Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

4. Dezember 2012

REZENSION // Ewiglich die Hoffnung - Brodi Ashton

    Cover by Amazon
    Leseprobe
    Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
    Verlag: Oetinger (Dezember 2012)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3789130419
    ISBN-13: 978-3789130410
                 
        Sehnsucht, stärker ist als jede Vernunft. Liebe, ewig und für alle Zeiten. Nichts wünscht sich Nikki sehnlicher zurück als Jack, der sich für sie geopfert hat und den Weg ins Ewigseits angetreten war. Nun versucht Nikki alles, um ihn zu retten. Doch die Träume, in denen Jack ihr erscheint, werden immer schwächer und sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Da macht der undurchschaubare Cole ihr ein unglaubliches Angebot und verspricht, Jack zu finden. Doch kann Nikki ihm wirklich trauen? Dies ist der zweite Band der unendlich romantischen und zutiefst berührenden Trilogie "Ewiglich" von Brodi Ashton.

         

        Wenn ich den ersten Teil einer Reihe sehr geliebt habe, bin ich immer sehr gespannt auf die Fortsetzung allerdings auch ein wenig ängstlich... Wird die Fortsetzung mit dem Vorgänger mithalten können oder werde ich enttäuscht sein?
        "Ewiglich die Hoffnung" gehört definitiv zu dieser Art Fortsetzung. Ewiglich die Hoffnung HABE ich geliebt und ich fieberte dem Folgeband entgegen. Aber meine Sorge war wirklich groß, dass mir die Illusion eines ebenso tollen 2. Teil genommen würde.
        Die gute Nachricht gleich zu Beginn. Diese Sorge war völlig unbegründet!!!
        Es fiel mir nicht schwer, mich schnell wieder in der Geschichte einzufinden und ich war gleich wieder fasziniert von dieser spannenden und düsteren Atmosphäre, die Brodi Ashton binnen weniger Seiten wieder mühelos erzeugte.
        Nikki ist gereift und stärker denn je, dennoch erlaubt die Autorin ihr auch einige weiche Seiten was mir wirklich sehr gut gefallen hat und sie noch charaktervoller erscheinen lässt als vorher.
        Cole wird euch überraschen, mehr verrate ich nicht. Ich werdet ihn aber deutlich besser kennen lernen und versteht vielleicht das ein oder andere, dass euch aus dem 1. Teil noch als Fragezeichen im Kopf geblieben ist.
        Unterbrochen wird die Geschichte in der Gegenwart durch kleine Rückblicke in Nikkis und Jacks Vergangenheit. Dies lässt dem Leser nicht nur kurz Zeit, um Luft zu holen, sondern hellt die ganze Story auch immer wieder ein wenig auf. Glaubt mir, ihr werdet für diese kleinen "Sonnenstrahlen" sehr dankbar sein.
        Insgesamt hatte ich während des Romans immer wieder kleine "AHA-Momente" in denen Fragen, die der 1. Teil hinterlassen hatte, beantwortet wurden. 
        Ja, Ewiglich die Hoffnung" ist anders als "Ewiglich die Sehnsucht". Viel dunkler, gefährlicher und ungewisser... eine brillante Fortsetzung mit tollen Entwicklungen.

        Was mich besonders beeindruckt ist die Tatsache, wie Brodi Ashton es schafft, diese unglaubliche Stimmung beim Leser zu schaffen. Manchmal fröstelte es mich regelrecht, so tief war ich in der Geschichte drin. Das ist sicher auch dem phantastischen Schreibstil der Autorin zuzuschreiben, die mit tollen Schilderungen der Personen und Orte diese dem Leser einfach sehr nahe bringt.
        Nichts desto trotz lässt sich der Roman aber dennoch leicht lesen und die Seiten fliegen, zu meinem Bedauern, einfach dahin. In Sachen Spannung übertrifft dieser 2. Teil seinen Vorgänger sogar noch und unerwartete Ereignisse, aber auch Handlungen, liessen mich immer wieder verwundern.
        Natürlich kommt die Geschichte auch nicht ohne Liebe und Gefühl aus... hier erlebt man sie aber völlig anders als in "herkömmlichen Liebesromanen", dieses Thema ist hier einfach viel dramatischer, tiefer, bedeutender...
        Die letzten Seiten des Romans liessen mich zwar diesmal nicht mit einem Cliffhanger zurück,  haben aber erneut das feuer der Neugier in mir entfacht! Na super... nun heisst es wieder voller Sehnsucht auf die Fortsetzung warten.
        Ihr seht, es ist schwierig, euch zu berichten ohne zu spoilern... deshalb ist hier auch Schluß damit. Glaubt mir, ihr würdet mich hassen wenn ich euch zuviel verrate denn damit würde ich euch die Faszination an diesem Roman nehmen....



        Dieser Roman geht an die Seele und ist mit seiner düsteren Atmosphäre etwas ganz besonderes. Teil 1 hat mich total begeistert - diese Fortsetzung hat mich umgehauen.
        Ihr solltet diesen Roman nicht lesen... ihr MÜSST!


        Im Cinema gibt es 

        5 von 5 Bookystars

        Keine Kommentare:

        Kommentar veröffentlichen

        Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...