Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

20. Oktober 2012

REZENSION// Jake Djones und die Hüter der Zeit - Damian Dibben


           
Cover by Amazon
    Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
    Verlag: Penhaligon Verlag (24. September 2012)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3764530936
    ISBN-13: 978-3764530938
    Originaltitel: The History Keepers 1. The Storm Begins


    Es ist Zeit für neue Helden! Jake Djones führt ein ganz gewöhnliches Leben – bis er eines Tages vom Geheimbund der Geschichtshüter erfährt. Die Agenten dieses Bundes eröffnen Jake nicht nur, dass er durch die Zeit reisen kann, sie benötigen auch noch seine Hilfe. Der skrupellose Prinz Xander Zeldt will die Vergangenheit nach seinem Willen verändern und der Welt damit für alle Zeit seine Herrschaft aufzwingen. Gemeinsam mit den besten Agenten der Geschichtshüter begibt Jake sich auf eine gefährliche Mission ins Venedig des 16. Jahrhunderts. Das Schicksal der Menschheit hängt allein von ihrer Entschlossenheit ab – in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft ...

    Endlich mal wieder ein richtiges Jugendabenteuer in dem es sicher auch um Liebe geht, die aber, wie ich finde, nicht im Vordergrund steht. Ihr wisst, ich habe ganz sicher nichts gegen Liebe in Romanen, im Gegenteil, aber hier steht einfach das Abenteuer im Mittelpunkt und das ist auch gut so! Schon von Beginn an nehmen die Ereignisse rasant Fahrt auf und ich muss gestehen, ich fühlte mich einfach wohl in diesem Buch. Irgendwie hat es etwas von einem abenteuerlichen Märchen, wenn es das auch sicher nicht ist. Mal wieder habe ich es mit einem meiner heißgeliebten Zeitreiseromanen zu tun und wenn ich auch sonst mehr die Richtung "toller Frau trifft Schotten aus längst vergangenen Zeiten" lese, so konnte mich die Variante " 4 Jugendliche retten den Lauf der Geschichte" doch wirklich fesseln. Grund dafür ist sicher der wirklich sehr schöne und vor allem spannende Schreibstil. Ich finde es immer sehr schwierig, einen Schreibstil zu beschreiben und daher ist es wohl immer meine persönliche Empfindung die mir einfach nur sagt "gefällt mir" oder " gefällt mir nicht". In diesem Fall wurde mein Nerv jedenfalls getroffen, denn es gab kein Stocken oder irgendwelche Verzettellungen die mich genervt oder abgelenkt haben. Einfach flüssig und schön. Neben dem Schreibstil spielen auch die Protagonisten immer eine große Rolle und auch hier entscheide ich immer aus dem Bauch heraus, ob sie mir gefallen. Sympathisch sollen sie ja nicht alle sein, schließlich ist jedem seine Rolle zugedacht. Für mich erschienen sie aber allesamt sehr glaubhaft und gut gelungen. Hin und wieder hätte der Autor dem ein oder anderen Charakter vielleicht ein wenig mehr Zeit zum "reifen" lassen können, dies ist aber auch das Einzige, das ich an den Personen zu bemängeln habe.  Die Handlung finde ich toll und sie ist gut durchdacht. Die unterschiedlichsten Geheimnisse und Informationen werden sehr geschickt offenbart und halten die Spannung dauerhaft hoch. Manchmal bekommt man kleine Infos quasi wie "unterbewusst" bis plötzlich alles stimmig ist. Es hat mir wirklich Spaß gemacht, dass Abenteuer zu erleben. Kopfkino - kein Problem dank toller detaillierter Beschreibungen und auch die Handlungsorte haben mir gut gefallen.
    Auf der Homepage zum Buch gibt es weitere Infos und Bilder zu den Protagonisten, Infos zum Autor uvm. Schaut ruhig mal rein, ich finde sie sehr gut gelungen!!! Besonders gut gelungen finde ich diesmal auch den Trailer, ich bin ja eher nicht so der Trailer-Typ, aber irgendwie hat dieser für mich genau die richtige Stimmung des Buches eingefangen.

    Ich fühlte mich an Jakes Seite sehr wohl im 16. Jahrhundert und bin gespannt darauf, in welche Epochen es den jungen Abenteurer noch verschlagen wird. Ich werde auf jeden Fall dabei sein! Ein gelungener Auftakt einer neuen Zeitreise- Reihe, die spannend und angenehm locker zu lesen ist.

    Im Cinema gibt es 


    4 von 5 Bookystars







    Kommentare:

    1. haaaaaaaaaaaaaaa! Dein HEADER :D Wie geil ♥

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. hihi, freut mich, dass dir mein Halloween-Header gefällt :) ich bastel schon am Weihnachtsheader :)

        Löschen
    2. Irgendwie hatte es mich anfangs nicht ganz so interessiert, deshalb hab ich mich auch nicht für das Buch beworben... Aber jetzt... Du bist gemein!

      ... :-)

      glg
      Steffi

      AntwortenLöschen

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...