Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

14. März 2012

REZENSION // Touched 01. Der Preis der Unsterblichkeit - Corrine Jackson

Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Thienemann Verlag; Auflage: 1. (21. Februar 2012)
ISBN-13: 978-3522201575

Kurzbeschreibung
Wie ein feuriger Blitzschlag ... ... fühlt es sich an, als Asher in Remys Leben tritt. Doch sich ihm zu nähern, bedeutet tödliche Gefahr. Funken sprühen, wenn sie sich berühren, und diese machtvolle Energie ist kaum zu bändigen. Aber Remy will nichts mehr riskieren, zu lange hat sie gelitten unter ihrem gewalttätigen Stiefvater und der Feigheit ihrer Mutter, deren Schmerzen sie immer wieder auf sich nahm. Denn Remy verfügt über eine einzigartige Fähigkeit: Sie kann Menschen durch Berührung heilen. Im friedvollen Maine, wo ihr leiblicher Vater mit seiner neuen Familie lebt, will sie endlich ein normales Leben führen. Doch kann sie ihrem Schicksal entrinnen? Kann sie Asher entkommen? 

Meine Meinung
Das schlechteste zuerst - Dieser Roman ist viel zu schnell zu Ende. 
So habe ich es jedenfalls empfunden. Was sich in der Kurzbeschreibung nach einem ganz normalen Fantasy-Roman mit viel Spannung anhört, überraschte mich mit einer einfach wundervollen Liebesgeschichte. Keine Sorge, spannend ist sie dennoch! Ich bin ja nicht wirklich die Zielgruppe dieses Romans aber meine Leidenschaft gehört nunmal auch der Jugendfantasy und ich muss sagen, die Autorin Corrine Jackson hat es mit diesem, übrigens ihrem 1. Buch, wirklich geschafft, dass ich mich nur zu gut an meine erste Liebe und die vorsichtigen Gefühle, die damit verbunden waren, erinnern konnte. Man wird beim lesen beinahe selber wieder zum Teenager und sehr häufig ertappte ich mich bei einem Seufzer oder einem "hach, ist das romantisch" in meinem Kopf. Ebenso überkam mich aber auch oft das kalte Grauen, denn die Gewalt, die Remy über sich ergehen lassen muss, schnürt dem Leser schon gleich zu Beginn die Luft ab.
Mit Remy und Asher hat die Autorin zwei unglaublich lebendige und gefühlvolle Protagonisten erschaffen, die dem Leser einfach nur ans Herz wachsen können. Es ist toll, wie facettenreich und detailliert die beiden beschrieben sind und so hat man nicht das geringste Problem, sich auf ihre Geschichte einzulassen. Man bewundert Remy dafür, dass sie nie an ihrem Leid zerbrochen ist und möchte sie dennoch einfach nur in den Arm nehmen und beschützen. Unweigerlich kommt die Frage immer wieder auf, wie konnte sie das alles nur aushalten? Asher hat mein Herz im Sturm erobert und auch seinen Mut und seine Beharrlichkeit sind bewundernswert. Auch die Nebendarsteller sind wirklich toll durchdacht und jeder, auf seine eigene Art,  eine tolle Persönlichkeit. Hier möchte ich besonders Ben, Lucy, Dean und Gabriel hervorheben, die wohl die wichtigsten Nebendarsteller sind. Alle anderen haben zwar nur kurze Episoden, sind aber dennoch nicht weniger interessant und somit auch nicht weniger charaktervoll. 
Der Schreibstil von Corrine Jackson ist leicht zu lesen, unkompliziert und dennoch ist genügend Platz für tolle Umschreibungen und bildliche Erklärungen. Das Kopfkino wird also bestens gefüttert und wie von selber entstehen die Bilder zur Geschichte im Kopf des Lesers. Hier möchte ich nochmals auf die wundervolle Art hinweisen, in der die Autorin die Gefühle von Remy und Asher beschreibt. Auch die Veränderungen, die die beiden zwangsläufig durchmachen, wie sie an ihren Problemen wachsen und sich entwickeln ist einfach nur toll.
Die Story ist klasse, gut durchdacht und von Anfang bis Ende spannend. Langweile kann man getrost vergessen, denn wenn nicht grade irgendwelche Action ist, dann freut man sich über die leisen und romantischen Töne, die dann aber auch blitzschnell wieder unvorhergesehenen Momenten und Ereignissen weichen. Der Leser kommt, genau wie Remy, nie zur Ruhe.
Ich bin sehr froh, dass dieser Roman der Start einer Trilogie ist, denn somit erwarten uns noch zwei, wie ich hoffe und stark  vermute, ebenso tolle Bücher wie dieses. Einen fiesen Cliffhanger gibt es Gott sei dank nicht, dennoch lässt die Autorin keinen Zweifel daran, dass es spannend weiter gehen wird. Der Roman erscheint übrigens erst im Dezember auf englisch. Im Oktober dürfen wir uns dann schon auf den 2. Teil freuen. Ich glaubt gar nicht, wie froh ich bin, dass wir nich wieder ein Jahr lang warten müssen. Der nächste Teil wird "Touched 02. Die Schatten der Vergangenheit" heissen und als kleinen Vorgeschmack hier schon mal das Cover...
Gebundene Ausgabe: 448 Seiten
Verlag: Thienemann Verlag GmbH;
Auflage: 1. (29. Oktober 2012)
ISBN-13: 978-3522201650

Normalerweise äußere ich mich ja in meinen Rezensionen selten über  Cover, diesmal möchte ich aber mal wieder eine Ausnahme machen, denn es ist wirklich hübsch. Nicht nur das Design gefällt mir, sondern auch dieser leichte Schimmer, den der Schutzumschlag hat... auch das Cover von Teil 2 gefällt mir ausgesprochen gut und passt prima zu Band 1. Mit anderen Worten... ein Augenschmauß in meinem Bücherregal :)

Für alle, die nun neugierig geworden sind, und das solltet ihr wirklich, gibt es auf der Homepage des Thienemann Verlags natürlich auch eine Leseprobe. Nicht vergessen möchte ich die schön gelungene Homepage zu "Touched". Auch dort findet ihr Infos zum Buch, zur Autorin und ein tolles Gewinnspiel.

HIER findet ihr übrigens ein Interview mit Corrine Jackson. Aber auch ein Besuch ihrer Homepage lohnt.

Ihr habt es euch sicher schon denken können :)



Von mir gibt es die volle Punktzahl und somit
5 von 5 Bookystars

Kommentare:

  1. Ganz tolle Rezi.
    Bin eigentlich nicht so für Liebesschnulzen aber das klingt toll.

    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen meine Liebe:)

    Ich freu mich sehr,dass es dir auch so gut gefallen hat wie mir:) Wir müssen nur leider noch eine Weile auf den zweiten warten:( :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Na da sind wir ja mal wieder einer Meinung .. und meine Rezi ging auch eben hoch *lach*

    Freu mich schon auf Oktober, wenn der nächste Teil kommt und schick sieht er aus finde ich :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Schöne Rezi :)
    Endlich mal wieder eine positive, hab das Buch geschenkt bekommen und gleich mal ein paar Rezis angeschaut... natürlich alle negativ
    danke, du hast mich ermutigt :D

    Würde mich über einen Gegenbesuch sehr freuen.

    LG
    Weisselilie

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...