Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

14. November 2011

REZENSION Traumhaft verliebt von Lori Wilde

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (15. November 2011)
Originaltitel: The First Love Cookie Club

Kurzbeschreibung
Wenn man in der Nacht vor Weihnachten ein Plätzchen unter sein Kissen legt, dann sieht man im Schlaf seinen Traummann … Im kleinen Dörfchen Twilight glauben die Bewohner an eine alte Legende: „Wenn man in der Nacht vor Weihnachten ein Plätzchen unter sein Kissen legt, dann sieht man im Traum seinen Seelenverwandten …“ Nur nicht Sarah Collier: Als sie als 15-jährige vergeblich in eine Trauzeremonie stürzte, um Travis Walker davon abzuhalten, die Falsche zu heiraten, platzte Ihr Traum von der Liebe. Doch als das Schicksal sie Jahre später zurück nach Twilight führt, scheint es so, als ob an der alten Legende doch etwas Wahres dran sein könnte …

Mit meinen Worten:
Welch eine Schmach! Sarah Collier, Tochter zweier Star-Chirurgen, verbringt die Weihnachtsferien bei ihrer Großmutter in dem kleinen Städtchen Twilight. Wie in jedem Jahr, werden auch in diesem Jahr wieder "Schicksalsplätzchen"gebacken und einer alten Legende nach sieht man im Traum seinen Seelenverwandten, wenn man in der Nacht vor Weihnachten einen Keks unter sein Kopfkissen legt. Seit 7 Jahren träumt Sarah nun schon von Travis, doch als sie am Weihnachtstag von Travis Hochzeit erfährt, rennt die 15 jährige in die Kirche und gesteht ihm vor allen Anwesenden ihre Liebe.
Viele Jahre später, Sarah ist in der Zwischzeit eine erfolgreiche Autorin geworden, bekommt sie eine Einladung aus Twilight. Immer noch beschämt von ihrem Geständnis nimmt sie aber dennoch die Einladung an... und begegnet erneut... Travis

Meine Meinung:
Ich liebe Widmungen und diesmal habe ich eine besonders schöne gefunden. Deshalb möchte ich auch damit beginnen:
"Für all die großartigen Väter dort draußen. Lang möget ihr lieben!"
Dem kann ich nur zustimmen und in den Dankesworten der Autorin, am Ende des Buches, werdet ihr diese Widmung noch besser verstehen!
Der Roman beginnt mit dem Prolog, darin beschreibt die Autorin jene ereignisreichen Weihnachtstage, die Sarah als 15-jährige bei ihrer Großmutter verlebte und die mit ihrem peinlichen Auftritt in der Kirche, bei Travis Hochzeit enden.
Kapitel 1 startet 9 Jahre später und wird in der Ich-Form aus der Sicht von Sarah erzählt. Ab Kapitel 2 ist es dann ein Wechsel aus Sicht von Sarah und Travis. Besonders ins Auge fällt die wundervolle, gefühlvolle Weise, mit der die Autorin die Liebe von Travis zu seiner Tochter beschreibt! Der Roman ist aber auch insgesamt wunderschön und voller Gefühl geschrieben. Der Schreibstil leicht zu lesen und sehr flüssig geschrieben. Alle Personen wurden liebevoll charakterisiert und man erhält den Einblick in eine Amerikanische Kleinstadt, wie man sie sich aus Film und Fernsehen vorstellt. Die beiden Protagonisten, Sarah und Travis wurden mit all ihren Sorgen, Zweifeln und Ängsten voller Leben beschrieben und wachsen dem Leser gleich ans Herz. Es fällt nicht schwer, die Sichtweisen zu verstehen und dennoch ist man geneigt, den beiden einen "Schubs" zu geben. Für Travis Tochter Jazzy empfindet man Mitleid aber ebenso Freude über ihren Mut und ihre Lebenslust! Wie in jeder Kleinstadt gibt es natürlich auch in Twilight ein "dunkles Geheimnis" , dieses trat aber für mein Empfinden in diesem Roman irgendwie zu spät auf den Plan und passte irgendwie nicht so ganz in den Storyverlauf. Die Liebesgeschichte ist sanft und zärtlich beschrieben. Ja irgendwie vorsichtig und passt wunderbar zur Geschichte. Es gibt eine erotische Szene, die ich aber als störend empfunden habe, weil sie vom Schreibstil recht direkt war und irgendwie nicht in den bis dato sehr weichen Schreibstil passte. Nicht, dass ich erotische Szenen in Liebesromanen nicht mag, aber irgendwie war ich in diesem Roman nicht darauf gerichtet schon fast ein wenig erschrocken *gg* über die "klaren Worte". Da es sich aber wirklich nur um eine recht kleine Szene handelt, hat mich das jetzt sehr gestört.
Der Roman ist alles in allem ein schöner Frauenroman für´s Herz und genau das richtige für die bevorstehende Weihnachtszeit. Story und Protagonisten konnten mich überzeugen und im Gesamten fühlte ich mich gut unterhalten. Sicher ist das Ende vorhersehbar und vielleicht auch ein bisschen to much "Happy End" aber ich hätte mir eigentlich gar kein anderes Ende gewünscht! Manchmal muss es einfach so sein :)

Ein wunderschönes Zitat möchte ich auch noch erwähnen, auf Seite 372 heisst es:

Lori Wilde hat bereits über 39 erfolgreiche Bücher geschrieben. Viele davon landeten auf der Bestsellerliste der New York Times. Sie wollte schon immer Autorin werden, machte eine Ausbildung zur Krankenschwester und übte diesen Beruf 20 Jahre aus.  Auch in dieser Zeit ging sie nebenbei ihrer Leidenschaft zu schreiben nach. 1994 veröffentlichte sie ihren ersten Roman.
"Narben zeugen davon, wo du warst, sie sind kein Hinweis darauf, wohin du gehen wirst"


"Traumhaft verliebt"  bekommt von mir

3,5  von 5 Bookystars


1 Kommentar:

  1. Hi!
    Ich hab mir das Buch heute bestellt :-) bin sehr gespannt wie es mir gefällt :-)

    danke für die rezi.

    lg Sonja

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...