Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

14. Mai 2012

In meiner Mailbox / Briefkasten

Ja, in den vergangenen Tagen hat sich wieder einiges angesammelt und ich möchte natürlich nicht versäumen, euch davon zu berichten.
Einige meiner neuen Schätzchen habe ich mir zum Geburtstag gewünscht ... oder mir von Amazon Gutscheinen gegönnt, die meine Liebe Familie und Freunde mir geschenkt haben. Die meisten trauen sich fast nicht mehr, mir ungefragt Bücher zu schenken, so greift die Mehrzahl dann lieber zum Gutschein. Mir persönlich auch lieber so :)

Besonders möchte ich auf diesem Wege aber nochmal Claudia Meisinger für die leckeren Kekse, den tollen Tee und die signierte Ausgabe von "Und der Preis ist den Leben" danken, die sie mir zum Geburtstag geschickt hat. Die Kekse selber kann ich euch leider nicht mehr zeigen, allerhöchstens die Anzeige auf meiner Waage. Sie waren sooooo lecker, dass sie mich wahrscheinlich 1 Kilo mehr von meiner "Bikinifigur" entfernt haben... aber sei es drum :) ich ess einfach so gerne ;) dann wird der Tankini wieder angezogen :) der kaschiert die überflüssigen Pfunde :). Das Buch ist leider auch nicht auf dem Bild. Das hat meine Freundin ausgeliehen :). Ich hoffe, den Lesemuffel damit endgültig überzeugen zu können...


Ebenso danke ich Susanna Ernst für die gelungene Geburtstagsüberraschung :) Sie hat mir ein tolles Portrait von CC geschenkt! Einfach wunderschön! Ich kann es irgendwie noch immer nicht fassen, wie vielseitig  talentiert ein Mensch sein kann. Sie schreibt nicht nur wundervolle und vor allem gefühlvolle Romane... nein... wie ihr hier sehen könnt kannt sie auch noch fantastisch malen... Unglaublich, oder?

Ihr wisst, in der Regel gibts gar keine fotos von CC. Hier MUSS ich aber einfach mal eine Ausnahme machen..





Dann habe ich noch einen supertollen Gewinn zu melden.
Bei Lettra habe ich an einem Gewinnspiel teilgenommen, bei dem man den neuen Roman von Nicholas Sparks gewinnen könnte. Und zwar SIGNIERT!!!! Oh man, ich lieeeeebe signierte Bücher, sie sind für mich, sicher auch für euch, etwas ganz besonderes und ich freue mich wie Bolle über jedes einzelne! Für mich, die ich die Romane dieses Autors wirklich sehr gerne mag, natürlich eine tolle Chance. Die Glücksfee war mir hold und nun steht dieser Schatz in meinem Regal und ziert das "Sparks-Brett".

Und noch einmal war ich die Gewinnerin. Diesmal gab es zwar kein Buch zu gewinnen, da ich aber nunmal ein kleines Schleckermäulchen bin habe ich auch hier mein Glück versucht... und.... gewonnen.
Auf dem Blog "Der Ideen-Shop"  habe ich bei einem spontanen Gewinnspiel  zum Thema „Muttertag“.mitgemacht. Mein Gewinn war eine Espressotasse mit Pralinenherzen und 1 kg Nougat-Pralinen. Leeeeeeeecker :)

So, und nach all diesen tollen Geschenken und Gewinnen kommen jetzt noch meine neuen Bücher :)

Mit den Augen meiner Schwester - Julie Cohen (RE)

Eine unvergessliche Schwesterngeschichte vom Weglaufen und Nach-Hause-Finden. Als Kind konnte Liza Haven es kaum erwarten, ihrem beschaulichen Heimatort Stoneguard zu entfliehen. Lange war sie schon nicht mehr dort – seit jenem schrecklichen Weihnachtsfest, als die Mutter Lizas Schwester Lee zu ihrer Nachfolgerin in der familieneigenen Eiscreme-Manufaktur bestimmte. Als Liza nun nach Jahren in Amerika nach England zurückkehrt, muss sie feststellen, dass ihre scheinbar perfekte Schwester sich aus dem Staub gemacht hat. Unbeabsichtigt schlüpft sie in Lees Rolle und erkennt, dass deren Leben nicht so leicht und sorgenfrei ist, wie sie immer angenommen hatte. Ihren kleinen Heimatort hingegen findet sie gar nicht mehr so übel – Lees festen Freund Will übrigens auch nicht …    (DIANA VERLAG)

Das Leben drehen -Nicole Walter  (RE)

»Ich bitte Sie um Ihren Mann. Nicht für lange, weil … ich muss sterben.« Dieser Satz und die Begegnung mit der ungewöhnlichen Amelie stellen Marlenes Leben von einem Tag auf den anderen auf den Kopf. War sie, die erfolgreiche Ärztin, nicht eben noch glücklich verheiratet? Mit Markus, ihrem Markus? Und wer ist diese bezaubernde Frau, die sich in ihr Leben gedrängt hat? Marlene, Ärztin aus Leidenschaft, fasst einen Entschluss. Sie wird nicht zulassen, dass Amelie stirbt, wird ihr helfen, die Krankheit zu besiegen. Doch da ahnt sie noch nicht, dass sie ausgerechnet von ihrer Rivalin mehr über das Leben lernen wird, als sie je vermutet hat. Und das, was Amelie in ihr bewegt, lässt sich nicht mehr zurückdrehen.(KNAUR)

Gegessen wird woanders - Nina Schmidt 

Mein Freund, mein kubanischer Seitensprung & ich: die spritzigste Comedy des Jahres.
Was machst du, wenn kurz nach dem romantischen Heiratsantrag deines Freundes dein Liebhaber der letzten Urlaubsnacht vor der Tür steht? Reinlassen? Beichten? Oder die Tür einfach wieder zuschlagen und deine beste Freundin anrufen? Keine drei Tage nach dem ersten One-Night-Stand ihres Lebens steht Karla plötzlich zwischen zwei Männern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, und damit vor der größten Herausforderung ihres Lebens. (FISCHER)

Die Blumen der Zeit - Andrea Schacht

Köln im Jahr des Herrn 1378: Die 14-jährige Päckelchesträgerin Mirte soll dem Ratsherrn eine Nachricht überbringen. Vom Teufelchen Neugier gepackt, liest sie heimlich den Brief. Darin befindet sich eine Warnung der Buchbinderin Alena: Am Abend soll ein Feuer ausbrechen! Und tatsächlich: Der Blitz schlägt ein und das Viertel geht in Flammen auf. Alena und Mirte retten in letzter Sekunde den Ratsherrn, der wiederum seinen Sohn Laurens retten wollte. Dank Alenas Warnung werden nur wenige Menschen verletzt, doch Misstrauen macht sich breit. Woher wusste sie von dem Brand? Ist die Buchbinderin etwa eine Zaubersche, steht sie mit dunklen Mächten in Verbindung? Mirte und Laurens wollen helfen. Nach und nach entdecken sie ein ungeheuerliches Geheimnis. Alena ist eine Zeitreisende, sie entstammt der Zukunft. Um zurückkehren zu können, benötigt sie einen besonderen Weihrauch ═ und die Blumen der Zeit ... Mit viel Tempo, Spannung und Witz entführt Bestseller-Autorin Andrea Schacht in die farbenprächtige Welt des mittelalterlichen Köln. Die liebenswerten Heldinnen wird der Leser sofort ins Herz schließen. (BOJE)

Die Rache des Ritters - Lara Adrian schreibt als Tina St. John (RE)

England, 12. Jahrhundert: In seiner Kindheit musste Gunnar Rutledge mit ansehen, wie sein Vater und seine Mutter ermordet wurden. Seither kennt er keinen anderen Gedanken, als den Tod seiner Eltern zu rächen und den Schuldigen, Baron Luther d'Bussy, zur Rechenschaft zu ziehen. Um den Baron zu einem Duell zu zwingen, entführt er dessen Tochter, die schöne Raina. Doch Gunnar hätte niemals damit gerechnet, dass er sich in die Tochter seines ärgsten Feindes verlieben könnte ... (LYX)



Das Buch der Schatten 05. Dunkle Zeichen - Cate Tiernan 

In letzter Minute wird Morgan von Bree und Robbie aus dem brennenden Haus gerettet, doch Cal und seine Mutter sind bereits spurlos verschwunden. Wie hatte Morgan sich nur so in Cal täuschen, wie seine Liebe für echt halten können? Er hatte einzig und allein ihre mächtige Hexenkraft gewollt. Und trotzdem vermisst Morgan ihn. Doch als sie schwarze Magie in ihrer Nähe spürt, fürchtet sie Cals Rückkehr. Hunter geht den dunklen Zeichen nach, und was er dabei entdeckt, wirft Morgans Weltbild völlig aus der Bahn … (cbt)


Zusammen kann man schöner träumen - Gabrielle Donnell

Ein wunderbarer Frauenroman um Familie, Schwestern und den Duft von Limonenkuchen. Bei der Londoner Familie Atwater geht es herrlich chaotisch und liebevoll zu. Die Schwestern Emma, Lulu und Sophie sind so unterschiedlich, wie sie nur sein können. Emma bereitet ihre Hochzeit vor, Sophie bastelt an ihrer Schauspielkarriere, aber Lulu, die Schlauste von ihnen allen, fühlt sich irgendwie verloren. Wenn das Leben so toll ist, warum steckt sie in öden Aushilfsjobs fest?
Auf dem Dachboden entdeckt Lulu eine Kiste mit Briefen ihrer Ur-Urgroßmutter Jo. Jos Gedanken und Träume eröffnen Lulu eine ganz neue Welt. Als die Atwater-Familie auf einmal in eine schwere Krise gerät, sucht Lulu in den Briefen Trost und Rat. Kann Lulu darin den Weg finden, der zu ihrem Glück führt?(KRÜGER)

Nicht schlecht, oder? :) 

Kommentare:

  1. Gern geschehen :) Und ich freu mich, dass sie dir geschmeckt haben. Lass mich wissen, was deine Lesemuffel-Freundin gesagt hat, ja ;)
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so reich beschenkt worden. Bin über deinen Blog auf das neue eBook von Susanna Enrst aufmerksam geworden. Sehr schön, du hast recht. Auch, wenn ich es leider nicht bei deinem Gewinnspiel gewonnen habe. Es ist wirklich unfassbar, dass sie dir dieses Bild (deines Sohnes, nehme ich an?) gemalt hat. Toll. Und sie schient so einiges mit der Amie aus ihrem ersten Roman gemeinsam zu haben. :-)

    LG Simone Berger, ein neuer Fan deiner Seite

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...