Statische Menueleiste rechts zu den Social Medias

4. August 2017

Es gibt Neuigkeiten aus dem River Kingdom....




Vor einigen Tagen erreichte mich der 2. Report aus dem Königreich, den ich euch als Bote natürlich nicht vorenthalten möchte...









Ihr wollt mehr erfahren? Dann schaut euch doch schonmal die kostenlose XL-Leseprobe an )

3. August 2017

REZENSION // Auf ewig dein ( Time School 01) - Eva Völler




Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe) (21. Juli 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3846600482
ISBN-13: 978-3846600481
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren

29. Juni 2017

Aktion Weichnachtsengel 2017 - huch, bin ich zu früh dran ???? :)


Hallo ihr Lieben,

nein, keine Angst, ich habt den Sommer nicht verschlafen  :)

Aber wie ihr zumindest schon einmal sehen könnt, wird es auch in diesem Jahr, übrigens zum 6. mal, die Aktion Weihnachtsengel geben.
Für uns heißt dies, dass es Zeit wird mit der Planung zu beginnen und IHR könnt euch ja vielleicht schon das Datum merken :)
Es gibt übrigens auch schon die FB-Veranstaltung zur Aktion ;)

 https://www.facebook.com/events/1013660705384254/

und schon seit einer Weile auch eine Gruppe

https://www.facebook.com/AktionWeihnachtsengel/

Start ist, wie immer, am 01.11. und wir hoffen schon jetzt, dass es erneut ein so großer Erfolg wie in den letzten Jahren wird.
Es wird einige kleine Änderungen geben, über die wir euch aber selbstverständlich noch ausführlich informieren werden.
Und für alle, die diese Aktion noch nicht kennen, wird es natürlich vorher auch noch eine ausführliche Erklärung geben.

Die Aktion wurde in den vergangenen Jahren immer größer und darauf sind wir natürlich sehr stolz. Dies bedeutet aber auch immer mehr Arbeit.
Sandra Budde und Beate Bedesign sind Mitveranstalter der Aktion und wir sind wirklich schon ein eingespieltes Team.

ABER

wir brauchen dennoch Hilfe.

Bevor ihr jetzt aber alle HIER schreit, solltet ihr euch wirklich gut überlegen, ob ihr das zeitlich schaffen könnt.
Es ist wirklich, wirklich sehr viel Arbeit und sehr viel Zeit, die in die Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung gesteckt werden muss.
Vor allem ist es aber wichtig, dass ihr wirklich 100 % zuverlässig seid.
Alle Arbeiten werden unter den Organisatoren aufgeteilt und wenn jemand seinen Teil nicht erledigt, dann bleibt es an den anderen hängen und glaubt mir wir sind besonders während der laufenden Aktion schon bis über beide Ohren ausgelastet.

Es gilt nicht nur, die Verlage und Autoren anzuschreiben und die Bücher bis zum Start zu beherbergen, sondern eben auch die Bücher nach Ende der Auktionen z e i t n a h zu versenden, Zahlungseingänge zu kontrollieren, Höchstbietende anzuschreiben und jede Menge anderer Dinge.

Es nicht darum, sich oder seinen Blog hervor zu tun - wir müssen wirklich hart (zusammen) arbeiten.
Der Lohn dafür - die Gewissheit, dass wir viele Kinder glücklich machen :)

Falls ich euch jetzt noch nicht alle verschreckt habe und es jemanden gibt, der sich diesen Stress wirklich zutraut, dann würde ich mich freuen, wenn ihr euch bei uns "bewerben" würdet.
Wir werden dann 2-3 von euch in unsere Organisationsgruppe auf FB einladen und freuen uns darauf, mit euch eine hoffentlich reibungslose und erfolgreiche AKTION WEIHNACHTSENGEL 2017 zu planen und durchzuführen.

Natürlich brauchen wir auch wieder "Promo-Engel", die auf ihren Blogs während der Aktion die täglichen Auktionen posten. Diese werden euch als html zur Verfügung gestellt, so dass ihr diese ganz einfach kopieren und einfügen könnt.
Hier suchen wir ca. 3-4

Der Einfachheit halber schickt mir bei Interesse einfach eine Nachricht auf meiner FB-Page

https://www.facebook.com/Cinema-in-my-head-Mein-Buchblog-205734456148429/

Aber wie gesagt, überlegt es euch bitte wirklich gut, ob ihr eure Hilfe anbietet.

Wir hoffen nun auf mutige, fleißige Unterstützung...

... alles weitere dann in Kürze....

Bis bald, 
eure Weihnachtsengel

21. Mai 2017

Die Sache mit der Meinung....

Lange war es still im Cinema, die Gründe dafür unterschiedlich... Aus meiner traditionellen Blogpause nach der Aktion Weihnachtsengel sind mittlerweile 5 Monate geworden. Auch auf FB war ich nur sporadisch. Manchmal ist das einfach so ... das Leben hält immer Überraschungen bereit und rückt damit einfach bestimmte Dinge in den Hintergrund... Man muss Prioritäten setzen und das habe ich getan..
Heute möchte ich mich aber doch nochmal zu Wort melden..
Mit Fassungslosigkeit habe ich auf Facebook einen Post gelesen, dessen Inhalt mir schon mehr als ein Stirnrunzeln bescherte...
darin ging es um die Meinung eines Autors in Bezug auf Fake Rezensionen und die Frage, was
"den Erfolg und die Qualität eines Werkes wiederspiegelt"
 Die Höhe der Bewertung? Die Anzahl der Rezensionen auf Online-Plattformen.
 Die Frage war, woran man sich orientieren sollte bei der Wahl seines Lesestoffes...
Er selber orientiere sich an Menschen, auf deren "Qualitätsempfinden" er sich verlassen kann, dazu gehören manche Blogs, Freunde und Tipps von Viellesern.
Soweit kann ich das noch nachvollziehen...
Traurig stimmte mich jedoch der Satz 

"Auf Amazonrezensionen gebe ich inzwischen einen Dreck"

Schade für alle Blogger und Leser, die sich die Mühe machen, ihre Rezensionen dort einzustellen !!!

Soweit so gut - noch trauriger als diese Meinung, die selbstverständlich jeder frei äußern kann, finde ich jedoch die Tatsache, dass besagter Autor erneut unter seinem Post nur Kommentare duldete, die ihm scheinbar in den Kram passten. Die anderen wurden gelöscht!
Das gleiche Vergnügen hatte ich bereits im Dezember, auch da wurden unbequeme Kommentare und letztendlich der ganze Post auf FB gelöscht.

Traurig stimmt mich aber nicht nur, dass hier wieder kräftig selektiert wurde, sondern noch mehr die Tatsache, dass die Aktion Weihnachtsengel in diesem Zusammenhang als Argument angebracht wurde, was meiner Meinung nach wirklich die Krönung ist.

Einer meiner "Weihnachtsengel" hatte sich gewagt, Kritik an der Meinung des Autors zu üben und ihre eigene Meinung zu dem oben genannten Satz zu äußern. 
Das wurde jedoch nicht gerne gesehen und nach einer Weile wurde mein Weihnachtsengel daran erinnert, dass sie vielleicht versöhnlicher wäre, wenn sie sich daran erinnere wie viele Bücher er bereits auf eigene Kosten für ihren Blog gespendet habe.
Die von ihm so freundlich erwähnten Buchspenden waren jedoch für die Aktion Weihnachtsengel!
Muss man also "versöhnlich" sein und seine Meinung zurück halten, weil ein Autor zugunsten sozialschwacher Kinder Bücher gespendet hat ? 
Ist das dann nicht eine Fakemeinung? Kann ich denn den Kommentaren unter Posts noch trauen oder sind das nur "versöhnliche" Menschen, die Posts kommentieren???

Wie dem auch sei!

Ich möchte mich hiermit bei besagtem Autor noch einmal ganz offiziell und recht herzlich im Namen der Kinder für die Buchspenden und die Unterstützung der Aktion Weihnachtsengel bedanken.
Leider ist auch mein Kommentar unter diesem Post gelöscht worden, daher auf meinem eigenen Kanal :). 
Es war sehr großzügig, unsere Aktion zu unterstützen und dazu beizutragen, Kinderaugen zum strahlen zu bringen.
Besonders möchten wir, da es Ihnen scheinbar sehr wichtig ist, darauf aufmerksam machen, dass es sich um viele Exemplare aus Ihrem persönlichen Bestand handelte. Dafür danken wir Ihnen sehr!
Wir waren der Ansicht, sie unterstützen diese Aktion aus Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft.

Die Aktion Weihnachtsengel liegt mir sehr am Herzen und natürlich sind wir darauf angewiesen, von den Verlagen und Autoren unterstützt zu werden.
Wir sind jedem Spender sehr dankbar für seine Hilfe, denn ohne diese könnte die Aktion Weihnachtsengel nicht bestehen.
Auch in diesem Jahr werden wir uns hoffentlich wieder über viele Helfer und Unterstützer freuen und tolle Buchspenden zusammen tragen können.

Fakt ist aber - diese Spenden dienen dazu, den Kindern zu Weihnachten eine Freude zu machen! Nicht aber, die Weihnachtsengel "versöhnlich zu stimmen" !
Eine Meinung ist eine Meinung - und die sollte genau so ehrlich und echt sein, wie eine Rezension.
Sei es auf einem Blog, oder eben auf Amazon!

Ich finde, es zeugt wirklich von "Größe", Buchspenden für bedürftige Kinder als Argument in einer solchen Diskussion zu nehmen. Meinen größten Respekt lieber Autor.

Unnötig zu erwähnen, dass wir auf künftige Buchspenden Ihrerseits verzichten werden - 

die Rezensionen, wie auch die Meinungen der Weihnachtsengel sind echt!

Manche können damit umgehen, manche leider nicht...

PS:
Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit noch einmal bei allen Autoren/innen, Verlagen und Bloggern bedanken, die, ohne Gegenleistungen zu erwarten, unsere Aktion Weihnachtsengel Jahr für Jahr unterstützen. Ihr seid großartig und wir sind dankbar, das es euch gibt!

18. Januar 2017

REZENSION // Young Elites 01. Die Gemeinschaft der Dolche - Marie Lu



 
Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
Verlag: Loewe; Auflage: 1 (16. Januar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3785583532
ISBN-13: 978-3785583531
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
Originaltitel: The Young Elites

28. Dezember 2016

REZENSION // Perfect - Willst du die perfekte Welt? - Cecilia Ahern



http://amzn.to/2iwG6Pl
Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: FISCHER FJB; Auflage: 3 (17. November 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3841422365
ISBN-13: 978-3841422361
Originaltitel: Perfect

23. Dezember 2016

DIE AKTION WEIHNACHTSENGEL 2016 - FROHE WEIHNACHTEN EUCH ALLEN


Ihr Lieben,

ich hoffe, der Stress der Vorweihnachtszeit fällt nun langsam von euch ab und ihr freut euch auf das Fest. Wie in jedem Jahr möchte es natürlich auch in diesem nicht versäumen, euch einen kleinen Abschlußbericht der diesjährigen "Aktion Weihnachtsengel" zu präsentieren.

Ich kann mich gar nicht oft genug bei allen Beteiligten bedanken, ihr alle wart wirklich wieder einmal unglaublich!
Die Unterstützung die wir in diesem Jahr bereits zum 5. mal erleben durften war einfach großartig!

Insgesamt wurden 358 Artikel versteigert und wie ihr ja bereits in meinem "Ergebnisbericht" lesen konntet, haben wir unglaubliche

6578,69 €

dafür erhalten.

Aber heute soll es nicht um Zahlen und Fakten gehen...

Nachdem für euch die Aktion Weihnachtsengel abgeschlossen und alle Zahlungen eingegangen waren, holte ich mir die Wunschzettel und erneut ging das große Shoppen los.

Auch in diesem Jahr waren die Wünsche vielfältig.

So oft gab es den Wunsch nach warmer Kleidung und Schuhen und wie schon in den vergangenen Jahren habe ich da immer noch eine Kleinigkeit zum Spielen drauf gelegt. 
Ich habe jede Menge Puppen und Puppenkleidung bestellt und bei den Jungs liegt in diesem Jahr scheinbar Drangons hoch im Kurs.
Sogar ein Schulranzen war bei den Wünschen :) und natürlich jeeeeede Menge Lego und Playmobil




Mein Captain Chaos hat mich in diesem Jahr sehr gut beraten und ist langsam auch schon ein kleiner Profi. Mit kritischem Auge wurde inspiziert, was ich so bestelle und ob es auch was taugt ;)
Gott sei Dank half mir der Kindergarten Regenbogen auch in diesem Jahr wieder beim Verpacken der Geschenke für die Kindergartenkinder.



Die Geschenke für die Kinder der Kirchengemeinde Siersdorf / Setterich habe ich in 2 Touren bereits vergangene Woche in die "Sammelstelle" gebracht. Von dort aus wurden sie dann am Samstag zu den Kindern gebracht. wie immer übernehmen das Überbringen die Organisatoren selber. Ich berichtete in den vergangenen Jahren schon den Grund, möchte ihn aber auch diesmal wieder erklären.
Es wird aus dem Grund so gehandhabt, damit die beschenkten Familien anonym bleiben können. wie immer hatte ich für diese Kinder nur Nummern auf den Wunschzetteln, die die Organisatoren dann den Kindern durch eine Liste zuordnen können.
Keine Sorge, ich stehe in sehr engem Kontakt zu den Organisatoren und kann ich euch garantieren, das jedes Geschenk seinen Bestimmungsort bereits erreicht hat.

Da es im Kindergarten in diesem Jahr 63 Kinder waren, haben wir die "Bescherung" auf 2 Tage aufgeteilt, damit es für die Kids nicht zu laut und stressig wird.
Am Montag durfte ich dann also dabei sein, als die erste Hälfte beschenkt wurde und am Donnerstag dann die restlichen Kids.
Unnötig zu erwähnen, dass beide Feiern einfach nur wundervoll waren und ja - ich habe schon wieder geheult :)

Der Bürgermeister unterstützte mich auch diesmal fleissig bei der Geschenkeverteilung und war ebenso begeistert und gerührt wie ich.
Die Leiterin und ihre Mitarbeiter hatten auch in diesem Jahr eine tolle Atmosphäre geschaffen um den Kids die Geschenke überreichen zu können.
So saßen die Kinder also nun erwartungsvoll auf einem großenTeppich und wie immer wurde zunächst gemeinsam ein Weihnachtslied gesungen. So inbrünstig und süß und immer wieder gingen die Blicke voller Vorfreude auf den Geschenkeberg.

Nach und nach wurden sie dann aufgerufen und durften ihr Geschenk in Empfang nehmen.
Es war einfach großartig... man kann es wirklich nicht beschreiben. ich schwanke immer zwischen Glück, Tränen in den Augen und Demut, dass es mir und meinen Lieben wirklich gut geht!



Wenn alle Kids ihre Geschenke haben, dann herrscht immer ein wildes Gewusel. Geschenke werden
ausgepackt, voller Stolz gezeigt und erklärt und natürlich sofort anprobiert oder damit gespielt. Und ich habe stellvertretend für euch alle einen ganz schönen Blumenstrauß bekommen. Der wird morgen die Festtagstafel schmücken.








Insgesamt haben wir 117 Kinder beschenkt!

117 strahlende Kinderaugen - und erneut durfte ich ganz viele davon selber sehen.

UND - wie ihr ja wisst, unterstützen wir in diesem Jahr auch das Johanneshaus in Siersdorf.
Hier werde im Januar 678,99 , ich runde natürlich auf 700 € auf, überbringen können.

Ja, es war wieder viel Arbeit, 
ja, es war wieder sehr stressig
ja, ich habe wieder oft geflucht ...

ABER

ES WAR ES WIEDER 1000 MAL WERT!

Nun hoffe ich, dass ich euch mit meinem kleinen Bericht noch ein wenig mehr in Weihnachtsstimmung versetzt habe und ihr zumindest ansatzweise eine Idee davon habt, wie wundervoll meine letzte Woche war.


Dieser Absatz beschliesst in jedem Jahr meinen Post und so soll es auch in diesem sein:

Morgen, wenn das Weihnachtsessen verspeist ist, die Geschenke ausgepackt sind und die Familie glücklich vor dem Tannenbaum sitzt, dann werde ich mir ein Glas Rotwein nehmen, auf euch alle anstoßen und an die 117 Kinder denken, die WIR glücklich gemacht haben.
Und wenn auch ihr an diese Kinder denkt, dann wird euch sicher ganz warm ums Herz und genau DAS ist Weihnachten!
Ich erinnere mich Heute noch an die Weihnachtsfeste meiner Kindheit und ich bin mir sicher, das WIR nun auch einen festen Platz in den Erinnerungen dieser Kinder haben.
Sicher nicht unsere Gesichter, aber das Gefühl und die Freude!

ICH DANKE EUCH VON GANZEM HERZEN UND WÜNSCHE EUCH UND EUREN FAMILIEN EIN GESEGNETES WEIHNACHTSFEST UND EIN GLÜCKLICHES UND GESUNDES JAHR 2017

Wie immer gebe ich euch gerne das Zitat mit auf den Weg in die besinnliche Zeit, das diese Aktion nun schon so lange begleitet...


Auch in diesem Jahr haben WIR die Welt wieder ein kleines Stück glücklicher gemacht.
Noch einmal von Herzen DANK!

Und falls ihr euch nun fragt, ob es auch eine "Aktion Weihnachtsengel 2017" geben wird.... 
.... ich denke schon ;)




22. Dezember 2016

Oetinger-Adventskalender Tag 22: Wenn du vergisst - Heidrun Wagner


Auch das "Cinema" ist dabei und so möchte ich euch hier und heute gerne zum großen Adventskalender von Oetinger einladen. Seit dem 1. Dezember wurden bereits tolle Bücher auf den verschiedenen Blogs verlost, hier ist der gesamte Kalender für euch.

Aber HEUTE habt ihr endlich bei mir die Chance auf einen tollen Gewinn. Nein falsch, sogar auf 
3 !!! tolle Gewinne, denn ich verlose sogar 3 Exemplare dieses wirklich tollen Romans.



Dies ist der 1. Band der Mystery Romance mit Thrill für Mädchen

Stell dir vor, du wachst auf und weißt nicht mehr, wer du bist.
Stell dir vor, deine Zeichnungen zeigen Erinnerungssplitter voller Schmerz und Dunkelheit.
Stell dir vor, du hast ein Geheimnis, das dein ganzes Leben zerstört hat.
Stell dir vor, du könntest mit jemandem noch einmal neu anfangen.
Würdest du dich erinnern wollen?

Hier findet ihr eine LESEPROBE 

Band 1: Wenn du vergisst
Band 2: Brennt die Schuld
Band 3: In deinem Herz

Dieses Buch ist, wie die ganze Reihe, wirklich etwas außergewöhnliches!
Es ist einfach kein 08/15 Roman sondern ein Erlebnis. Dafür sorgt nicht nur die ausgesprochen spannende Geschichte, sondern eben auch die einfach tollen Illustrationen von Miri D'oro !
Wer nun aber denkt, es gibt zwischen den Seiten - hin und wieder- eine Illustration der täuscht. Das findet man auch in anderen Büchern!
"Wenn du vergisst" ist ein Gesamtkunstwerk in Wort und Bild - jede Seite ist wundervoll gestaltet und war für mich ein ganz besonderes Leseereignis.

Kleine Anmerkungen, Verzierungen, und wundervolle Bilder machen die Geschichte unglaublich lebendig - es gibt so viel zu entdecken. Wort und Bild ergänzen sich hervorragend! Ich habe einen Roman wie diesen noch nie zuvor gelesen.

Zoe, die Protagonistin , ist ca. 17 Jahre alt und sie erinnert sich an - NICHTS!
Elias und Niklas treten in Zoes "neues" Leben - Elias findet Zoe an einem Flußufer, Niklas ist der Pfleger im Krankenhaus.
Die Frage, die sich nun nicht nur Zoe stellt ist: Sind die beiden ehrlich zu ihr? Haben sie Geheimnisse vor ihr?

Über den weiteren Inhalt möchte ich gar nicht viel schreiben - ihr müsst es einfach selber lesen.
Ich kann euch nur soviel sagen - es wird spannend!
Die Autorin hat für meinen Geschmack genau die richtigen Worte gefunden, um diese ungewöhnliche Geschichte zu erzählen. Der Schreibstil ist für mich etwas ungewöhnlich aber - es passt!
Man erlebt die Geschichte gemeinsam mit Zoe, denn genau wie sie ist man zu Beginn ja völlig ahnungslos.
 

Man muss dieses Buch einfach im gesamten erleben und ich wette, ihr werdet ebenso beeindruckt sein, wie ich es bin.

Nun könnt ihr dieses tolle Buch gleich 3 x gewinnen
Ob ihr gewonnen habt erfahrt ihr dann morgen auf der Gewinnerseite von "Ka-Sas Buchfinder".

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Was ihr tun müsst, um in den Lostopf zu hüpfen?

Ganz einfach:
Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, was ihr in eurem Leben gerne "vergessen" würdet!

Ich drücke euch ganz fest die Daumen!!!!







20. Dezember 2016

Es kotzt mich an! ( sorry für die Wortwahl )

Ganz ehrlich - ich bin fassungslos!
Fassungslos und traurig! Die Bilder aus Berlin machen mir Angst! Der Gedanke an die Toten und verletzten und ihre Familien macht mich unsagbar traurig.
Den ganzen Tag kreisen meine Gedanken um diese Menschen. Ich denke darüber nach, wie sie vielleicht ihren Urlaubsbeginn auf dem Weihnachtsmarkt starten wollten und nie wieder nach Hause kommen werden. Ich denke an die Familien, die vielleicht schon liebevoll die Geschenke verpackt haben für Menschen, die nie wieder in ihrem Kreise Weihnachten feiern werden.
Ich denke an die Ehefrauenen und -männer, die Mütter, Väter, Kinder, Onkel, Tanten denen ein geliebter Mensch entrissen wurde.

Ich bin einfach nur tief traurig und wütend!

Wütend auf die Menschen, die solch schreckliche Anschläge durchführen. Wütend auf die, die dazu aufrufen, solche Anschläge zu verüben.

Was ich aber heute auf Facebook alles lesen musste, macht mich ebenso wütend!

JA! Es war ein Anschlag!
JA! Es gibt einen Täter - wer dies allerdings ist, ist bisher noch unklar!
JA! Möglicherweise war es ein Flüchtling!
ABER - damit ist immer noch nicht jeder Flüchtling ein potentieller Attentäter oder schlechter Mensch!
JA! Sicher wurden von den Politikern in den vergangenen Monaten Fehler gemacht.

JA, JA, JA

Aber ich musste heute auf Facebook so viel MIST lesen, dass mir bald der Kragen platzt!

Autoren, die sich darüber aufregen, dass ihre Timeline voll von den Posts derer ist, die ihren Freunden, Bekannten und Familien mitteilen wollen, dass es ihnen gut geht!
Man sei "genervt" davon denn schließlich sind von den tausenden Freunden ja nur 100 wirkliche Freunde, alle anderen kennt man ja gar nicht!
Ich könnte KOTZEN!
Ist es zu viel verlangt, diese Kommentare einfach mal zu überlesen und ein wenig Mitgefühl zu zeigen? Statt dessen sagt man, diese Betroffenheit sei scheinheilig! Von Geltungsbedürfnis ist die Rede. GEHTS NOCH?
Diese ach so nervenden fremden Freunde dürfen aber gerne die Bücher kaufen, Rezensionen schreiben und die Timeline anderer mit Post über eben diese füllen oder was?

Es gibt in meinen Augen Tage, da sollte man einfach mal ein wenig nachdenken und vielleicht etwas feinfühliger sein!
MEIN Mitgefühl ist nicht scheinheilig, meine Betroffenheit ist ECHT und ich bin froh, dass es ganz vielen eben so geht!

Damit hätte ich besser für heute gar nicht mehr ins FB geschaut - hab ich leider doch und es wurde noch viel, viel schlimmer!!

Parteien schüren sofort wieder den Fremdenhass und beweihräuchern sich und ihre ach so tollen Mitglieder. Sie haben es uns ja gesagt! Macht die Grenzen zu!
Ich kann es echt nicht mehr lesen!

Weiter gehts mit Menschen, die natürlich wieder alle Ausländer über einen Kamm scheren - die die Angst schüren ..... NEIN... wir haben ja nichts gegen Ausländer - aber ... KEIN ABER!
Ich brauche niemanden, der mir sagt, dass das Geschehene in Berlin ein Anschlag war! Ich hab es verstanden!
Nein, nein,  natürlich kann man die Flüchtlinge nicht alle über einen Kamm scheren ... aber
IHR MACHT ES!
Nein, ihr wollt nicht rassistisch sein , ihr wollt nicht hetzen.... aber

aber
aber
aber

Glaubt ihr wirklich, dass auch nur ein kleiner Funken Hoffnung besteht, dass diese Welt irgendwann wieder eine gute Welt wird?
Bei soviel Hetze, Parolen, Ausländerfeindlichkeit, fehlendem Taktgefühl, fehlendem Mitleid?
Glaubt ihr, dass ihr damit euren teil dazu beitragt?

Wenn man, zeigt man sich betroffen, als scheinheilig dargestellt wird?

Wenn man sich diesen geistigen Müll anschaut, der auf FB unter dem Mantel "ich will ja nicht - aber" verbreitet wird, dann wird mir schlecht!

Meinetwegen könnt ihr mich nun gerne in der Luft zerreissen - ich ziehe meine Konsequenzen und werde meine "Freunde" auf FB sortieren.

Ich schau mir diesen Mist nicht mehr länger an!

Mir ist es lieber, ich lese auf meiner Timeline 500 mal "es geht mir gut" als einmal "ich habe jemanden verloren".

Mir ist es lieber, ich schau mir das 1000. Mittagessen an, als auch nur noch einen dieser dummen und hässlichen Kommentare.

Mir wäre es lieber, gar nichts mehr über Hass, Gewalt, Terror und Angst lesen zu müssen - aber dieser Wunsch wird mir wohl nie erfüllt werden.

Nein, ich verschließe nicht die Augen - aber ich muss mir zumindest das dumme Geschwafel nicht weiter ansehen! MEINE ENTSCHEIDUNG!

Gerne könnt ihr mir einen Kommentar hinterlassen. Für mich ist hiermit jedoch alles gesagt.
Spart euch aber bitte jegliche fremdenfeindlichen Äußerungen oder Belehrungen .
Diese werde ich sofort löschen.

MEIN BLOG- MEINE REGELN!

Nein, ich habe nichts gegen andere Meinungen - und grundsätzlich dürft ihr diese auch gerne hier verteten.
DIESMAL NICHT! Auf meinem Blog wird es defintiv keinen HASS gegen Ausländer geben!





13. Dezember 2016

REZENSION // Für immer und einen Weihnachtsmorgen - Sarah Morgan



Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (10. Oktober 2016)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956496027
ISBN-13: 978-3956496028
Originaltitel: Christmas Ever After (Puffin Island
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...