Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

3. Oktober 2012

Tempus -Tag im Cinema

Heute ist TEMPUS-TAG im Cinema. Nun fragt ihr euch sicher, was genau das denn sein soll. Ganz einfach, ich möchte den heutigen Tag einem Buch widmen, dass mich als Zeitreisen-Fan wirklich begeistert hat. Die Rede ist von dem Zeitreiseroman "Tempus" der Autorin Maud Schwarz.


Das Amulett soll dich vor Unheil bewahren und dich an mich erinnern, wenn ich schon lange nicht mehr bin. Sag das nicht! Ich legte meine Hand auf Marcius Mund. Er nahm sie behutsam weg. Aber so ist es, Elina! Eines Tages wirst du in deine Zeit zurückkehren und leben, wenn ich schon lange tot bin. Tempus ist eine Geschichte über Verlust, Verrat, Tod und eine Liebe, die die Grenzen von Raum und Zeit überwindet. Durch eine ungewollte Zeitreise gerät die 17-jährige Elina ins vorchristliche Rom, das kurz vor der Machtübernahme durch Cäsar steht. Dort lernt sie unter dramatischen Umständen den Senatorensohn Marcius kennen und lieben. Doch schon bald bricht ein folgenschwerer Bürgerkrieg aus ... 


Wem die Kurzbeschreibung nicht reicht für den gibt es auch eine Leseprobe.

Die Geschichte ist toll und, anders als bei vielen andere Zeitreise-Romanen, ist die Zeit in der Vergangenheit hier das alte Rom zur Zeit von Cäsar. Eine tolle Idee die mir ausgesprochen gut gefallen hat und ein schöne Abwechslung!  Meine komplette Rezension könnt ihr übrigens gerne *hier* nachlesen.

Gerne möchte ich euch aber noch auf die tolle Homepage zum Buch hinweisen. Dort gibt es, neben der Leseprobe auch einige Infos über die Autorin und den Verlag, eine Bastelvorlage für ein Tempus-Lesezeichen ( eine klasse Idee wie ich finde), und einen Trailer. Ein Besuch lohnt sich wirklich denn sie ist, nebenbei gesagt, wirklich toll gestaltet.
Elina findet ihr sogar bei Facebook :).

Nun zur Autorin Maud Schwarz

Maud Schwarz

Nach einer Ausbildung zur Werbekauffrau hat die gebürtige Hamburgerin Maud Schwarz Betriebswirtschaftslehre, Psychologie und Soziologie studiert. Statt in die Wirtschaft verschlug es sie zum Fernsehen.
Seit 1993 arbeitet sie als freie TV-Journalistin und -Produzentin sowohl für öffentlich-rechtliche als auch private Sender. Zwischen 1995 und 1998 moderierte Maud Schwarz zudem die Sendung ServiceZeit beim NDR in Hamburg, wo sie auch heute noch lebt.
Nach Wirtschafts-, Wissenschafts-, Medizin- und Technik-Themen hat sie jetzt mit „Tempus“ ihren ersten Roman für junge Erwachsene geschrieben.
Und wenn ihr jetzt denkt, "wie, das war schon alles" Nein, war es nicht! I Denn um 13:00 Uhr startet ein Gewinnspiel mit tollen Preisen!!! Also, schaut wieder rein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...