Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

29. April 2012

REZENSION // Das Leben in meinem Sinn - Susanna Ernst

Format: Kindle Edition
Dateigröße: 543 KB
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 290 Seiten
Verlag: Knaur eBook (2. Mai 2012)
Sprache: Deutsch

 Kurzbeschreibung
Scheinbar zufällig kreuzen sich die Lebenswege des schüchternen Schauspielers Ben Todd und seiner weitaus bekannteren Kollegin Sarah Pace beim Dreh zu einer neuen Fantasy-Serie.
Während die beiden gemeinsam durch alle Phasen von der Produktion bis zur erfolgreichen Vermarktung ihrer Fernseh-Show gehen, verliebt sich Ben Hals über Kopf in Sarah. Heimlich und hoffnungslos, denn sie ist vermeintlich glücklich mit dem Vater ihrer Tochter verlobt.
Da viele Dinge im Leben allerdings nicht so zufällig geschehen, wie sie auf den ersten Blick erscheinen, eröffnen sich Ben und Sarah bald schon ungeahnte Wege. Ganz in ihrem Sinn... oder etwa nicht? 

Meine Meinung
Wenn man einen Roman beendet und zwei Gefühle bleiben ganz deutlich zurück, dann hat der Autor/ die Autorin schon etwas wirklich großartiges beim Leser erreicht. Wenn eines dieser Gefühle die Traurigkeit darüber ist, dass der Roman schon ausgelesen ist und das andere Gefühl einfach nur unbeschreiblich schön ist, dann hat der Autor / die Autorin einfach ALLES richtig gemacht. Gratuliere Susanna Ernst! Für mich hast DU alles richtig gemacht. Die letzten Worte waren gelesen und ich war wirklich sehr traurig, dass es schon vorbei war. Das ganz Besondere aber war das andere Gefühl! Und glaubt mir, ich kann es wirklich sehr schlecht beschreiben... es war, als ob mein Herz überläuft. Jaja, ich weiss, das hört sich jetzt sehr dramatisch und kitschig an, aber, anders wüsste ich es nicht zu beschreiben. Die Stimmung, die dieser Roman hinterlässt ist einfach unglaublich und ich muss gestehen, nicht viele Bücher hinterlassen solch einen Eindruck bei mir.
"Das Leben in meinem Sinn" in  wenigen Worten zu beschreiben ist eine Herausforderung... Es ist ein Liebesroman - auf jeden Fall!!! Aber auch eine Art "Familiengeschichte" obschon die einzelnen "Mitglieder" nicht wirklich alle aus einer Familie sind. Der Roman ist aber auch ein spannendes Puzzlespiel und jedesmal, wenn man glaubt, das Bild erkennen zu können, kommt ein anderes Teil dazu und macht das Gesamtbild komplexer. Damit noch nicht genug ist es auch ein sehr humorvolles Buch, denn ich musste an vielen Stellen einfach nur grinsen. Zu guter Letzt ist es aber auch ein sehr bewegender und zum nachdenken anregender Roman. Mit anderen Worten, unglaublich vielseitig aber total stimmig!
Es gibt so viele Besonderheiten, die ich euch hier aufzählen könnte, aber ich denke, ihr solltet die meisten davon selber herausfinden. So beschränke ich mich also einfach auf das ein oder andere und lasse euch die Überraschung und Gelegenheit, noch mehr heraus zu finden.

Das Leben in meinem Sinne wird aus Sicht vieler unterschiedlicher Personen erzählt. Wer nun denkt, ach du Schreck, was für ein Chaos, den kann ich beruhigen. Die einzelnen Wechsel sind so gut aufeinander abgestimmt, dass der Lesefluss und auch die Geschichte als solches in keiner Weise unterbrochen wird. Im Gegenteil, die Wechsel werden durch Jemanden angekündigt, dessen Identität man allerdings erst am Ende des Romans erfahren wird. Diese Ankündigungen sind nicht nur teilweise sehr witzig, sie geben auch detaillierte Infos zu den verschiedenen Figuren und so hat man die "Eckdaten" gleich auf einem Blick. Dieser Jemand ist es auch, der den Roman sehr stimmungsvoll eröffnet und... beschliesst.

Jede Figur hat eine eigene Geschichte und so gibt es im Grunde auch keine wirklichen Nebendarsteller. Das Hauptaugenmerk liegt zwar auf Ben und Sarah, doch nur in Verbindung mit allen anderen Personen und deren Geschichten ergibt es ein Ganzes.

Alle Charaktere sind einfach nur wundervoll. Sie sind lebendig beschrieben und haben allesamt sehr viel Tiefe. Ganz besonders möchte ich hier zum Beispiel Alberta, die italienische Nanny hervorheben... sie ist einfach nur genial! So wie mit ihr erging es mir eigentlich mit allen Figuren... sie waren einfach in meinem Kopf und ich dachte, ich höre sie in MEINER Küche schimpfen.

Die Story war einfach nur wunderschön und, wie ich ja bereits beschrieben habe, unglaublich abwechslungsreich und spannend. Mir hat es an rein gar nichts gemangelt und so verflogen die Zeilen und ich teilte Schmerz, Trauer, Angst und Unsicherheit genau so mit jeder einzelnen Person, wie auch das Glück und die Freude. Tja, und dann ist da natürlich auch die Liebe - schön, kitschfrei und sehr gefühlvoll... *seufz* ... einfach herrlich!

Ja, ihr seht, ich komme aus dem schwärmen nicht mehr raus... Im letzten Jahr ist " Deine Seele in mir: Wenn der Liebe EIN Leben nicht reicht" von Susanna Ernst bereits auf meiner Jahres Top Ten gelandet. Mit "Das Leben in meinem Sinn" wird ihr das ohne Zweifel auch 2012 gelingen. Auch, wenn die beiden Romane der Autorin doch sehr unterschiedlich sind, sie haben eines gemeinsam : Sie sind wundervoll !!!

Im Januar 2013 wird es "Deine Seele in mir" endlich als Taschenbuch geben. Ich als alter Verfechter des "gedruckten Buches" freue mich wahnsinnig darüber, es dann endlich auch in meinem Regal bewundern zu können. Ich hoffe, das dies bei "Das Leben in meinem Sinn" auch irgendwann der Fall sein wird.

Bisher durfte ich bereits zwei Romane von Susanna Ernst lesen... das besondere an diesen Romanen ist... man liest sie, man beendet sie und dann.... bleiben sie .... irgendwo ....  tief  im Herzen !

Die Bewertung wird ja nun sicher keine Überraschung sein

 

5 von 5 Bookystars

Kommentare:

  1. Wirklich eine wunderbare Rezension, da will ich sofort in die Geschichte eintauchen und selbst Lesen. Die gedruckte Ausgabe landet direkt auf die Muss- Ich- Unbedingt- Kaufen- Liste ;) Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Na ich hoffe sehr, dass es irgendwann eine gedruckte Ausgabe davon geben wird ...

    AntwortenLöschen
  3. Wow! So viel Lob ist Balsam für die Autoren-Seele! Über diese positive Resonanz freut sich Susanna Ernst sicherlich sehr. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, deine Rezi zu lesen. Sie macht neugierig!
    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich :) aber andere Worte hätte ich beim besten Willen nicht finden können ... es freut mich, dass dir die Rezi gefallen hat :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...