Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

17. Juni 2012

REZENSION // Dark Queen 01. Schwarze Seele, schneeweißes Herz - Kimberly Derting

Gebundene Ausgabe: 362 Seiten
Verlag: Ink; Auflage: 1 (8. März 2012)
ISBN-13: 978-3863960179
Originaltitel: The Pledge

Kurzbeschreibung:
In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht der Tod. Die siebzehnjährige Charlaina kurz Charlie versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin? 

Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass ich ein großer Fan von Kimberly Derting bin und ihre Bodyfinder-Reihe wirklich sehr gerne mag. So durfte also auch "Dark Queen" in meinem Regal nicht fehlen und ich war sehr gespannt, ob es mir eben so gut gefallen wird.
Das schlechte zuerst - Nein, hat es leider nicht. Das Gute - Es war dennoch ein guter Roman.
Die Tatsache, dass ich bisher noch nicht viele Dystopien gelesen habe war allerdings kein Grund für meine Enttäuschung, denn diese Tatsache und ihre Umsetzung hat mir sehr gut gefallen.
Vielleicht war meine Erwartungshaltung auch einfach zu groß. Der Klappentext hörte sich für mich sehr gut an. Kaum war es da begann ich zu lesen. Recht schnell fand ich eigentlich Zugang zur Welt von Charlie und der mir bereits gut bekannte, sehr schöne Schreibstil der Autorin, machte es mir auch leicht, mir diese ganze Szenerie vorzustellen. Trotzdem zog sich der Roman irgendwie zunächst recht unspektakulär und auch wenn man ausreichen Infos über Orte und Menschen erhielt, war es dennoch nicht so fesselnd, wie ich es von Kimberly Derting gewohnt bin. In der Mitte dann wurde meine Aufmerksamkeit dann aber größer und irgendwie zogen dann die Seiten doch recht schnell an mir vorbei. 
Die Personen gefallen mir recht gut obwohl ich mir ein klein wenig mehr Tiefe gewünscht hätte. Es sind schöne Protagonisten aber keine überragenden. Die Idee des Romans gefällt mir gut und wurde für mein Empfinden auch gut umgesetzt. Wie gesagt, zu Beginn hatte ich wirklich Schwierigkeiten mit diesem Roman doch es wurde dann deutlich besser.
Das besondere an diesem Roman war für mich eindeutig die Kombination und Darstellung des Handlungsortes. Zunächst fühlte ich mich ins Mittelalter versetzt und die modernen Elemente störten irgendwie. Im ersten Moment dachte ich z.B. wie Plastik? Da ist der Autorin aber ein großer Schnitzer unterlaufen. Nach einigen Seiten wurde mir aber klar, das dies eine wirklich gelungene Mischung aus alt und modern ist. Sehr schön und ungewöhnlich.

Dark Queen ist der erste Teil und endet zwar mit einigen Fragen in meinem Kopf, ist aber im Grunde genommen abgeschlossen. Trotzdem bin ich gespannt darauf, ob der zweite Teil mir noch einige dieser Fragen beantworten wird.

Hier noch eine kleine LESEPROBE damit ihr euch selber einen kleinen Eindruck verschaffen könnt.



Von mir bekommt 
Dark Queen 01. Schwarze Seele, schneeweißes Herz


3,5 von 5 Bookystars


Kommentare:

  1. Huhu:)
    Mir hat das Buch ähnlich gut wie dir gefallen und ich freue mich wirklich sehr auf eine Fortsetzung:)

    Wie immer- eine schöne Rezension! :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension! Ich möchte das Buch noch lesen :)
    Übrigens habe ich deinen Blog gerade über Blog-Zug.com entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden. Gefällt mir echt gut hier! :D
    Falls du Lust hast, auch mal bei mir vorbeizuschauen, würde ich mich natürlich sehr freuen! :)
    Liebe Grüße, Selina
    http://meine-lesewelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezension. Auch wenn dir nicht alles am Buch gefallen hat, bin ich nun noch gespannter auf das Buch, denn ich habe es schon auf der Wunschliste und will es auch bald lesen.

    Liebe Grüße, Diti

    AntwortenLöschen
  4. Das Buch möchte ich mir auf jeden Fall noch kaufen. Es hört sich so spannend an. *-*
    Liebe Grüße.<3
    Eva

    Mein Bücherblog

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...