Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

7. Dezember 2012

REZENSION // Shades of Grey 03. Befreite Lust - E.L. James

    Cover by Amazon
    Taschenbuch: 672 Seiten
    Verlag: Goldmann Verlag (24. Oktober 2012)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3442478979
    ISBN-13: 978-3442478972
    Originaltitel: Fifty Shades Freed
                 
        Zunächst scheint sich Christian tatsächlich auf Ana einzulassen, und die beiden genießen ihre Leidenschaft und die unendlichen Möglichkeiten ihrer Liebe. Aber Ana ist sich bewusst, dass es nicht einfach sein wird, mit Christian zusammenzuleben. Ana muss vor allem lernen, Christians Lebensstil zu teilen, ohne ihre Persönlichkeit und ihre Unabhängigkeit zu verlieren. Und Christian muss sich von den Dämonen seiner Vergangenheit befreien.
        Gerade in dem Moment, als ihre Liebe alle Hindernisse zu überwinden scheint, werden Ana und Christian Opfer von Missgunst und Intrigen, und Anas schlimmste Albträume werden wahr. Ganz auf sich allein gestellt, muss sich Ana endlich Christians Vergangenheit stellen.

         

        Wie ihr in meiner Rezension zum ersten Teil ja bereits gelesen habt, konnte ich diesen Hype um die Reihe nicht ganz nachvollziehen. Letztendlich hatte mir der 1. Teil aber dann doch recht gut gefallen und so blieb es natürlich nicht beim Starterroman. Mittlerweile bin auch ich beim 3. Teil angekommen und ganz ehrlich, für mich war dieser der Beste.
        Aus Ana ist eine Frau geworden und Christian... nun... er ist eben einfach Christian  - und das ist auch gut so!
        Die Protagonisten haben sich einfach weiter entwickelt und sind charaktervoller und reifer. Auch die Nebenfiguren spielen eine größere Rolle und gefallen mir wirklich gut. Auch das wertete diesen teil für mich deutlich auf. 
        Ebenso gut gefallen hat mir der Humor dieses Teils... ich war regelrecht erstaunt, wie witzig es hier manchmal zuging
        Natürlich gibt es auch erotische Momente in "Befreite Lust" und die sind natürlich auch wieder sehr prickelnd, allerdings kam es mir so vor, als ob sie diesmal aber in Maßen vorkommen ( vielleicht irre ich mich aber auch und bin einfach schon daran gewöhnt) und so ist der Roman meines Erachtens irgendwie gefühlvoller. Ja, mir ist schon klar, dass diese Reihe eben eine "erotische Reihe" ist, ich finde aber, das Gefühlvolle tut dem Roman gut.
        Die Fortführung der Geschichte hat mir gut gefallen und ich fand sie an einigen Stellen sogar sehr überraschend.
        Sehr gefallen hat mir auch der Rückblick in Christians Vergangenheit, den man sich am Ende des Romans noch zu Gemüte führen kann.

        Der Schreibstil ist eingängig und leicht zu lesen und für mich war der Roman, kaum begonnen, auch schon wieder beendet. Ich habe oft gelesen, dass gerade dieser "einfache" Schreibstil häufig bemängelt wurde... aber mal ganz ehrlich.... diese Geschichte kann doch gar nicht anders geschrieben werden, oder?

        Auf der Pressekonferenz von E.L. James in Frankfurt, an der ich für meinen Blog teilnehmen durfte, beschrieb E.L. James, dass diese Reihe eine Fantasygeschichte ist .. irgendwie hat sie recht !


        Dieser Teil ist für mich, wie schon erwähnt, definitiv der Beste und Ruckblickend muss ich eingestehen, dass auch ich mich dem Bann dieser Reihe nicht entziehen konnte.
        Mir hat es Spaß gemacht, erneut in Anas und Christians Welt einzutauchen und zu lesen, wie sie ihr Leben weiter führen. Diesen Teil solltet ihr euch nicht entgehen lassen! Ich fand ihn toll!


        Im Cinema gibt es 

        4 von 5 Bookystars

        Kommentare:

        1. Ui, da gehen unsere Meinungen aber Auseinander. Ich fand den hier den schlechtesten. Die erste Hälfte passiert... NICHTS! :-)
          Ehe-Alltagsleben hab ich selbst ;-)

          Aber mit dem Bann der Serie kann ich dir nur zustimmen: wenn man begonnen hat, packt es einen ;-)

          Glg
          Steffi

          AntwortenLöschen
        2. Du hast EL James live gesehne? krass!

          AntwortenLöschen

        Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...