Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

30. September 2011

11 Fragen an ... JEANINE KROCK

Und wieder war eine tolle Autorin bereit, mir meine 11 Fragen zu beantworten.
Jeanine Krock ist eine deutsche Schriftstellerin und wurde in Braunschweig geboren.

Sie arbeitete als Kostümbildnerin und Model-Bookerin unter anderem in Großbritannien, Frankreich (Französische Antillen) und Griechenland.

Heute lebt sie als freie Schriftstellerin in Braunschweig-Riddagshausen.

Auf ihrer Homepage schreibt sie über sich selbst:
" Neben einer unsterblichen Leidenschaft für magische Kreaturen faszinieren sie besonders die europäischen Kultur- und Kostümgeschichte.Muse und Ablenkung zugleich sind die kleine Frau Luna und der schottischer Setter Gordon, die sich unter ihrem Schreibtisch häuslich eingerichtet haben – sofern sie sich nicht der Gartenarbeit & Jagd in »ihrem« Revier widmen."

Mein allererstes Buch dieser Autorin war "Flügelschlag", ein Engelroman, den ich unglaublich schön fand. Dem folgte in mein Regal "Die Sternseherin" und nun warte ich gespannt auf "Himmelsschwingen" eine Novelle, die am 09.01.2012 erscheinen wird.
Wie ihr seht, wer einmal Jeanine Krocks Romane gelesen hat, der möchte mehr davon... ihr wollt aber nun sicher nicht mehr von mir lesen, sondern seid gespannt auf die Antworten von Jeanine Krock!

CINEMA IN MY HEAD PROUDLY PRESENTS

11 FRAGEN AN JEANINE KROCK


Hier sind ihre Antworten ...

Woher kam die Idee zu "Die Sternseherin"?
Jeanine Krock:  Romane entstehen bei mir eher, als dass ich sie plane. Und so war es auch bei "Die Sternseherin". Eine der Figuren vertraute mir ihr Geheimnis an und ich habe daraus eine Geschichte gesponnen.

In welcher Umgebung schreiben Sie am liebsten?
Jeanine Krock: Seit wenigen Monaten besitze ich ein Arbeitszimmer unter dem Dach. Darin gibt es nicht viel mehr als Tisch und Stuhl, die Grundfarbe ist weiß und im Vorraum kann ich Tee oder Kaffee zubereiten. Was will man mehr?

Wie sieht der Arbeitsalltag für Sie als Schriftstellerin aus?
Jeanine Krock: Träumen, schreiben … Schön wär's. Ich stehe (im Sommer) recht früh auf, schreibe morgens und erledige vormittags meine Korrespondenz. Am späten Nachmittag oder Abend findet man mich wieder am Schreibtisch. Im Winter bin ich allerdings eher eine Nachteule.

Was war es für ein Gefühl, das erste Exemplar des eigenen Buches in den Händen zu halten?
Jeanine Krock: Es ist jedes Mal wieder sehr aufregend, doch noch bedeutender war für mich die Erkenntnis, dass es Menschen gibt, die meine Geschichten lieben, die sich auf jedes neue Buch von mir freuen. Für diese LeserInnen schreibe ich ...

Wie würden Sie sich selber mit 3 Worten beschreiben?
Jeanine Krock: Ich kann nur drei Wunscheigenschaften nennen, um die ich mich immer besonders bemühe: Großherzig, klug und kreativ wäre ich gern in jeder Lebenslage. Ob mir das zumindest gelegentlich gelingt, das sollten doch lieber andere entscheiden.


Hatten Sie Einfluss auf das Cover?
Jeanine Krock: In diesem Fall schon. Ich arbeite seit Jahren mit Ubooks zusammen und haben die Coverdesignerin Agnieszka Szuba sozusagen selbst mitgebracht. Am Ende entscheidet der Verlag über das Cover, aber bei diesem hatte ich ein Mitspracherecht.

Wie sieht ein perfekter Tag für Sie aus?
Jeanine Krock: Sonnenschein, 20 Grad, Meeresrauschen. Gute Freunde, ein schöpferischer Tag, an dessen Ende man beisammensitzt und sich Geschichten erzählt, dazu ein leckerer Wein, Brot & Käse; ein Kuss und später glücklich ins Bett fallen.

Was ist Ihr größter Albtraum?
Jeanine Krock: Wenn man zu viel über die dunklen Boten des Schicksals nachdenkt, erwachen sie manchmal zum Leben. Das möchte ich lieber nicht riskieren. Doch wir alle haben natürlich Ängste, fürchten den Verlust eines geliebten Menschen, Krankheit und andere Schicksalsschläge. Meinen Tod fürchte ich beispielsweise nicht, wohl aber das Sterben.

Welche Musik mögen Sie/ inspiriert Sie?
Jeanine Krock: Alles Mögliche. Brit Pop, Schräges und Geschmeidiges, Punk der ersten Stunde und Klassik, sofern sie von inspirierten Künstlern interpretiert wird.

Wie lange hat es gedauert, das Buch an einen Verlag zu bringen?
Jeanine Krock: „Die Sternseherin“ ist Teil II meiner „Licht & Schatten-Reihe“, deshalb war es ganz einfach. Leserinnen und Leser fragten nach einer neuen Geschichte, der Verlag auch. So unkompliziert funktioniert das Literaturgeschäft selbstverständlich nicht immer und ich bin mir der Tatsache bewusst, dass mich in meiner schriftstellerischen Arbeit bisher großes Glück begleitet hat. Es vergeht selten ein Tag, an dem ich dies nicht auch wenigstens einmal wieder denke.

Welches Buch, außer „Die Sternseherin“ natürlich, hätten Sie selber gerne geschrieben?
Jeanine Krock: Das kann ich gar nicht so genau sagen. Ein richtig großer Bestseller, das wär's! Ein Buch, das möglichst viele Menschen für einige Stunden glücklich macht und das in möglichst viele Sprachen übersetzt wird, damit es auch auf der anderen Seite der Welt gelesen werden kann, das fände ich wunderbar. Außerdem möchte ich mit jedem Buch auch handwerklich weiter dazuzulernen, um die Storys in meinem Kopf noch spannender erzählen zu können. Und – ich gebe es zu – es wäre schön, auch in Zukunft vom Schreiben leben zu können.


Vielen Dank für das nette Interview. Jeanine Krock

Noch viel mehr über die Autorin Jeanine Krock findet ihr auf ihrer tollen HOMEPAGE

Liebe Jeanine Krock, vielen lieben Dank dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mir meine 11 Fragen zu beantworten. Ich freue mich sehr, auf "Himmelsschwingen" und bin gespannt, was danach folgen wird.

Und für meine Blog-Leser schonmal als Vorabinfo :

Himmelsschwingen
Taschenbuch: 130 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Januar 2012)

Sam fristet sein unglückliches Dasein in der Gefolgschaft des strengen Erzengels Michael – bis er dem unkonventionellen Schutzengel Iris begegnet, die ihn empfänglich macht für den Zauber der Liebe…



Kommentare:

  1. Wirkliche sehr interessante und schöne fragen, :) lese u.a. zur zeit auch ein buch von ihr: der venuspakt.

    vlg misa

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich, dass sie dir gefallen :)Der Venuspakt ist ja der 1. Teil der Licht & Schatten-Reihe:)

    Der Venuspakt (Band 1)
    Sternseherin (Band 2)
    Der Blutkristall (Band 3)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...