Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

27. August 2012

REZENSION // LAQUA. Der Fluch der schwarzen Gondel - Nina Blazon


LAQUA. Der Fluch der schwarzen Gondel - Nina Blazon




Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: cbj (27. August 2012)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3570154750
ISBN-13: 978-3570154755


Der Dunkle Doge erwacht
Ein gruseliger, zugiger alter Palazzo, Dauerregen und eine grantige Urgroßmutter. Na großartig! Kristina und Jan sind zunächst nicht gerade begeistert, dass sie die Ferien in Venedig verbringen sollen. Dass sich des Nachts seltsame Schemen aus der Lagune erheben und katzengleich die Wände der Häuser hinaufgleiten, macht die Sache für die beiden Geschwister auch nicht besser. Als dann auch noch ihre Großkusine Sara verschwindet und sie sich auf die Spur des gruseligen Dogen begeben müssen, beginnt für die Kinder in den Gassen Venedigs ein fantastisches Abeneuer, das seinesgleichen sucht.


Bisher kannte ich von der Autorin Nina Blazon nur ihren Roman "Faunblut" und obwohl dieser Roman ja ein wirklich großer Erfolg war konnte ich persönlich den Hype um diesen Roman nicht verstehen. Um ehrlich zu sein hatte mir dieses Buch nicht wirklich gefallen. So war ich also sehr gespannt darauf, wie meine Meinung zu Nina Blazons neuem Roman ausfallen würde. Ich war skeptisch aber..... LAQUA hat mich wirklich begeistert!
Der Schreibstil hat mir deutlich besser gefallen als bei meinem ersten Blazon-Roman. Sehr schön bildlich geschrieben fühlte ich mich gleich nach Venedig versetzt. Die Autorin hat mit ihren Worten eine geheimnisvolles und teilweise düsteres Venedig erschaffen dass ohne Schwierigkeiten in meinem Kopf zu Bildern wurde.
Ihre Charakterbeschreibungen sind detailliert und vielseitig und die Figuren, ob Tod oder lebendig haben  es wirklich leicht gemacht, sich in die Geschichte hinein zu versetzen. Es machte wirklich Spaß, all ihre Seiten kennen zu lernen und glaubt mir, da gibt es wirklich viel zu entdecken. Nina Blazon erschafft Stimmungen in dieser Geschichte und, obwohl ich ja nun wirklich schon sehr lange aus dem eigentlichen Zielgruppenalter raus bin, verschaffte mir die Atmosphäre des Romans manchmal eine Gänsehaut.
Die Story ist wirklich fantasievoll und dies wird eben auch durch die erdachten Figuren unterstützt. Spannung bekommt der Leser von Anfang bis Ende und wem das nicht reicht, darf auch noch eine sich wunderschön entwickelnde Freundschaft miterleben. Ich kann irgendwie rein gar nichts finden, was mir an diesem Buch nicht gefallen hat. Im gegenteil - ich finde, es stimmt einfach alles.

Wow, ich bin wirklich beeindruckt von diesem Roman und wer auch immer die Filmrechte davon kaufen wird ( falls das nicht längst geschehen ist... ) Der wird sicher einen Kinohit landen. Das dieser Roman verfilmt wird daran zweifel ich in keiner Sekunde.
Ein atemberaubendes Abenteuer mit tollen Charakteren! Prädikat: LESEN!

Von mir gibt es natürlich
5 von 5 Bookystars





Kommentare:

  1. Ich fand es auch so, so toll! Erinnerte mich etwas an "Herr der Diebe", aber es war einfach fantastisch!!!
    Bin genau deiner Meinung!!!

    glg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Vom Cover her hätte mich das Buch jetzt nicht angesprochen! Aber nach deiner mega tollen Rezension, sollte ich dem Buch wohl eine Chance geben und mich auch begeistern lassen ;)!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...