Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

5. September 2012

Was kostet eine Stimme?

Hey ihr Lieben, ich bin ja wirklich ein recht gelassener Mensch. Vielleicht etwas chaotisch und durchgeknallt aber in der Regel lass ich die Leute um mich rum einfach machen, wie sie wollen... schliesslich sollte ja jeder vor seiner eigenen Haustüre kehren...
Heute habe ich mich aber dermaßen aufgeregt, dass ich beschlossen habe, diesen Post zu verfassen..
Manche Leute werden es jetzt vielleicht "petzen" nennen, ist mir aber ehrlich gesagt völlig wurscht. Ich finde es einfach nicht richtig und daher werde ich meine Meinung dazu kund tun...
Was regt denn die arme Nici so auf fragt ihr euch??? Ich werds euch sagen...

Durch einen Roman, den ich selber bereits gelesen und rezensiert habe wurde ich auf einen Buchpreis aufmerksam. Vielleicht haben einige von euch auch Info und den Aufruf zum Voting gelesen. Es ging um "Vanoras Fluch"... das nur mal so zur Info.... jedenfalls habe ich natürlich das Voting im Auge behalten da mich natürlich brennend interessierte, wie es aus ging...
Da ich mich, wie ihr wisst, auch mit Kinderbüchern beschäftige, ist auch ein "Mitstreiter" dieses Votings auf meiner Freundeliste. Eigentlich war mir das bis gestern gar nicht wirklich aufgefallen... Gestern entdeckte ich dann bei FB einen Aufruf zum Voting für eben dieses Buch. Soweit so gut, alles noch prima, denn natürlich will man ja auch auf sein Buch aufmerksam machen. Ich selber hab ja auch für "Vanoras Fluch" geworben....
Heute allerdings wurde ich dann grantig... in meinem FB-Postfach und auch allgemein im Facebook wurde erneut aufgerufen, für dieses Buch zu voten... ABER... und genau das ist es, was mich so sauer macht... es wurde nicht nur dazu aufgerufen, für dieses Buch zu stimmen SONDERN.. es wurde versprochen, jeder 10. abgegeben Stimme einen Kalender zu schenken. Jetzt mal ganz ehrlich... gehts noch? Seit wann "erkauft" man sich denn Stimmen für einen Buchpreis? Ist das fair? ist das richtig? Was ist ein Voting wert, bei dem es nicht auf den Inhalt der Bücher ankommt, sondern Bücher Stimmen bekommen weil man dafür "etwas abstauben" kann???
Natürlich habe ich auf diese FB-Nachricht geantwortet und dem Absender mitgeteilt, dass ich es nicht wirklich toll finde, sich Stimmen zu "erkaufen".  Die Antwort darauf war, dass dies kein "erkaufen" wäre, sondern dass dieses Buch einen großen Nachteil zu den anderen habe, die anderen könnten nämlich bei der epubli-Seite werben und ihr Buch per Mail, FB, Twitter etc. vorstellen. Dieses Buch wäre aber nur als ebook eingestellt und somit würde diese Option versagt bleiben... dies, so schrieb man mir, wusste man aber nicht, da der Verlag es wohl vergessen hatte.
Hmmmm, ich war ein wenig ratlos und verstand dieses Argument nicht...
Also wurde erneut nachgefragt, was hat denn davon abgehalten habe, das Buch per email, Facebook/twitter vorzustellen oder bekannt zu machen ? Es müsse doch nicht über epubli sein ? Meiner Meinung nach sind die Chancen für alle gleich und ich sei der Meinung, das so etwas schon"erkaufen" ist ... für mich sei das schummeln und hat nichts mit dem Inhalt oder der Qualität des Buches zu tun,  wenn es weiter kommen sollte, sondern lediglich mit der Gier der Menschen die etwas umsonst haben wollen...
Laut Mail fand man es  aber trotzdem nicht fair, dass andere die Optionen haben und es sei auch keine Gier sondern würde lediglich darum gehen, unter die Top 5 zu kommen , damit das Buch einer Jury vorgelegt wird, die es dann bewertet.
Meine Nachfrage, ob "Stimmen kaufen" fair sei und das es sicher nicht im Sinne des "neuenbuchpreis" sei, wenn ein Voting so beeinflusst wird wurde beantwortet, in dem man mir mitteilte, andere würden auch keine Rücksicht nehmen und versuchen, die Leute mit Werbegeschenken zu locken...
Mir wurde dann auch besagter "Anderer" genannt und auf die Frage wo er das denn getan habe meinte man nur, dass er wohl ebenfalls Leute angeschrieben habe... mich nicht, bin aber auch nicht in der Freundeliste... und seinen Konkurrenten wohl sicher auch nicht... woher dieser die Info hat wurde mir nicht verraten... mir persönlich ist es aber auch Schnuppe denn ich denke nicht, dass man falsches Verhalten damit rechtfertigen kann, dass sich ein anderer ebenfalls falsch verhält...

Kurz nach diesem Mailverkehr wurde mir dann auch sofort die FB-Freundschaft gekündigt. Okay, bricht mir jetzt nicht wirklich das Herz, zeugt aber doch von mangelnder Kritikfähigkeit und sehr professionell finde ich es auch nicht, so mit solchen Nachfragen" umzugehen.

Naja, wie dem auch sei hat diese "Werbeaktion" zu allem übel leider auch noch gefruchtet und nun muss der Verlag wohl jede Menge Kalender versenden denn dieses Buch hat es dadurch dann tatsächlich noch geschafft, in die TOP 5 zu gelangen.... 

So, und bevor jetzt das Gebrüll losgeht, dass ich mich nur darüber aufrege weil mein "Liebling" es nicht geschafft hat möchte ich gleich allen den Wind aus den Segeln nehmen. Nein, das ist ganz sicher nicht der Grund. ICH finde einfach... SOWAS MACHT MAN NICHT!!!! 
Für mich persönlich macht es den Wert ( und damit meine ich nicht das Preisgeld von 20.000 € für den Gewinner) eines Buch-Preises sehr viel geringer wenn ich weiss, dass nicht die Besten Bücher der Jury vorgelegt werden sondern die mit den schönsten Kalendern ;)

So... fürs erste hab ich mich genug aufgeregt... falls mir noch etwas dazu einfällt oder ich neue Infos bekomme, vielleicht vom "Veranstalter" werde ich es euch wissen lassen...

Bis dahin rate ich den Teilnehmern des kommendes Jahres... legt euch einen großen Vorrat an Kalendern zu oder noch besser.... richtig teure Giveaways... das steigert eure Chancen gewaltig!

Achja, wenn euch das Thema bekannt vorkommt... ich hab mich auch schon auf meiner Facebook-Blogseite darüber ausgelassen :))) und nein, das soll keine Hetzkampagne a la Ash werden oder wie auch immer dieser komische Autor hiess.... 
ich möchte nicht das Buch als solches kritisieren... könnte ich auch gar nicht denn die Leseprobe beinhaltet lediglich das Cover und den Rückendeckel... mir ist auch nicht daran gelegen, dieses Buch zu bewerten.... MIR gehts einzig und alleine um das Vorgehen bei diesem Voting und genau das finde ich NICHT OKAY!

Kommentare:

  1. Recht hast du! Mich ärgert das auch. Das ist unter aller Sau. Ein gutes Buch hätte das gar nicht nötig!

    AntwortenLöschen
  2. Gott sowas finde ich ja furchtbar, ich kann deine Aufregung gut nachvollziehen und finde sowas gehört sich nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Vor allem, weil das Buch gleich 3x auf Amazon zu kriegen ist.... Also was sollte diese Aktion!?

    AntwortenLöschen
  4. Mich regen alle "Gewinnspiele"/"Votings" auf, bei denen es darum geht, bei Facebook die meisten Stimmen zu bekommen. Denn da geht es dann grundsätzlich IMMER so zu! Wer die längste Freundesliste hat und damit die meisten Leute aktivieren kann, der gewinnt. Ganz egal, ob das am Ende der beste oder schlechteste Beitrag war. Alles was zählt ist die eigene Vermarktung.

    Deshalb nehme ich auch grundsätzlich an nichts teil, was am Ende den Facebook-Usern zur Wahl gestellt wird. Mir ist das nämlich auch zu billig ;)

    Leider hat sich das aber schon so eingebürgert, dass man mittlerweile gar keine andere Wahl mehr hat, als genauso aggressiv zu werben, wie alle anderen, denn sonst hat man auch mit dem besten Beitrag (oder dem besten Buch, um beim Thema zu bleiben) keine Chance.

    Es ist schade und furchtbar ärgerlich, aber leider alltäglich.

    Liebe Grüße und ärger dich nicht mehr allzu sehr! fireez

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube jeder weiß dass du Recht hast. Ich kenne diese Abstimmung nicht & aber dass man bei dem Thema 'Bücher' sowas macht finde ich schlimm. Vorallem Menschen die in einem Verlag arbeiten, müssten doch wissen, worauf es bei Büchern ankommt.

    Du regst dich ja anscheinend sehr darüber auf, aber ich würde dir raten, dir das nicht so sehr ans Herz zu nehmen. Klar gibt es billige, ungerechte Dinge aber es reicht wenn du uns darüber aufmerksam machst und dich nicht selber verrückt (;

    Ein tolle Beitrag!(:

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das auch furchtbar :(((
    Erkaufte Rezensionen, muss wirklich nicht sein!

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann dich voll und ganz verstehen, so kann ein Voting nicht fair ablaufen.
    Viele sind so giereig dass sie nichts anderes sehen als das kostenlose Geschenk - Objektivität ade !!!

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann dich total verstehen, dass hat schließlich nichts mit Fairness zu tun, wie du richtig sagtest, ist es Stimmenerkaufung.Ich persönlich wusste zwar vorher nicht, dass dieses Voting überhaupt gibt, aber ich finde es trotzdem gut, oder gerade deshalb, dass du darauf aufmerksam machst. Zudem halte ich es für sehr klug gemacht, dass du am Anfang geschrieben hast, dass eigentlich jeder vor seiner eigenen Tür kehren solle und am Ende, dass es keine Hetzkampagne werden solle!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  9. Sorry aber ich finde sowas geht gar nicht, ich weiß noch das es auch mal einen Bloggerpreis gab wo genau mit ähnlichen Mitteln geworben worden war... man konnte in dem Fall etwas gewinnen und ich denke die Leute sollten frei entscheiden wem sie ihre Stimme geben und nicht danach von wem sie dann das schönste Geschenk bekommen.

    Und das du dich darüber aufregst... zu Recht! Denn wer weiß wem diese Person jetzt einen rechtmäßigen Platz in den Top 5 "geklaut" hat. Solche Personen sollten (egal bei welchen Wettbewerben) gesperrt/disqualifiziert werden. Ist im Sport ja auch nicht anders wenn jemand sich illegal einen "Vorteil" erschafft (ok da wird es Doping genannt...)

    AntwortenLöschen
  10. Ich stimme dir absolt zu! Sich Stimmen zu erkaufen, ist nicht Sinn der Sache und außerdem überhaupt nicht fair!

    AntwortenLöschen
  11. Einen guten Artikel hast du da geschrieben. Ich denke, dass du mit allem, was du sagst Recht hast!
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Ich stimme dir auch zu. Mir geht sowas inzwischen auch total auf die Nerven, dass man andauernd irgendwo für irgendwen abstimmen soll. In letzter Zeit bekomme ich regelmäßig Anfragen, ich möge doch bitte abstimmen von Leuten, die ich nichtmals kenne.

    Ich nehme an solchen Gewinnspielen auch nicht teil, das ist mir einfach zu doof.

    AntwortenLöschen
  13. Da hast du absolut recht, sowas geht gar nicht. Ich finde solche Facebook-(und Co.)Abstimmungen sowieso immer sinnfrei, denn in Wirklichkeit geht es da nie um die erbrachte Leistung der Teilnehmer, sondern immer nur darum, wer die meisten Freunde hat oder die meisten Leute mit einem Votingaufruf erreicht/belästigt. Einen Gewinn für eine Stimmabgabe zu versprechen ist dazu natürlich noch einmal eine wirklich unverschämte Steigerung.

    Ich muss sagen, dass die Aufrufe in letzter Zeit auch wirklich zunehmen. Wenn es jetzt ein offener Aufruf oder eine Bekanntmachung der Abstimmung auf einem Blog oder in einem Forumsthread oder sonst wo ist, finde ich es nicht schlimm. Was mich aber nervt ist, dass ich mittlerweile auch persönlich kontaktiert werde, von Leuten, die ich gar nicht kenne. Erst letztens in einem Forum hatte ich von einer mir völlig unbekannten Userin innerhalb einer Wochen 3 Nachrichten bekommen, dass ich doch für sie abstimmen soll - natürlich mit Link und das Video bräuchte ich mir ja auch gar nicht anschauen. Das fand ich so unverschämt, dass ich den 3. Aufruf nicht mehr ignoriert, sondern dann für einen Konkurrenten der Dame gestimmt habe.

    Aber wenigstens hat der Preis über den du schreibst am Ende noch eine Jury. Wenn sie Pech hat, hat sie zur Auswahl durch die manipulierten Abstimmungen zwar nicht mehr das tatsächlich beste Buch dabei, aber kann das Ergebnis eben doch noch ein bisschen beeinflussen und für mich dann auch seriöser machen.
    Vielleicht erfährt die Jury ja auch von diesen "Geschenken" für Voter und berücksichtigt das. Es ist jedenfalls traurig, dass solchen Mittel zum Ziel führen...

    AntwortenLöschen
  14. Ich kann auch nur zustimmen. Deine Meinung ist nich überzogen(wie der Verlag ja eigentlich versucht hat dir zu erklären), sondern nur ehrlich und richtig.
    Wenn das versenden von Geschenken keine Beeinflussung ist, was denn da??
    Ich sehe das genauso und finde es einfach nicht richtig
    lg
    aki

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...