Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

30. April 2013

REZENSION // Beautiful Disaster - Jamie McGuire


LESEPROBE

Taschenbuch: 464 Seiten
Verlag: Piper Taschenbuch (16. April 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 349230334X
ISBN-13: 978-3492303347
Originaltitel: Beautiful Disaster

    Als sie Travis zum ersten Mal in die Augen blickt, ist nichts mehr wie zuvor. Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt – aber leider auch unverschämt sexy. Doch dann lässt Abby sich auf eine verhängnisvolle Wette mit ihm ein und gerät in ein gefährliches Spiel voller Hingabe und Leidenschaft, das sie bis an ihre Grenzen treibt…
     

    Zu wenig Schlaf bringt Falten wie man sagt. Wenn das, wie ich befürchte, stimmt, dann hat "Beautiful Disaster" wohl seinen Teil dazu beigetragen, dass meine "Pfirsichhaut" eine kleine Linie mehr hat. Ob mir das Leid tut? NEIN !!!! Denn ich hatte eine wundervolle Lesenacht! "Beautiful Disaster" konnte ich einfach unmöglich zur Seite legen bis ich wusste, wie es endet... morgens um 03:30 Uhr :) und damit genau 2 1/2 Stunden bevor mein Wecker klingelte.

    Als USA-Bestseller war es ja quasi nur eine Frage der Zeit, bis mir dieser Roman auffiel. Auch wenn ich mich von solchen "Auszeichnungen" selten beeindrucken lasse, so muss ich gestehen, dass mich die Kurzbeschreibung gleich neugierig machte. Dem entsprechen waren meine Erwartungen recht hoch und wurden diesmal wirklich in vollem Maße erfüllt. Für mich stimmt bei diesem grandiosen Auftakt einer Trilogie wirklich alles und es ist einer der seltenen Momente in meinem Leseleben, in dem ich mich unglaublich darüber freue, dass es sich hier NICHT um einen Einzelband handelt. Ich will noch soviel mehr über Travis und sein Täubchen erfahren....

    Wo soll ich nur anfangen um euch zu erklären, warum mich "Beautiful Disaster" so begeistern konnte und ihr es unbedingt lesen solltet?

    Starten wir doch einfach mal mit den Protagonisten, die, wie ihr mir sicher zustimmt, einen wesentlichen Anteil am Erfolg eines Romans haben. Mit Travis und Abby ist Jamie McGuire ein Protagonisten-Paar gelungen, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistern konnte. Nicht nur ihre Charaktere konnten mich für sich gewinnen, sondern auch ihre Entwicklung. Hier treffen zwei, scheinbar völlig unterschiedliche Menschen aufeinander, bei denen es Freude macht, sie kennen zu lernen und festzustellen, dass sie sich eigentlich absolut auf gleicher Augenhöhe befinden. Dass hatte ich so nicht erwartet und war dem entsprechend sehr angetan von dieser Konstellation. Aber auch die Nebencharaktere konnten mich begeistern und sorgten für ein abgerundetes Bild. Stark sind die Protagonisten, nicht nur im kämpferischen Sinne... Beide haben auch eine Vergangenheit, die es zu überwinden gilt... und zu akzeptieren!

    Die Story war für mich gleichermaßen romantisch wie auch faszinierend und obschon es sehr viele "Seufz-Momente" gegeben hat, ist die Liebesgeschichte zwischen "Täubchen" und Travis alles andere als einfach, rosarot oder kitschig. Erzählt wird aus Sicht von Abby und wie ihr wisst, ist das sowieso mein Lieblingsstil :)
    Ich möchte gar nicht zu viel erzählen, denn mit jedem Detail, das ich euch verrate würde ich euch kostbares Lesevergnügen rauben und das wäre wirklich eine Schande!

    Dieser Roman ist ein Kampf, und damit meine ich nicht nur Travis "Nebenjob". Es ist ein Kampf um Gefühle, Vergangenheitsbewältigung, Selbstschutz und Liebe. Dies alles vereint und wunderbar zusammengeführt zu einem Ganzen.
    Es ist nicht unbedingt die Story als solches, die mich so fesselte, sondern die Art, wie sie geschrieben wurde. Nein, der Schreibstil der Autorin ist weder ungewöhnlich, noch literarisch. Oft geht es ganz schön deutlich daher, aber Jamie McGuire hat einfach den richtigen Ton und damit meinen Nerv getroffen. Genau dieses "deutliche" ist wohl eines der Geheimnisse, dieses Romans. Es passt, macht es real .... es fühlt sich alles einfach echt an. Spannung, Romantik und Dramatik wurden genau im richtigen Maße zusammengeführt. Obschon es hier einige "Bettszenen" gibt, die aber nach Büchern wie "Shades of Grey" oder "Crossfire" auf mich nahezu harmlos wirkten, ist "Beautiful Disaster" knisternd und erotisch.... ach, lest es einfach selber, ihr werdet sehen.

    Der 2. Teil wird aus Travis Sicht geschrieben sein und ich kann es jetzt schon kaum erwarten zu lesen, wie er die Ereignisse empfunden hat.... Ich weiss jetzt, wie Abby dachte, nun möchte ich wissen, was in Travis vorging!
    Walking Disaster ist auf Englisch bereits am 02. April erschienen. Mir bleibt nun nichts anderes übrig als zu hoffen, dass Piper uns mit der deutschen Fortsetzung nicht zu lange warten lässt :)




    Yep, es geht des öfteren mal ruppig und brutal zu. Ja, es wird auch mit einigen derben "Kraftausdrücken" um sich geworfen. Nein, dies hier ist keine rosarote Gänseblümchenlovestory und der Protagonist ist nicht der Supersaubermannprinzingoldenerrüstung sondern ein Fighter. Ein weisses Pferd sucht man ebenfalls vergebens, dafür gibt es aber eine coole Harley :).
    Was es aber in jedem Fall gibt ist Emotion, Spannung und Liebe, vor allem aber eine wahnsinns Lesezeit! Ich denke, spätestens nach "The Voice of Germany" und dank Rea Garvey komme ich nicht auf den Index wenn ich behaupte :

    Dieser Roman ist "unfuckingfassbar" gut und..... er macht definitiv süchtig !!! Sagt nicht, ich habe euch nicht gewarnt :)

    ©Nicole Huppertz (the-cinema-in-my-head.blogspot.de)

    Von mir gibt es, wie soll es anders sein, die volle Punktzahl und damit
    5 von 5 Bookystars 


    Homepage der Autorin
    Die Autorin auf Twitter
    Die Autorin auf Facebook
    Die Autorin auf Pinterest 

    Kommentare:

    1. Das klingt doch mal nach purer Begeisterung! :)

      Ich kannte ja schon Damaris' Meinung und bin mir trotzdem immer noch nicht sicher, ob es was für mich ist. Mein Bauch reagiert so gar nicht und "empfiehlt" nicht wie sonst :-(

      Muss wohl noch ein wenig warten...

      lg
      Steffi

      AntwortenLöschen
    2. Klingt nach einem perfekten Buch für meine Freundin. Die liebt solche Geschichten :-)

      AntwortenLöschen
    3. Das klingt echt toll!
      Daran werd ich wohl nicht mehr vorbeikommen! :)

      AntwortenLöschen
    4. tolle rezi. meine ist ebenfalls mit 5 sternen ausgefallen - wenn ich könnte würde ich noch mehr geben. die geschichte ist für mich schon mal ein highlight in diesem jahr. schade das es so schnell ausgelesen war :-)

      lg
      summer

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...