Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

21. September 2013

REZENSION // Walking Disaster - Jamie McGuire




Leseprobe

Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 2 (13. August 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492304613
ISBN-13: 978-3492304610
Originaltitel: Walking Disaster
    Travis ist hart im Nehmen. Aufgewachsen in einer Familie von Männern, weiß er sich durchzuschlagen. Er ist bekannt als Weiberheld und Kämpfer. Alle Jungs möchten an seiner Stelle sein, alle Mädchen an seiner Seite. Doch Abby ist anders. Sie schenkt ihm keine Bewunderung und schmachtet ihn nicht aus ihren großen, grauen Augen an. Sie wirkt unschuldig und zerbrechlich, aber Travis spürt, dass sie ein dunkles Geheimnis verbirgt. Er ist fasziniert von ihr, und er macht sich daran, das zu tun, was er seiner Mutter versprochen hat: Er kämpft für seine Liebe. Unaufhaltsam.

     
    Würde mich eine Geschichte, die ich eigentlich schon kenne fesseln, nur weil sie aus der Sicht des anderen Protagonisten geschrieben wurde? Genau das war die zentrale Frage, die ich mir stellte, seit ich erfahren hatte, dass es diesen 2. Band geben wird. Meine Zweifel wurden vielleicht dadurch hervorgerufen, dass „Beautiful Disaster“ eines meiner bisherigen Lieblingsbücher 2013 war. Ich hab es wirklich verschlungen und geliebt. So war die Sorge also groß, dass ich von „Walking Disaster“ enttäuscht sein würde.
    Ich las die ersten 3 Seiten und war über diesen Beginn zunächst einmal erstaunt. „Beautiful Disaster“ war zwar durchaus emotional, dass ich aber gleich zu Beginn von „Walking Disaster“ einen Kloß im Hals haben würde, damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet.

    Natürlich hat sich am tollen Schreibstil der Autorin nichts geändert und auch der Humor, den ich in Teil 1 so geliebt habe, ist erhalten geblieben. Natürlich ist es keine neue Geschichte, es ist ja „nur“ eine andere Sicht. Und doch war sie einfach anders. Die Geschehnisse mit Travis Augen zu sehen hat ein ganz neues Licht auf viele Reaktionen geworfen und es hat mir Spaß gemacht, diese neuen Blick auf die Story zu werfen.

    Erstaunt war ich besonders darüber, wie viele kleine Details ich noch erlesen durfte und wieviel besser ich die Figuren, die ich eigentlich zu kennen glaubte, noch kennenlernte


    Ich war, wie gesagt, sehr skeptisch, ob das funktionieren kann. Nun kann ich sagen JA, es funktioniert. Es war beinahe so, als ob Fragen, die ich mir in Teil 1 gar nicht gestellt hatte, eine Antwort bekommen. So, als ob Dinge, über die ich mir gar keine Gedanken gemacht hatte, nun wichtig waren. Es war, als ob ich den fehlenden Teil eines Ganzen lesen durfte.
    Sicher, die Geschichte war nicht neu – aber jetzt ist sie vollständig!

    ©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)


    Von mir gibt es
    5 von 5 Bookystars 



    Die Beautiful-Serie

    Teil 1
    Beautiful Disaster

    Teil 2
    Walking Disaster

      





    Erscheinungstermin
    April 2013

    Erscheinungstermin
    August 2013









    Homepage der Autorin
    Die Autorin auf Twitter
    Die Autorin auf Facebook
    Die Autorin auf Pinterest 

    1 Kommentar:

    1. Danke für diese Rezension ... ich habe auch beide Bände gelesen, und wenn mir Teil 1 schon sehr gut gefallen hatte, hat mich dann Band 2 dann erst recht überzeugt, und mir gefielen die Charaktere noch viel, viel besser und ich konnte sie bei der Beschreibung aus Travis´ Sicht noch viel besser verstehen - diese beiden Bände ergänzen sich einfach perfekt ... auch wenn ich mir das so nicht vorstellen konnte - wie du auch sagst - es klappt :)

      LG Sabine aus Ö

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...