Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

31. Januar 2013

Rezensionsexemplare erpressen... ich hoffe, kein neuer Trend!

Vor ein paar Minuten habe ich auf Facebook diesen Post von C.M. Singer gefunden und ganz ehrlich, zunächst war ich sprachlos und jetzt bin ich nur noch so richtig wütend!!!! Lest selber



Das gibt es doch nicht, oder !!!! Da schämt man sicher wirklich, ein Blogger zu sein, selbst wenn es vielleicht nur ein "Amazonrezensent" ist der ggf. gar kinen eigenen Blog hat ! Fremdschämn ist angesagt ihr Lieben... zumindest für mich. Gott bin ich sauer! GENAU DESHALB braucht man sich nicht wundern, wenn Blogger einen schlechten Ruf haben / bekommen.

Eigentlich sollten die Autoren eine "Rote Liste" führen ....

Kommentare:

  1. Ich finde es auch ganz schrecklich. Als ich das eben gesehen habe war ich auch geschockt. Das geht einfach gar nicht. Solche Leute gehören nicht in die Bloggerwelt

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du so recht, Liebes.
    Da fehlen einem echt die Worte.
    Ich habe in meinem Blog auch gerade noch etwas darüber geschrieben.

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott, sowas ist ja peinlich!!! Wie kann man sich nur sowas traun?!

    AntwortenLöschen
  4. Au weia! Es ist echt ätzend, wenn solche Leute uns alle in Verruf bringen :-(

    AntwortenLöschen
  5. Wow... Unverschämtheit kennt wirklich keine Grenzen.

    AntwortenLöschen
  6. Woooooaaar, wie krass!!! Wie dreist kann man sein??
    Da frag ich mich, was in Köpfen solcher Menschen vorgeht!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin auch sprachlos. Aber auch neugierig, von wem das kommt und ob es ein Blogger ist...das ist echt sowas von dreist - das auch noch mit einer Erpressung zu formulieren, das ist einfach nur ekelhaft...

    AntwortenLöschen
  8. Ich war auch schockiert.
    Und ich habe mich immer über Autoren beschwert, die sich eine positive Rezension erkaufen wollen. Dass es andersrum auch gemacht - versucht - wird, war mir nicht bewusst...

    AntwortenLöschen
  9. OMG! Wow, ich dachte man macht das alles aus Spaß und nicht nur um gratis Exemplare zu bekommen.
    Ich finde es furchtbar, dass es solche schwarzen Schafe gibt.
    Außerdem gibt es auch noch Möglichkeiten Bücher gebraucht zu kaufen...

    AntwortenLöschen
  10. Boah, wie dreist ist das denn? Da fällt mir echt nichts mehr zu ein. Wie kann man denn überhaupt erst auf so eine Idee kommen? *Kopf schüttel* Ich hoffe sehr, dass so etwas die Ausnahme darstellt.


    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  11. Das ist wirklich RICHTIG dreist.
    Da fällt mir ehrlich gesagt nichts zu ein -.-
    Schämen ist untertrieben.

    AntwortenLöschen
  12. Oh man, wie kann man ernsthaft denken, dass man damit Erfolg hat? Wie dumm ist der Sender der Mail eigentlich? und wenn sie eine Bloggerin wäre, dürfte ihr nicht entgangen sein, dass Frau Singer schon genug positiven Erfolg hat. Man sollte immer objektiv bewerten, dass ist doch wohl klar.

    AntwortenLöschen
  13. Als ich das heute morgen gesehen habe war ich einfach nur geschockt!

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin fast vom Stuh gefallen, als ich das gelesen habe!! Das darf es doch wirklich nicht geben! Wie dreist ist das denn?! Also da fehlen mir echt die Worte!

    AntwortenLöschen
  15. Gott sei Dank hat hier die Frechheit nicht gesiegt! Das ist wirklich zum Schämen! Gut, dass ich mir meine Bücher selber kaufe oder ausleihe....
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  16. So etwas macht mich echt sprachlos....

    AntwortenLöschen
  17. Das ist ja richtig krass!!! Unglaublich!!!
    Wie kann man nur so unverschämt sein??!

    AntwortenLöschen
  18. Das ist ja kaum zu fassen! So viel Dreistigkeit muss man erstmal inne haben. Zur Strafe müsste man den Absender gleich in allen Verlagen sperren, wenn das auch nur annähernd umsetzbar wäre. Mir fehlen die Worte!!!

    AntwortenLöschen
  19. Das macht mich absolut sprachlos. Hätte mir das jemand erzählt, ich hätte es nicht geglaubt. Gibt es wirklich so dreiste Leute?
    Ja, "fremdschämen" muss man sich dafür wirklich. Unglaublich.

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ja der Hammer! Sowas geht absolut überhaupt gar nicht. Wahnsinn, wie dreist einige Leute sind.

    AntwortenLöschen
  21. :OOOOO Ach du meine Güte O.o Ich weiß´grade, gar nicht, was ich dazu sagen soll, so sprachlos bin ich. O.o

    AntwortenLöschen
  22. Also Leute gibt's ... es ist doch immer wieder unglaublich.
    Aber schwarze Schafe gibt's ja bekanntlich überall. Ich find's nur immer wieder erstaunlich, wo solche Leute die Dreistigkeit hernehmen. Ich würde nichtmal ansatzweise auf so eine Idee kommen. Im Gegenteil, ich hab es bisher auch noch nicht übers Herz gebracht um den zweiten Teil einer Reihe bei einem Verlagshaus zu fragen, wenn ich die Reihe eigentlich schon durch den ersten Band kenne. Da komme ich mir schon komisch vor(auch wenn's für die Verlage wahrscheinlich vollkommen normal ist) *lach* ... aber sowas ... *kopfschüttel*

    LG fireez

    AntwortenLöschen
  23. Oh mein Gott! Ich finde solche Leute sollte man schon mit Namen und Adresse an den Pranger stellen! Das ist einfach unterirdisch!

    AntwortenLöschen
  24. Laecherlich und peinlich ist das! Haette von einer 5jaehrigen kommen koennen. :D ich finde rs gut dass sich die Autorin nicht erpressen laesst. Solange das kein Autor mitmacht koennen sich diese Blogger, Rezensenten, was auch immer ja weiter blamieren

    AntwortenLöschen
  25. Das ist ja echt unter aller Würde! Ich bin sprachlos...

    AntwortenLöschen
  26. So ein Verhalten ist unter aller Sau und ich hoffe, dass sie nirgends damit durch kommt!
    Finde es von der Frau Singer richtig gut, dass sie sich nicht unterkriegen lässt von sowas :)

    AntwortenLöschen
  27. WAS?!?!?!?!
    Ich... ich weiß nicht was ich sagen soll, wie UNVERSCHÄMT kann man sein?!

    AntwortenLöschen
  28. Alter Falter.
    Weiß gar nciht, was ich da sagen soll. Eine Unverschämtheit.

    AntwortenLöschen
  29. Einfach nur unglaublich... Schade, dass es solche Leute gibt.

    AntwortenLöschen
  30. Gehts noch?? Das ist ja sowas von dreist und unverschämt, die Person kann echt froh sein, dass die Autorin nicht den Namen usw. gepostet hat. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, was ich dazu sagen soll - wie kann man denn sowas mit seinem Gewissen vereinbaren...?

    AntwortenLöschen
  31. Das ist ja wirklich krass...

    LG Chrisy

    AntwortenLöschen
  32. OMG was geht denn?! Ich bin jetz echt grad mit offenem Mund vor meinem Lappi gesessen ._. sowas an die Autorin zu schicken ist einfach nur unverschämt...echt Wahnsinn...

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  33. Dreister geht es ja wohl kaum! o_O

    AntwortenLöschen
  34. Das ist so extrem dreist, mir fehlen die Worte. Respektloser geht es wirklich nicht. Trotzdem Respekt an die Autorin und ihre Reaktion!

    AntwortenLöschen
  35. ...da geht einem ja echt "das Messer in der Tasche auf"...Heftig!!! Das ist ja wirklich ne Frechheit...

    LG

    Kay

    AntwortenLöschen
  36. Manche Menschen müssen echt ein riesen Ego haben um so etwas zumachen.

    AntwortenLöschen
  37. Ach du meine Güte...da schämt man sich ja mehr als fremd!!!
    Wie kann man denn eine derartige Frechheit an den Tag legen??? Das schockt mich jetzt so richtig...:O

    Das es solche Menschen überhaupt gibt ist schon das stärkste Stück...unglaublich!!!!

    LG Becci

    AntwortenLöschen
  38. Hatte das schon auf FB bei Leselurch gesehen und kommentiert, aber ich kanns nur noch mal sagen: echt, geht's noch? Der Person würd ich gerne mal die Meinung geigen.. . Super, dass mal wieder eine komplett dreiste und weltfremde Person Blogger in ein falsches Licht rückt.. . Dreist.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  39. Ich habe es bei Twitter nur am Rande mitbekommen und jetzt noch einmal den Brief gelesen.

    Da geht einem ja die Hutschnur hoch, so unverschämt ist das. Wie tief kann man eigentlich sinken???

    LG sanja

    AntwortenLöschen
  40. Oh mein Gott ich bin total Sprachlos: *ungläubig hin und her guck*
    Das ist ja echt mal der Hammer bzw unverschähmt. Ich würde selbst als Autorin total durch drehen und der Person gehörig meine Meinung geigen, ich bitte dich was soll das?
    In der tat durch so welche leute schämt man sich wirklich.

    Alles Liebe

    die sauere Ally

    AntwortenLöschen
  41. Ich würde da ja die ganze Zeit total viel Schiss haben und mich nur schämen...
    Unverständlich!

    AntwortenLöschen
  42. Leider gibt es solche Leute. Wirklich schade!

    AntwortenLöschen
  43. Wahnsinn wie dreist manche Menschen sein können. Und damit den 'guten' Bloggern den Ruf versauen.. na herzlichen dank aber auch!

    http://dingeausdemleben.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  44. Sowas ist ja echt dreist,... Wer Bücher lesen will, der muss sie sich auch kaufen. Das ist nun mal so - Druck und Vertrieb kosten Geld und der Autor möchte ja auch für seine mühen mit dem Schreiben etwas verdienen, was ja durchaus legitim ist.
    Vor allem die Art und Weise ist so unverschämt. Das ein Autor ausgesuchten Freunden und Bekannten ein Exemplar schenkt wird sicher gang und gebe sein, aber sich mit der Aussicht auf eine Gute Bewertung, bei Amazon oder im eigenen Blog kostenlose Exemplare erschleichen zu wollen und in Aussicht zu stellen, dass es eine schlechte Bewertung gibt, wenn es die Gratis-Bücher nicht gibt, das ist echt unverschämt.

    AntwortenLöschen
  45. Dreistigkeit siegt Gott sei dank nicht immer.
    Da bin ich wirklich sprachlos.

    AntwortenLöschen
  46. Das is ja echt krass!
    Sowas würd ich mich echt nicht trauen.
    Da fehlen einem die Worte...

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...