Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

7. Juni 2012

In meiner Mailbox / Briefkasten

Es haben wieder tolle neue Bücher den Weg zu mir und somit in mein Regal gefunden.
Natürlich möchte ich sie euch auch wieder sehr gerne vorstellen.
Geht es euch auch so, dass ihr immer regelrecht enttäuscht seid, wenn ihr den Briefkasten öffnet und es liegt kein buchverdächtiger Umschlag oder Päckchen drin?
In dieser Woche hatte ich aber eben Glück und die enttäuschenden Gänge zum Briefkasten hielten sich in Grenzen...

Aus dem Hause PAN erreichten mich gleich 2 tolle Bücher mit wirklich wunderschönen Covern

Lamento. Im Bann der Feenkönigin - Maggie Stiefvater

Luke flüsterte mir ins Ohr, so nah, dass seine Lippen mein Haar streiften: »Sag mir, dass du mich wiedersehen willst.« Eigentlich ist Deirdre eine ganz normale Sechzehnjährige – und ganz ehrlich: Sie findet ihr Leben gerade ein bisschen langweilig. Doch dann hat sie immer öfter seltsame Träume. Immer wieder taucht darin ein faszinierender Junge auf, dessen geheimnisvolle Augen Deirdre verzaubern. Als ihr Luke eines Tages leibhaftig gegenübersteht, wird Deirdres Leben ausgesprochen aufregend … aber gleichzeitig schwebt sie nun in großer Gefahr. Sind ihre Gefühle für Luke stark genug, um einen uralten Fluch zu brechen? Spannend, geheimnisvoll, romantisch: Eine wunderbare Geschichte über geheime Wünsche und die Macht der Liebe!

Ballade. Tanz der Feen - Maggie Stiefvater 

Auf den ersten Blick könnte man James für einen typischen Teenager halten: Er ist cool und hat stets einen lockeren Spruch auf den Lippen. Aber hinter dieser Fassade verbirgt sich ein sensibler Junge und begnadeter Musiker, der auf der Suche nach der großen Liebe ist. Als James der ebenso schönen wie geheimnisvollen Nuala begegnet, schlägt sein Herz schneller – hat er seine Traumfrau gefunden? Doch Nuala ist kein Mensch, sondern eine Fee, die nur zu James gekommen ist, um ihm ein Angebot zu unterbreiten: Sie kann aus ihm einen berühmten Künstler machen. Natürlich hat der Musenkuss seinen Preis: ein paar Jahre von James’ Leben. Schweren Herzens lehnt er ab, obwohl er sich magisch zu Nuala hingezogen fühlt. Und auch die Fee merkt, dass sie zum ersten Mal verbotene Gefühle für einen Sterblichen hegt …

Am nächsten Roman konnte ich einfach nicht vorbei gehen. Bisher habe ich nur viel Gutes aber auch einige kritische Stimmen darüber gelesen. Nun bin ich gespannt, ob es meinen Nerv treffen wird

Das Lächeln der Frauen - Nicolas Barreau

Die junge Restaurantbesitzerin Aurélie hat Liebeskummer: Von einem Tag auf den anderen wurde sie von ihrem Freund verlassen. Unglücklich streift sie durch Paris und stößt in einer kleinen Buchhandlung auf einen Roman, der gleich in den ersten Sätzen nicht nur ihr Lokal, sondern auch sie selbst beschreibt. Begeistert von der Lektüre, möchte Aurélie den Autor des Buchs kennenlernen, doch der ist leider sehr menschenscheu, erfährt sie vom Lektor des französischen Verlags. Aber Aurélie gibt nicht auf …



Mit dem folgenden Roman, einem eBook, das mir die Autorin Chris P. Rolls zugesendet hat, begebe ich mich auf neues Terrain. mein erster homoerotischer Fantasyroman. Übrigens finde ich den Namen der Autorin Klasse :) 

Pegasuscitar I- Auf magischen Schwingen - Cris P. Rolls

Magische Flügel, kaum sichtbar, mehr ein Glitzern in der Luft. Durch Zufall entdeckt der junge Feyk, ein Leibeigener, der die Schulden seines Vater abarbeiten muss, seine Fähigkeit, die Magie der Pegasus zu erwecken. Vor Jahrhunderten hat ein gewaltiger Krieg das große Reich und die Völker entzweit. Seither herrscht Feindschaft zwischen dem Südosten und Nordwesten. Ein Zwist, der auf dem Rücken dieser magischen Geschöpfe ausgetragen wird. Unversehens findet sich Feyk hineingezogen, denn jeder der Herrscher will ihn für sich gewinnen. Vigar, der große Custor aus dem Südosten verspricht ihm die Freiheit, doch sie haben die Rechnung ohne den eiskalten Nordmann Thyon gemacht, der Feyk um jeden Preis zum Herrscher des Nordwestreiches bringen will. Zwischen Vigar und Thyon besteht weitaus mehr als nur Feindschaft wie Feyk bald erkennen muss. Seine eigenen Gefühle hingegen werden nicht nur von Vigar, sondern auch durch den seltsamen Stalljungen Aldjar durcheinander gebracht und bald schon weiß Feyk nicht, wem er vertrauen, wen er fürchten muss und wer sich hinter einer Maske versteckt. 

Auch ein langersehntes Wunschbuch hat den Weg zu mir gefunden. Da ich Zeitreiseromane ja abgöttisch liebe, durfte dieser Roman natürlich nicht fehlen.

Ariadne. Zeitreisende soll man nicht aufhalten - Kirsten John

Ariadne kann es nicht fassen: Vor ihren Augen wird ihr Großonkel buchstäblich vom Erdboden verschluckt! Sie ahnt, dass sein Verschwinden mit seinen Zeitsprüngen zusammenhängen muss. Und dass sie die Einzige ist, die ihn jetzt noch retten kann. Dafür braucht sie allerdings die Hilfe von Moritz, der zwar echt süß ist - als Zeitreisender aber nicht gerade talentiert. Und sie haben es mit mächtigen Gegnern zu tun ...




Vor ein paar Tagen erhielt ich eine Anfrage von cbj, ob ich dieses Buch rezensieren möchte und schwups, da war schon ein Leseexemplar im Briefkasten :)

LAQUA. Der Fluch der schwarzen Gondel - Nina Blazon

Ein gruseliger, zugiger alter Palazzo, Dauerregen und eine grantige Urgroßmutter. Na großartig! Mara und Jan sind zunächst nicht gerade begeistert, dass sie die Ferien in Venedig verbringen sollen. Dass sich des Nachts seltsame Schemen aus der Lagune erheben und katzengleich die Wände der Häuser hinaufgleiten, macht die Sache für die beiden Geschwister auch nicht besser. Als dann auch noch ihre Großkusine Sara verschwindet und sie sich auf die Spur des gruseligen Dogen begeben müssen, beginnt für die Kinder in den Gassen Venedigs ein fantastisches Abeneuer, das seinesgleichen sucht.




Ausserdem ist heute tatsächlich das T-Shirt der EM-Aktion angekommen von dem ich euch vor ein paar Tagen berichtet habe :)


Bunt gemischt wie ihr seht und für fast jede Stimmung etwas dabei...

Kommentare:

  1. Auf deine Meinung zu Lamento und Ballade bin ich gespannt. Die letzte Rezension, die ich gelesen hatte, hat dafür gesorgt, dass ich die Bücher von meiner Wunschliste gestrichen habe :-(

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das neue Buch von Nina Blazon ist schon bei dir . . . Toll!

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  3. Echt tolle Neuzugänge.
    Vorallem, dass Pan noch was ausliefert, wie schön :)
    Wie his+her schon geschrieben hat, die letzte Rezension hat mich auch staunen lassen und ich möchte sie nun eig. nich mehr ;)
    Viel Spaß damit und vielleicht siehst du es ja anders

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...