Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

10. September 2013

BLOGTOUR im Cinema TAG 1 // Dein göttliches Herz versteinert - MARDI GRAS

Heute macht die Blogtour endlich Station im Cinema und ich freue mich riesig, dabei sein zu dürfen. Mich hat diese Reihe bisher mehr als begeistert und wie ich werdet auch ihr während des Lesens  auf den Mardi Gras treffen. Also möchte ich auch heute ein klein wenig darüber erzählen.

Mardi Gras bedeutet übersetzt „Fetter Dienstag“ und ist der letzte Tag des auch bei uns gefeierten Karnevals, danach beginnt die Fastenzeit. Wie auch in Deutschland ist er somit das Ende der Karnevalsfeierlichkeiten  die semaine des sept jours gras („Woche der sieben fetten Tage“) genannt werden.

Mittlerweile ist der Begriff "Mardi Gras" der Überbegriff für Karnevalssfeste zwischen dem 11. November und Aschermittwoch wie auch für die Karnevalszeit selber. Die wird übrigens auch Mardi Gras Season genannt.

Mardi Gras fällt, wie unser Karnevalsdienstag, nicht auf ein festes Datum, ist aber immer am 47. Tag vor Ostern. In der christlichen Tradition war Mardi Gras / Karnevalsdienstag der Abschluss einer „fetten“ Woche, die der 40tägigen Fastenzeit vor Ostern vorausging.  Mardi Gras gab also die Möglichkeit alle „ fetten“ Speisen im Haushalt, also auch Fleisch und Eier, zu verzehren. 

In die USA kam die Tradition des Mardi Gras vor allem durch französischstämmige Katholiken.

Die Umzüge des Mardi Gras heißen „parades“, die Garden und Vereine „krewes“ und die Wagen „floats“. Geworfen werden hier statt "Kamelle" unter anderem „beads“ , das sind bunte Glasperlenketten. Das an Mardi Gras traditionell verkaufte Backwerk heißt "King Cake". Mittlerweile hat der Mardi Gras 45.000 Umzugs-Teilnehmer und eine Million Besucher. Ihr seht also, es ist wie beim Karneval am Rhein - nur ein bisschen freizügiger :)

Interessant und ein wenig traurig finde ich, dass die Rassentrennung, die Gott sei Dank offiziell seit langem verboten ist, bei den Paraden immer noch zu finden ist. Die Musikgruppen sind jeweils ausschließlich weiß oder farbig. 
Die Farben des "Mardi Gras" sind seit 130 Jahren Gold, Lila und Grün. 
Gold steht hier für Kraft, Lila für Gerechtigkeit und Grün für den Glauben. 

Über den Mardis Gras seit ihr jetzt ein wenig informiert. Schaut gerne morgen wieder rein, denn an meinem 2. Blogtourtag möchte ich euch jemanden näher bringen, auf den ihr in dieser Reihe auch öfter treffen werdet. Die Rede ist von der MEDUSA ....


Kommentare:

  1. Über "Mardi Gras" habe ich schon einiges gehört und finde es echt spannend :-) Allerdings musste ich erstmal näher an den Rechner rutschen, weil die Schrift so klein ist....ist sie bei dir auch so klein angezeigt?^^

    LG Scatty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sieht bei mir auch so klein aus :( leider kann ich im Moment rein gar nichts daran tun da Blogger spinnt und mich nicht rein lässt :(

      Löschen
  2. Interessante Sache und Infos , die Du über dieses Fest/Feier zusammen getragen hast.
    Davon habe ich noch nie etwas gehört, aber jetzt bin ich auf alle Fälle schlauer, was das angeht.

    Hihi..Danke dafür und LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...