Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

3. September 2012

REZENSION // LEGEND. Fallender Himmel - Marie Lu


           







Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
Verlag: Loewe Verlag (10. September 2012)
ISBN-10: 3785573944
ISBN-13: 978-3785573945
Originaltitel: Legend



Eine Welt der Unterdrückung. Rachegefühle, die durch falsche Anschuldigungen genährt werden. Und Hass, dem eine grenzenlose Liebe entgegentritt. Dies ist die Geschichte von Day und June. Getrennt sind sie erbitterte Gegner, aber zusammen sind sie eine Legende! Der unbändige Wunsch nach Rache führt June auf Days Spur. Sie, ausgebildet zum Aufspüren und Töten von Regimegegnern, erschleicht sich sein Vertrauen. Doch Day, der meistgesuchte Verbrecher der Republik, erweist sich als loyal und selbstlos angetrieben von einem unerschütterlichen Gerechtigkeitssinn. June beginnt, die Welt durch seine Augen zu sehen. Ist Day tatsächlich der Mörder ihres Bruders? Fast zu spät erkennt June, dass sie nur eine Spielfigur in einem perfiden, verräterischen Plan ist. Fallender Himmel ist der erste Band der Legend-Trilogie. Mehr Infos rund ums Buch unter: www.LegendFans.de




Dieser Roman wirft wohl alle meine Vorlieben über den Haufen und ... ich liebe ihn trotzdem!!!
Ganz ehrlich, Dystopien gehören wohl nicht wirklich zu meinen Favorites und bis auf "Die Bestimmung" konnte mich bisher keine restlos Überzeugen. Nein, auch nicht "Die Auswahl"! Das hat sich allerdings mit "Legend" geändert denn mit diesem Roman hielt ich erneut eine Dystopie in den Händen, die mir von der ersten bis zur allerletzten Seite nicht nur gefallen hat..... ich hab die Geschichte quasi "gefressen".
Wer mich, meine Rezensionen und meinen Buchgeschmack kennt der weiss, ich hasse es, wenn ein Roman aus verschiedenen Perspektiven geschrieben wurde. Bei Legend ist das auch so und, was soll ich sagen, es ist mir egal
Die Protagonisten Day und June sind so toll beschrieben, lebendig dargestellt und ihre "Berichte" so fesselnd, dass es mir wirklich völlig egal war, wer gerade an der Reihe ist und das die Geschichte immer wieder durch die unterschiedlichen Perspektiven "unterbrochen" war. Ich wollte einfach nur wissen, wie es weiter geht. Anders als bei einigen anderen Romanen, die in verschiedenen Perspektiven geschrieben sind, hatte ich hier nämlich nie das Bedürfnis, doch lieber bei "der anderen Person" weiter lesen zu wollen. Beide Sichten waren gleichermaßen spannend und interessant!
Die Autorin hat sich hier wirklich sehr viel Mühe gegeben und zwei Charaktere geschaffen, die einfach wahnsinnig lebendig und spannend sind. Die Figuren haben Tiefe und die äußert sich ganz besonders in den Gefühlen zu ihren Familien und Freunden zeigt. Zudem erleben sie eine grandiose Entwicklung die einfach Spaß macht, sie zu erleben und sehr interessant ist. An dieser Stelle möchte ich aber auch die "Nebendarsteller" erwähnen, die ebenfalls allesamt sehr gut gelungen sind.
Der Schreibstil ist Klasse und macht "Fallen" einfach zum Pageturner. Marie Lu´s Beschreibungen sind detailliert und sie zeigt mit Worten eine futuristische Welt, die sich leicht zu einem Film in meinem Kopf zusammen fanden. Die einzelnen Kapitel werden jeweils durch den Namen der erzählenden Person gekennzeichnet, enden aber nicht immer "bündig". So baut Marie Lu eine Spannung auf, die mühelos gehalten und ständig gesteigert wird.
Die Geschichte ist fesselnd und Temporeich und ich habe von Anfang bis Ende mitgefiebert, gehofft und gebangt. Oft war ich erleichtert um ein paar Seiten später wieder meine Haare zu raufen. 

In Englisch wird der 2. Teil der Trilogie unter dem Namen "Prodigy" am 29.01.2013 erscheinen und ich hoffe, dass wir in Deutschland nicht lange auf die Übersetzung warten müssen

Für alle, die "Legend" ebenso begeistern konnte wie mich hat der Loewe Verlag noch ein besonderes Schmankerl.
Ab Herbst wird das Facebook-Spiel „Cities of Legend“ veröffentlicht, das  in Zusammenarbeit von Marie Lu, der Filmfirma CBS und dem Online-Spiele-Entwickler Wicked Sweet Games entstanden. Man wird sich entscheiden müssen, ob man auf der Seite der Republik die bestehende Ordnung schützt oder auf der Seite der Rebellen die Revolution vorbereitet. Das Spiel soll Puzzle, Wettkampf- und Strategiespiel miteinander kombinieren und  es den Spielern ermöglichen, in die Charaktere aus dem Buch zu schlüpfen.
 Wer einen kleinen Vorgeschmack auf „Cities of Legend“ bekommen will, kann sich *HIER* den Trailer ansehen.
Als ob das nicht schon genug ist gibt es auch noch ein tolles Gewinnspiel zum Buch und natürlich gibt es auch eine Leseprobe.

Wenn das Debüt einer Autorin so großartig ist, dass selbst eine Leserin, die Dystopien nicht wirklich mag, vollkommen begeistert ist, dann kann man wohl von nichts anderem als einem großartigen Roman sprechen. Mich hat "LEGEND" absolut überzeugt und ich freue mich jetzt schon auf die Fortsetzung!
 Diesmal gibt es keine "Leseempfehlung" sondern eine "Lesepflicht"



Von mir gibt es
5 von 5 Bookystars
und das Prädikat " MUST READ"

Kommentare:

  1. Das Buch war auch einfach sooooooooo toll! Wenn Kay und ich uns einer Meinung sind, dann will das was heißen :-D

    Aber zu den Dystopien: Hast du Dark Canopy gelesen?

    glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab's noch vor mir und freue mich schon drauf :-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...