Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

7. August 2013

REZENSION // Rush of Love 02. Erlöst - Abbi Glines


LESEPROBE

Taschenbuch: 272 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (16. Juli 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3492304370
ISBN-13: 978-3492304375
Originaltitel: Never too far
Blaires Welt bricht mit einem Schlag zusammen. Alles, was sie für wahr hielt, ist nichts als Lüge. Sie weiß, dass sie niemals aufhören wird, Rush zu lieben – sie weiß aber auch, dass sie ihm niemals verzeihen kann. Sie versucht, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ohne ihn. Bis ihre Welt erneut erschüttert wird. Doch was tun, wenn der Mensch, der einen am tiefsten verletzt hat, der Einzige ist, dem man noch vertrauen kann?
 

Der 2. Teil der Reihe startet gleich mit einer Überraschung. Ich persönlich hatte zu dem Zeitpunkt mit diesem „Ereignis“ nicht gerechnet und war gespannt, wie Blaire damit umgehen würde.
Im Wechsel erzählen Blaire und Rush ihre gemeinsame Geschichte weiter, was durch die Kapitelüberschriften auch immer deutlich für den Leser sichtbar ist. Somit ist das Ganze auch einfach zu lesen und der Lesefluss wird durch den Wechsel der Perspektiven nicht unterbrochen. Ich bin da immer recht skeptisch und mag diesen Erzählstil nicht wirklich, hier hat es mich aber in keiner Weise gestört.
Abbi Glines zeigt dem Leser sehr deutlich Blaires inneren Zwiespalt zwischen der Sehnsucht nach Rush und der Erinnerung an das, was er ihr angetan hat. Obschon ich mir manchmal ein wenig mehr „Selbstbeherrschung“ gewünscht hätte.

Insgesamt ist Blaire ein wenig erwachsener und selbstbewusster geworden und doch ist ihre Naivität und Unsicherheit nicht ganz der „neuen Stärke“ gewichen. Für meinen Teil blieb sie mir ein klein wenig zu naiv und ich hätte mir gewünscht, dass ihre weitere Entwicklung ein wenig deutlicher ausgefallen wäre.

Rush hingegen ist deutlich verletzlicher als im ersten Teil und versucht alles, um Blaire wieder für sich zu gewinnen. Dazu bedient sich die Autorin einiger Klischees und hin und wieder empfand ich sein Handeln doch ein wenig aufgesetzt und übertrieben. Sei es drum, irgendwie passt es dann doch zur Story- und zu Rush :)

So füllt Abbi Glines die Seiten erneut mit erotischen Momenten, Erkenntnissen und teilweise unerwarteten Geständnissen ... und natürlich mit Gefühl.
Was die Erotik angeht, muss ich gestehen, dass diese hier für mich zweitrangig ist und irgendwie von mir einfach überlesen wird. Daher stört es mich auch nicht, dass die erotischen Szenen sehr ähnlich wirken ... Die beiden haben Sex – aha – zur Kenntnis genommen – und wie’s. weiter.... so in etwa erging es mir.

Ich finde, die Story wurde gut weiter geführt und wartet mit Informationen auf, die ich nicht vermutet hätte. Wie auch schon Teil 1 wurde „Rush of Love 02. Erlöst“ von mir an einem Abend gelesen und reiht sich somit für mich in die Riege der Pageturner ein.




Insgesamt erneut eine spannende und unterhaltsame Story, deren Verlauf nur in Teilen vorhersehbar ist.
„Erlöst“ der 2. Teil der „Rush of Love“ Reihe hat für mich vielleicht ein klein wenig im Verhältnis zu „verführt“ eingebüßt, konnte mich aber dennoch begeistern. Obschon man auf das ein oder andere Klischee trifft, ist es für mich ein ideales Buch, um abzuschalten und die Sonne zu genießen. Als „erotischen Roman“ würde ich es jetzt nicht wirklich bezeichnen – aber auf jeden Fall als richtig schönen Liebesroman!
Auf die Fortsetzung, die ich sicher ebenso verschlingen werde, müssen wir Gott sei Dank nicht lange warten. Bereits am 15. Oktober erscheint „Vereint“ und ich bin gespannt, wie es weiter gehen wird.



Von mir gibt es

4 von 5 Bookystars 


 

Die Reihe













Homepage der Autorin
Die Autorin auf Twitter
Die Autorin auf Facebook
Interview mit Abbi Glines





1 Kommentar:

  1. Guten Morgen Nicole

    Ah, da ist sie ja, deine Rezension zu RoL2 ... obwohl mir deine Meinung doch recht verhalten vorkommt, scheint es dir besser gefallen zu haben als mir ... obwohl ich es auch sehr schnell gelesen hatte - denn ein Pageturner ist es definitiv - haben bei mir die Kritikpunkte mehr Gewicht ... trotzdem werde ich es dann noch mit Band 3 versuchen. :-)

    Als ich gestern meine Rezension zu "Vanoras Fluch" beendet habe, schrieb ich dann auch noch deinen Gruss an Emily ins Buch :-)

    lG Favola

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...