Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

28. Januar 2013

REZENSION // Dein göttliches Herz entflammt - Kelly Keaton

    Cover by Amazon

    Gebundene Ausgabe: 279 Seiten
    Verlag: Arena (Januar 2013)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3401067516
    ISBN-13: 978-3401067513
                   
        Auf der Suche nach ihrer Vergangenheit erhält Ari eine Warnung ihrer toten Mutter: Lauf weg, so schnell du kannst! Doch wie flieht man, wenn man nicht weiß, wovor? Ari weiß nur eins: Sie muss zurückkehren nach New 2, dem zerfallenen, opulenten Ort ihrer Geburt, um den sich so viele Mythen und übernatürliche Geschichten ranken. Schon bald muss Ari erkennen, dass alle Geschichten wahr sind. Und dass sie, das Mädchen mit dem hellen, seltsamen Haar und dem Halbmond-Tattoo unter dem Auge, der Schlüssel zu allem ist.




        Ich denke, jeder hat so seine Vorstellung von einem Buch, dass er zu Lesen ausgewählt hat. Zumindest ist das bei mir immer der Fall. So war es auch bei diesem Roman. Das helle Cover mit dem verschnörkelten Herz sprach mich gleich an und die Kurzbeschreibung tat dann ihr übriges. Ich erwartete einen spannenden, leichten Fantasyroman in dem natürlich auch die Liebe eine Rolle spielte. Auf das, was ich in diesem Roman gefunden habe, war ich nicht vorbereitet…
        … und das im Besten Sinne!
        Mysteriös und undurchsichtig beginnt der erste Jugendroman der Autorin Kelly Keaton. Zunächst bekommt der Leser Einblick in eine Welt, die gleichermaßen mystisch, fremd und irgendwie doch vertraut ist. Hier sehe ich bereits die erste Besonderheit, denn obwohl dies eine fantastische Welt ist, so ähnelt sie doch in gewisser Weise auch der uns bekannten. Man fühlt sich versetzt in eine zukünftige Version unserer Welt und das macht „Dein göttliches Herz entflammt“ einfach fantastisch-real! Mir wurde so ein Gefühl des „Erkennens“, zugleich aber auch des Unbehagens vermittelt. Genau die richtige Stimmung für diese Geschichte und ich denke auch eines der Geheimnisse, das diesen Roman so spannend macht. Nach den ersten Seiten hatte wirklich keine Ahnung, wohin die Geschichte führen wird und gleich war meine Neugierde geweckt.
        Einige „Zufälle“ zu Beginn der Story, liessen mich ein wenig die Augen rollen. Doch dies verzieh ich der Autorin quasi schon im gleichen Moment, denn mit ihrem tollen Schreibstil zog sie mich gleich in ihren Bann. Diesen Schreibstil zu beschreiben finde ich etwas schwierig. Kelly Keaton beschreibt anschaulich und detailliert die Orte, Personen und Szenen. Das besondere daran war aber die Atmosphäre, die sie erschafft. Nachdem ich den Roman zuschlug, viel mir erst auf, dass es in meiner Fantasie während der gesamten Story niemals hell war, dabei spielte dieser erste Teil keineswegs nur in der Nacht. Dennoch sorgte eben dieser besondere Schreibstil dafür, dass in meinem Kopfkino diese Welt voller Dunkelheit und Nebel war…
        Kelly Keaton entführt uns in die neue Version des alten New Orleans - New 2. Sie zeigt uns eine Welt voller Mystik, Voodoo und Mythologie. Diese Kombination ist wirklich toll und vielschichtig. Außerhalb der Wirklichkeit und doch greifbar. Es war eine Freude, die verschiedensten Wesen zu entdecken. Hier beschränkt sich die Autorin nicht nur auf die derzeit so beliebten Vampire oder Gestaltenwandler, es gibt auch viele in Vergessenheit geratene Figuren, die hier wieder eine Rolle spielen. Ich gebe zu, über einigen hätte ich mir ein wenig mehr Infos und Hintergrundwissen gewünscht, vielleicht spielen sie aber in der Fortsetzung noch eine größere Rolle und werden dann auch noch etwas ausführlicher beschrieben.
        Die Protagonistin Ari hat mir wirklich gut gefallen und ihre Entwicklung im Verlauf der Geschichte ist sehr gut gelungen. Haben wir es zunächst mit einer zwar toughen aber irgendwie auch ängstlichen jungen Frau zu tun, so wird daraus zum Ende eine starke, selbstbewusste Kämpferin. Ihr zur Seite steht Sebastian. Seine „Rolle“ ist zunächst etwas undurchsichtig. Aber auch hier kann ich sagen, dass es ein Vergnügen war, seine Geheimnisse zu entdecken. Beide haben die nötige Tiefe, die ich von Protagonisten erwarte und waren mir auf Anhieb beide sympathisch. Dies gilt jedoch auch für viele der Nebenfiguren, denen die Autorin ebenfalls sehr viel Mühe geschenkt hat.
        Es geht natürlich auch um Liebe, doch steht diese hier deutlich im Hintergrund und macht Platz für Spannung und Action. Die Liebesgeschichte zwischen Ari und Sebastian entwickelt sich fast ohne Klischees. Sie ist präsent aber unaufdringlich und doch spürt der Leser die starke Verbindung. Ich freue mich schon sehr auf die Weiterentwicklung ihrer Gefühle in der Fortsetzung.
        Spannend ist dieser Roman allemal und ich war wirklich erstaunt darüber, wie gekonnt die Autorin die verschiedensten Ansätze miteinander kombiniert. Im Grunde kommt man nicht zum Luft holen denn es geht wirklich Schlag auf Schlag.
        Gerade begonnen ist man schon mittendrin in diesem tollen Fantasy-Thriller, der mich absolut überraschen konnte. Eine unglaubliche Atmosphäre, tolle Protagonisten und eine wirklich interessante und toll umgesetzte Story konnten mich von Anfang bis Ende fesseln. Die Fortsetzung „ Dein göttliches Herz versteinert“ wird im Sommer 2013 erscheinen und steht jetzt schon auf meiner Wunschliste. Das Cover und die Kurzbeschreibung bereiteten mich nicht auf DAS  Lesevergnügen vor, dass mir der Inhalt bieten konnte. Dieser Roman überraschte und faszinierte mich.
        Lesebefehl für alle, die spannende Fantasy lieben und in eine düstere Atmosphäre eintauchen möchten.


        Von mir gibt es
         

        5 von 5 Bookystars 




        Teil 1: Dein göttliches Herz entflammt - Januar 2013
        Teil 2: Dein göttliches Herz versteinert - Sommer 2013

        Webseite zum Buch: www.dein-göttliches-Herz.de
        Facebookseite zum Buch: /
        Autorenhomepage: Kelly Keaton

        Keine Kommentare:

        Kommentar veröffentlichen

        Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...