Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

4. Oktober 2011

REZENSION // Summer and the City - Candace Bushnell

Broschiert: 464 Seiten
Verlag: cbt (26. September 2011)
Originaltitel: Summer and the City

Kurzbeschreibung
Endlich ist es so weit: Carrie kommt nach New York! Ein heißer Sommer wartet auf sie. Eine glitzernde Stadt voller verrückter Leute, Vintage-Boutiquen und wilder Partys – Carrie kann nicht genug davon bekommen. Und von dem todschicken, einfach umwerfenden Typen, den sie dort trifft. Sie lernt Samantha und Miranda kennen, und ganz allmählich wird aus dem Provinzmädchen die Carrie Bradshaw, die wir kennen und lieben – auch wenn das viel komplizierter wird, als Carrie es sich je vorgestellt hat.


Mit meinen Worten:
Kaum in New York angekommen erlebt die 17 jährige Carrie Bradshow das harte New Yorker leben. Ihre Handtasche wird gestohlen und nur mit einem Koffer in der Hand sucht sie zunächst Zuflucht bei Samantha Jones, der Freundin Ihrer Cousine.

Meine Meinung
Wer die Serie „Sex and the City“ gesehen hat, für den ist dieser Roman quasi ein „must read“.
Für mich ist es eher selten, den Film/Serie gesehen zu haben und erst dann ein Buch darüber zu lesen. Diese Premiere ist  aber wirklich gelungen. Dieser Roman ist der zweite Band. In Teil 1 "The Carrie Diaries - Carries Leben vor Sex and the City" geht es um Carries wilde Teenie-Jahre.Da die Geschichte startet, bevor sie eine bekannte Autorin ist, also auch vor Serienstart, gibt es natürlich keine Ereignisse, die man schon kennt.

In diesem Teil startet die Geschichte mit Carries Umzug nach New York.
Ich persönlich fand es total interessant, einerseits die, natürlich in meinem Kopf bereits präsente, erwachsene, toughe Carrie Bradshow zu kennen, andererseits die im Buch beschriebene junge und zeitweise sehr unsichere Carrie kennen zu lernen.
Zu Beginn des Romans lernt Carrie z. B. eine rothaarige junge Frau kennen und in mir schrie es sogleich… aaaaaaaah… so lernte sie also Miranda kennen…
Der Schreibstil ist flott, witzig und angenehm leicht zu lesen. Und obwohl durch die Serie die Charaktere ja quasi in meinem Kopf in Stein gemeisselt waren, ist es mir überhaupt nicht schwer gefallen, auch die anderen Seiten zu sehen und als Teil der Personen anzunehmen.
Tolle Dialoge vervollständigen für mich das Bild eines wirklich gelungenen und witzigen Frauenromans.


Von mir bekommt dieses Roman
4 von 5 Bookystars



Danken möchte ich
für dieses Rezensionsexemplar

1 Kommentar:

  1. sehr schöne Rezi :) das Buch hört sich toll an. Wäre auf jeden fall etwas für mich :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...