Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

27. Januar 2014

REZENSION // Für immer Ella & Micha (Alle & Micha 02) - Jessica Sorensen


Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (13. Januar 2014)
ISBN-10: 3453417739
ISBN-13: 978-3453417731
Originaltitel: The Forever of Ella and Micha, Book 2



    Während Micha sich einen Traum erfüllt und mit seiner Band auf Tour geht, ist Ella ans College zurückgekehrt. Sie sehnt sich nach Micha, aber in letzter Zeit sind die gemeinsamen Momente selten geworden. Zugleich machen die Abgründe in ihrer Familie es Ella schwer, an ihr Glück zu glauben. Sie will Micha auf jeden Fall davor schützen, und eines Tages trifft sie eine radikale Entscheidung, die sie für immer von ihm entfernen könnte.


     
    Auch im 2. Teil der Ella und Micha-Story wird, wie zu erwarten, aus Sicht beider Protagonisten erzählt. Unmittelbar nach Endes des ersten Teils wird „Das Geheimnis von Ella und Micha“ hier fortgesetzt.
    Schon in der letzten Rezension zu dieser Reihe erwähnte ich den tollen Schreibstil der Autorin und den, durch die Perspektivwechsel begünstigte, tiefe Einblick in die Gefühle der Protagonisten.

    Obschon die Geschichte auch im Vorgängerband schon ein wenig tiefer ging, so erschien mir die Fortsetzung sogar noch ein wenig tiefgründiger. Vieles bereits thematisch schon angekratzte, wurde hier noch einmal vertieft, neue Aspekte kamen hinzu und dies sorgte insgesamt dafür, dass mir die Tragweite der Geschehnisse in Ellas Kindheit noch deutlicher wurden. Manche "Probleme", die ich in Band 1 nicht wirklich nachvollziehen konnte, wurden für mich nun ein wenig verständlicher.

    Wie schon zu erwarten ist die Liebe zwischen Ella und Micha aber auch in „Für immer Ella und Micha“ nicht ganz einfach. Michas Gefühle sind gleichbleibend stark, doch Ella kämpft mit sich. Um was genau es da geht, werde ich natürlich nicht verraten, nur soviel, langweilig ist es nicht.
    Es gibt keine spektakulären Wendungen oder Ähnliches, dennoch konnte mich die Story auch diesmal fesseln.
    Beide Protagonisten entwickeln sich sehr schön weiter. Im 1. Teil „verschwand“ Ella für mich ein wenig hinter Micha. In diesem Teil konnte sie für mein Gefühl aber deutlich aufholen. Ella reift heran und stellt sich ihren Problemen … wie sie das macht ... findet es selber heraus.
    Natürlich spielen auch diesmal Lila und Ethan eine große Rolle. Auf ihre Geschichte, die der 3. teil der Serie werden wird, freue ich mich schon sehr.

    Insgesamt hat mir diese Fortsetzung wirklich gut gefallen und liegt für mich auf dem gleichen guten Niveau wie schon sein Vorgänger. Aktion und Spannung findet man hier eher nicht, dafür aber eine Lovestory, die nicht immer leicht, aber durchaus interessant zu lesen ist. Freunde rosaroter Romanzen werden hier vielleicht nicht ganz bedient, dennoch sollte man sich auf die Geschichte einlassen :) hin und wieder wird auch euch sicher das Herz aufgehen ;)





    „Für immer Ella und Micha“ ließ mich erneut in eine schöne, wenn auch nicht einfach nur rosarote Liebesgeschichte, eintauchen. Teil 1 hat mir gut gefallen und auch diese Fortsetzung enttäuschte mich nicht. Für mich eine absolut lesenswerte Reihe



    ©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)

    Von mir gibt es

    4 von 5 Bookystars 





    Teil 1

    Das Geheimnis von Ella und Micha


     Teil 

    Für immer Ella und Micha


       Teil 3

    Verführt. Lila und Ethan
    11. November
     2013

    13. Januar
    2014

    14. Juli 
    2014







    Homepage der Autorin


    1 Kommentar:

    1. Hört sich interessant an, vielleicht werde ich mich auch mal daran versuchen. Bisher bin ich noch nie recht warm geworden mit solchen Geschichten.
      Danke für die tolle Rezi.

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...