Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

16. Februar 2012

Mein rheinischer Karneval....

Hallo meine Lieben, ich glaube, für viele Nicht-Rheinländer, aber auch für so manchen Rheinländer, sind die kommenden Tage nicht nachvollziehbar. Besonders bei FB ist mir aufgefallen, wie sehr die "Lager" doch gespalten sind und wie vehement so mancher doch über den Karneval und die Karnevalisten urteilt und ab lästert. Ja, ich oute mich - ich liebe Karneval und werde es auch kräftig feiern. Allerdings nicht, wie so manches Vorurteil hergibt, mit "Saufen bis zur Bewusstlosigkeit" ... ganz sicher werde ich das ein oder andere Glas "lecker Kölsch" trinken und bestimmt sogar das ein oder andere "Bützchen" verteilen... was ich aber damit sagen möchte ist, das Karneval feiern nicht zwangsläufig ein totales Besäufnis oder "fremdgehen" bedeutet. Genau so wenig wie JEDER Mallorca-Urlauber sternhagelvoll in irgendeiner Ecke am Ballermann liegt... zur allgemeinen Völkerverständigung dachte ich mir... ich erzähl euch mal ein bisschen darüber  :)

Die 5. Jahreszeit im Rheinland beginnt eigentlich schon am 11.11. und endet am Aschermittwoch. In dieser Zeit finden zahlreiche Veranstaltungen rund ums Thema Karneval statt. Die "tollen Tagen " starten dann an Weiberfastnacht (Donnerstags) und enden eben an Aschermittwoch.
Der Aschermittwoch ist immer in  der Woche nach dem siebten Sonntag vor Ostern.
Der Begriff. Karneval bezieht sich in erster Linie auf den rheinischen Karneval. Die Karnevalshochburgen sind natürlich Köln, Aachen, Eschweiler, Neuss und Mönchengladbach. Düsseldorf muss ich wohl hier auch nennen... allerdings ungerne :)
Ende des  17. Jahrhunderts, im Rheinland erstmals im Jahr 1728 ist der Begriff "Karneval" erstmals nachweisbar. Vermutlich entstanden aus der Ableitung des mittellateinischen carne levare (Fleisch wegnehmen), daraus carnelevale als Bezeichnung für die Fastenzeit (Fleischwegzeit). Karneval  gibt es auch in anderen Ländern, wird aber dort auch ganz unterschiedlich gefeiert. Das Verkleiden und feiern gehört aber überall dazu. Am Bekanntesten wohl der  Karneval in Rio und der Karneval in Venedig .

Ganz sicher gibt es Menschen, für die die Karnevalszeit eine tolle Ausrede ist um über die Stränge zu schlagen... aber... eben nur für manche :)
Bei mir sieht es ein wenig anders aus ... während ihr vielleicht grade diesen Text lest, bin ich mit 2 meiner Freundinnen für ein paar schöne Stunden unterwegs um zu feiern und zu tanzen. Natürlich verkleidet, wie sich das gehört... auch das ist wahrscheinlich für viele nicht zu begreifen... warum machen vernünftige erwachsene Menschen so etwas? Ganz einfach... weil es Spaß macht..., weil es Tradition ist... Als "kleener Pänz" ( kleines Kind) wurde ich schon von meiner Mama verkleidet in den Kinderwagen gesetzt... und heute verkleide ich meinen Sohn... und ich hoffe, so wird es immer weiter gehen denn es wäre echt traurig, wenn unser Karneval irgendwann aussterben würde.
Am Sonntag geht dann, selbst in einem kleinen Dorf wie dem unseren, ein Karnevalsumzug mit verschiedenen Gruppen, die für die Kinder "Kamelle" ( Bonbons) werfen.... In Nachbarorten geht der Zug am Rosenmontag und den schauen wir uns natürlich dann gerne an. Traditionell wird dann am Dienstag Fisch gegessen und der Karneval für´s erste verabschiedet.... bis zum 11.11 :)

Auch wenn es für viele nicht nachvollziehbar ist - ich liebe unseren Karneval, all die schönen Lieder, die tollen Kostüme und die Stunden volle Spass und Freude... das Leben ist ernst genug ... warum nicht mal für ein paar Stunden die Sorgen vergessen? Wie immer ist das alles Ansichtssache, es muss ja nicht jeder mögen... aber ich finde es einfach schade, dass diese Tradition von so vielen z.B. als Volksverblödung beschimpft wird... wir zwingen doch niemanden zum feiern :)... lasst  uns doch

In diesem Sinne 
Dreimol vun Hätze - ALAAAAAAAAF! Das Kölner Motto der diesjährigen Session lautet übrigens

JEDEM JECK SING PAPPNAS :) (Jedem Narren seine Pappnase)
Und natürlich für euch das Mottolied !
 

Denkt mal an mich :)... ich bin jetzt feiern ... und wir lesen uns in alter Friche morgen wieder ...

Kommentare:

  1. ich habe dich getaggt..
    http://sues-buecherecke.blogspot.com/2012/02/ich-wurde-getaggt.html

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsch Dir ganz viel Spaß an diesen "tollen Tagen"!
    Ich wohne zwar auch am Niederrhein und hier ist auch Karneval angesagt aber ich kann dem trotzdem irgendwie nix abgewinnen! Bin halt vom Herzen her immer noch ein Ossi!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...