Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

18. September 2012

REZENSION // An und für Dich - Ella Griffin









Gebundene Ausgabe: 476 Seiten
Verlag: Kiepenheuer & Witsch; Auflage: 1 (16. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3462044168
ISBN-13: 978-3462044164
Originaltitel: Postcards from the Heart
Kindle: An und für dich



Wenn Liebe die Antwort ist, wie war verdammt noch mal die Frage? Saffy ist angestellt in einer erfolgreichen Werbeagentur und vielbeneidete Langzeitfreundin des Seriendarstellers Greg, der als leicht bekleideter Feuerwehrmann im Fernsehen für hohe Einschaltquoten sorgt. Am Valentinstag, so hofft Saffy, wird er um ihre Hand anhalten. Doch der Abend verläuft ganz anders als erwartet Saffy könnte sich in den Hintern beißen, vielleicht hätte sie am Valentinstagsabend doch nicht so viel trinken sollen. Aber Greg hätte sie endlich fragen müssen, schließlich sind sie schon seit Jahren zusammen. Hat ihre Liebe unter diesen Umständen überhaupt eine Zukunft?Ganz und gar glücklich dagegen sind ihre Freunde Connor und Jess, trotz der zu kleinen Wohnung und der ständigen Geldsorgen. Bis Connor eine positive Antwort von einer Agentin bekommt, die sein Buch unter Vertrag nehmen will, und er nichts anderes mehr im Kopf hat als Schreiben. 

Zu Beginn war ich ein wenig enttäuscht muss ich zugeben denn irgendwie schien es mir, als ob das alles schonmal da gewesen ist. Ihr wisst, ich bin ein großer Verfechter davon, dass man nicht immer bei jedem Roman etwas nie da gewesenes erwarten soll, aber in diesem Falle war der Anfang irgendwie .... gewöhnlich. Der lockere Schreibstil der Autorin hielt mich aber bei der Stange und so hörte ich nicht auf zu lesen... ein Glück, wie ich im Nachhinein sagen kann denn was gewöhnlich begann entwickelte sich zu einem richtig schönen Roman mit Gefühl, Witz und Tiefgang.
Erzählt werden zwei Geschichten, die sich aber immer wieder miteinander verbinden und so zu einer ganzen zusammen wachsen. Dieser Spagat ist der Autorin sehr gut gelungen denn trotz der Wechsel liest sich die Geschichte sehr geschmeidig.
Die Protagonisten gefallen mir recht gut, aber das gewisse Etwas habe ich doch ein wenig vermisst. Das soll nicht heissen, dass es keine realistisch wirkenden Personen sind oder sie gar langweilig rüber kommen - nein- aber es waren dennoch keine Charaktere die ich persönlich als besonders empfunden habe. Das ist aber natürlich auch Geschmacksache.
Die Geschichte hat mir wirklich sehr gut gefallen und neben Witz, Romantik und Gefühl haben mich diese Seiten auch das Ein oder Andere mal zum Nachdenken gebracht. Auch die verschiedenen Blickwinkel tun dem Buch richtig gut. Man erlebt die verschiedensten Probleme der Protagonisten und diese erweckten in mir auch die unterschiedlichsten Gefühle. Manches Klischee wurde bedient, einiges war vorhersehbar und stellenweise hätte ich mir ein wenig mehr Tempo gewünscht doch der wirklich sehr bildliche und detailliert beschreibende Schreibstil der Autorin trug mich über diese zeitweise recht langatmigen Stellen hinweg und ich wurde belohnt mit einer wirklich schönen Story.
Das Ende war beinahe vorhersehbar, aber eben nur beinahe.... das müsst ihr aber selber heraus finden. Ihr seht, es fällt mir ein wenig schwer diesen Roman zu bewerten ohne von der Handlung zu sprechen... nur soviel sei gesagt: Es passiert eine Menge und ich als Leser war zeitweise hin und hergerissen zwischen Verständnis, Sympathie, Stirnrunzeln und einem Lächeln. Manches fand ich großartig, manches hätte ich mir anders gewünscht und doch ist "An und für Dich" ein besonderer Roman.


Was für mich recht unspektakulär begann mauserte sich zu einem schönen Frauenroman der mich für einige Stunden gefangen nehmen konnte. Auch wenn sich einiger Klischees bedient wurde kann ich ihn guten Gewissens weiter empfehlen denn trotz einiger, für mich nicht ganz optimaler Aspekte, ist das Debüt von Ella Griffin lesenswert und das richtige für die kommenden Herbsttage.

Von mir gibt es

4 von 5 Bookystars

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...