red“ hat mir dies nur ein weiteres mal bestätigt :)

    ©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)

    Von mir gibt es

    5 von 5 Bookystars 





    The Darkest Red
    Teil 1

    Teil 2 
    Teil 3


    30. Dezember
     2013

    13. Februar 
    2014

    voraussichtlich Mai











    Homepage der Autorin
    Die Autorin auf Twitter 
     
    Die Autorin auf Facebook




    Kommentare:

    1. Ich hab sie erst letztens auf amazon gesehen. Nach der Rezi werd ich sie mir jetzt aber wohl wirklich kaufen. ^^

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Liebe Nazurka,
        falls du zuschlagen solltest, dann wünsche ich dir ganz viel Spaß mit Julien und Fay und hoffe, du hast eine spannende Lesezeit!
        Alles Liebe,
        Emily

        Löschen
    2. Liebe Nicole,

      wie immer freue ich mich sehr über die lieben Worte, die du zu meinen Büchern findest!!! Da macht es gleich doppelt Spaß, an der Fortsetzung zu arbeiten, wenn man so ein Ahhhhhhhhhhh im Ohr hat :)
      Ich gehe mal einfach ganz frech davon aus, dass du mir im Mai dann auch deine Meinung zum 3. Band sagen wirst :) Und ich hoffe, die lässt dich dann auch wieder Ahhhhhhhhhhh rufen - im positiven Sinn natürlich ;)
      Du bist die Beste!
      Alles Liebe,
      Emily <3

      AntwortenLöschen
    3. Hi Nicole,

      ich bin gerade noch mittendrin und finde es auch wieder soooo toll. ❤

      Lg
      Micha

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...