Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

13. Juli 2013

REZENSION // Timeless 02. Schatten der Vergangenheit - Alexandra Monir



Leseprobe

Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (17. Juni 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453267591
ISBN-13: 978-3453267596
Originaltitel: Timekeeper
    Wenn ein Jahrhundert in einem einzigen Augenblick verfliegt

    Im glitzernden New York des Jahres 1910 hat die 16-jährige Michele in dem Musiker Philip ihre erste große Liebe gefunden – und wieder verloren. Denn irgendwann muss sie zurück in die Gegenwart. Als ihr plötzlich in ihrer Highschool Philip gegenübersteht, traut sie ihren Augen nicht und kann ihr Glück kaum fassen. Doch ihre Freude ist nur von kurzer Dauer: Denn Philip scheint sich an nichts erinnern zu können, nicht an sie, nicht an ihre gemeinsamen, romantischen Stunden – und auch nicht daran, wer er eigentlich ist und aus welcher Zeit er kommt. Michele ahnt, dass ein dunkles Verhängnis an Philips plötzlichem Gedächtnisverlust schuld ist – ein Verhängnis, das bis in die Tiefen ihrer eigenen Familiengeschichte zurückreicht. Fast zu spät erkennt sie, dass Philip in großer Gefahr schwebt, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit …

     
    Es war schon eine Weiler her, dass ich den 1. Teil der „Timeless-Reihe“ gelesen habe. Also versuchte ich zunächst, mich wieder in der Geschichte zurecht zu finden. Ich war mehr als erfreut, dass mir dies bereits nach wenigen Seiten gelang und meine Erinnerungen an das bisher geschehene schnell zurück kehrten.
    Diesen schnellen „Wiedereinstieg“ verdankte ich der kurzen aber informativen „Rückblende“, die uns die Autorin gewährte.
    Temporeiche Sprünge durch die Zeit und die dortigen unterschiedlichsten Ereignisse lassen absolut keine Langeweile aufkommen.
    Ich wechselte zwischen Micheles Leben und dem ihres Vaters, das wir in Ausschnitten durch ein Tagebuch „verfolgen“ konnten hin und her. So kam ich des Rätsels Lösung immer näher...
    Was mich erstaunte war, dass diese Geschichte quasi von 2 Personen erzählt wird und dann auch noch in den unterschiedlichsten Zeiten spielt. Dennoch empfand ich dies in keiner Weise verwirrend oder es gar anstrengend der Geschichte zu folgen. Hier war ich als „Zeitreisefan“ wirklich erstaunt, wie mühelos dies Alexandra Monir gelungen ist.

    Das Ende hat mir , ebenso wie die gesamte Handlung, richtig gut gefallen und endet auch nicht mit einem gemeinen Cliffhanger. Und doch bleibt genug Raum für eine Fortsetzung.

    Was mich im ersten Teil noch gestört hat wurde in dieser Fortsetzung völlig ausgemerzt. In der Rezension zu Teil 1 hatte ich folgendes geschrieben:

    „Nun fragt ihr euch sicher, warum ich eingangs gesagt habe, dass mich Timeless nicht vollständig überzeugen konnte... ganz einfach... trotz all dieser doch positiven Aspekte hat mich dieser Roman irgendwie nicht vollends berührt. Es gibt Romane, die erzeugen einfach eine Stimmung, hinterlassen etwas... ich habe Timeless zwar wirklich gerne und auch in einem Rutsch gelesen... aber... mir hat einfach das gewisse Extra gefehlt. „

    Und genau dieses gewisse Etwas war diesmal absolut vorhanden.

    Die Protagonisten waren auch in diesem Teil wieder sehr schön ausgearbeitet. Ich traf auf „alte Bekannte“ die sich natürlich weiter entwickelt hatten, lernte aber auch einige neue Figuren kennen. Eine gelungene Mischung.
    Einen winzigkleinen Kritikpunkt habe ich dennoch, denn leider gab es auch in diesem teil einfach einige Frage, die für mich nicht ausreichend beantwortet oder erklärt wurden. Das minderte aber wirklich nur kurzfristig das Lesevergnügen und bescherte mir höchsten mal ein kleines Stirnrunzeln.



    Timeless 02. Schatten der Vergangenheit konnte mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern und reiht sich somit nun in die Liste meiner „Top-Zeitreiseromane“ ein. Jedem, der wie ich Zeitreisegeschichten mag kann ich diesen Roman nur ans Herz legen. Doch auch Lesern, die spannende Unterhaltung mögen, werden hier auf ihre Kosten kommen.


    ©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)

    Von mir gibt es
    4,5 von 5 Bookystars 




    Teil 1
    Teil 2
       Teil 3


    18. Juni 2012
    17. Juni 2013
    ???








    DOWNLOAD des Originalsongs zu den Timeless-Büchern

    Homepage der Autorin
    Die Autorin auf Twitter
    Die Bücher auf Facebook



    1 Kommentar:

    1. Mir hat die Fortsetzung deutlich weniger gefallen als der erste Band, leider :(

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...