Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

11. März 2013

REZENSION // Crossfire 02. Offenbarung - Sylvia Day


LESEPROBE

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (11. März 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3453545591
Originaltitel: Reflected in You
Schon seit ein paar Wochen sind die junge attraktive Eva und der erfolgreiche Geschäftsmann Gideon Cross ein Paar. Eva liebt seine dominante Art und findet in der Unterwerfung Geborgenheit und sexuelle Erfüllung. Noch nie konnte sie einem Mann so vertrauen. Doch dann verändert Gideon sich, er will sie immer stärker kontrollieren, und auch die alten Dämonen aus seiner Vergangenheit belasten Eva. Denn Gideon schweigt nach wie vor darüber, was ihm zugestoßen ist. Eva weiß: Ihre Beziehung hat nur eine Zukunft, wenn es keine Geheimnisse und keine Tabus zwischen ihnen gibt ...
 
Nach der ersten paar Seiten war meine Befürchtung groß, dass in diesem 2. Teil der Reihe der Reihe ein großer Anteil der Story den Sexszenen weichen musste. Besonders diese Mischung aus Erotik und Handlung, die mir in „Versuchung“ so gut gefallen hatte, war es, was für mich das Tolle an dieser Reihe war. Hatte ich mich zu früh gefreut? Wurde aus “Crossfire“ nun doch „nur“ eine Aneinanderreihung erotischer Szenen? Nein, keine Sorge. Es gibt auch wieder eine tolle Handlung. Dennoch kam es mir so vor, als ob besagte Szenen diesmal zahlreicher vorhanden waren.
Die Geschichte bleibt weiterhin spannend. Nicht nur durch das „Auf und Ab“ der Beziehung zwischen Gideon und Eva, welches ich natürlich mit großem Interesse verfolgte. Der Leser bekommt in dieser Fortsetzung auch Antworten auf einige, aus dem 1. Teil offengebliebenen Fragen. Damit aber nicht genug. Zur Mitte des Romans fügt Sylvia Day der ohnehin schon temporeichen Story noch einen Schuss Krimi hinzu. Das passt nicht nur ausgezeichnet zur Story, sondern ist eine weitere Komponente dafür, dass man diesen Roman einfach nicht mehr aus den Händen legen kann. Dazu trägt ebenfalls der angenehme Schreibstil der Autorin bei, die die erotischen Szenen zwar detailreich, aber in keiner Weise billig und obszön beschreibt. Hinzu kommt, dass sie es einfach schafft, eine ganz besondere Spannung zu erzeugen. Sie schreibt in kurzen, klaren Sätzen, beschreibt aber sehr ausdrucksvoll. Dies kommt nicht nur den Handlungsorten und Personen zugute, sondern auch der Emotion und Atmosphäre.
Wie schon im 1. Teil ist auch hier das Ende grundsätzlich abgeschlossen. Doch bleibt auch diesmal der Leser voller Neugier zurück, ob und wie es mit Eva und Gideon weiter gehen wird.
In „Offenbarung“ lernen wir viele Nebenfiguren des 1. Teils näher kennen und ihre Relevanz in der Story wird teilweise ein wenig geändert. Natürlich kommt auch die ein oder andere neue Figur dazu.
Die Protagonisten erleben ebenfalls eine schöne Entwicklung.
Gideon wirkte auf mich ein wenig dominanter als noch im 1. teil, verlor aber nichts von seinem vielschichtigen Charakter und seiner geheimnisvollen Aura. In „Offenbarung“ wirkte er auf mich sogar stellenweise sehr verletzlich. Eine Eigenschaft, die mir sehr gut gefallen hat.
Eva lahnt sich auf. Trifft Entscheidungen und versucht, das Ruder und ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Sie wirkt stärker, obschon man auch deutlich ihre „Abhängigkeit“ von Gideon spürt. Ihr ohnehin starker Charakter entwickelt sich weiter und nimmt in diesem Teil der reihe deutlich mehr Raum ein als in seinem Vorgänger.



Es wird heißer, es wird spannender in dieser Fortsetzung. Auch diesmal ist Sylvia Day ein erotischer Roman gelungen, dessen Story den Leser von Anfang an in seinen Bann zieht.
Knisternde Erotik und charakterstarke Protagonisten begegnen uns auch in dieser wirklich gelungenen Fortsetzung. Nun heißt es warten… auf den 3. Teil der am 8. Juli 2013 erscheinen wird




Von mir gibt es

5 von 5 Bookystars 


 

ET: 8. Juli 2013







Die Autorin auf Facebook
Die Autorin auf Twitter
Hompage des der Autorin

Kommentare:

  1. Hab den zweiten Teil auch hier rumliegen :) Lese aber vorher noch Göttin des Frühlings fertig und dann gehts mit Eva und Gideon weiter^^

    Grüße Pam

    AntwortenLöschen
  2. Nee, ist jetzt überhaupt nicht so Meines.

    Schöne Woche und LG..Karin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ist halt Geschmacksache :) aber wirklich deutlich besser als SoG :) Mein Lieblingsgenre ist es auch nicht :)

      Löschen
  3. Naja.. wie immer gut geschrieben, aber.. ein paar Leeerzeilen wären gut.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...